John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum (http://www.gruselroman-forum.de/index.php)
- Internes (http://www.gruselroman-forum.de/board.php?boardid=12)
--- Talk (http://www.gruselroman-forum.de/board.php?boardid=15)
---- Games (http://www.gruselroman-forum.de/board.php?boardid=121)
----- Grandia (http://www.gruselroman-forum.de/threadid.php?threadid=15818)


Geschrieben von Loxagon am 01.07.2018 um 21:31:

Grandia

Da will Justin doch nur ein bisschen "Abenteuer" spielen und seine Freundin Sue macht einfach so mit.

Zeitgleich sucht General Baal (Erster Gedanke Anno 2002: DAS ist der Obermotz! Nomen est Omen, und so, lach) etwas in der gefundenen Ruine. In der sich auch Justin und Sue umsehen, aber erst einmal drei leicht reizbare Soldatinnen umhauen müssen.

Aber vielleicht sollte man nicht unbedingt eine Ruine untersuchen, wenn man nicht weiß, was einen dort erwartet. zB der Beginn einer netten Reise, die in der Rettung der Welt gipfelt!

--

Ich liebe dieses Spiel einfach und habe es bestimmt schon 10x gespielt und jetzt wieder. Mitte des Monats erscheint ja Octopath Traveller und Grandia 1 soll bis dahin die Zeit füllen. Mal sehen wie flott ich durch bin, ich kann ja auch Teil 2 und 3 hinterher schieben.

Alleine schon das Opening ist sehr genial: https://www.youtube.com/watch?v=6gGkFF3aFXQ
Man merkt, dass musikalisch großes auf einen zukommt. Weniger groß ist die Mischsynrco. Teilweise Englisch, teilweise Deutsch. Und die deutschen Sprecher sind - freundlich gesagt: der letzte Scheiß. Lediglich die Stimme von "Leene" überzeugt, und da gibt's einen 1A Klopper: mitten in einem Satz, den ihre deutsche Sprecherin sagt, wechselt man zur englischen Stimme. Ernsthaft?! Wall

Die englische gefällt mir hingegen ganz gut, sogar überraschend gut. Und sie passen zu den deutschen Texten. Was leider KEINE Selbstverständlichkeit ist. So wurde in Final Fantasy 10 aus einem "Arigatou" mal eben ein "I love you". Die Texte wurden hierbei aus dem japanischen übersetzt. Ergo HÖRT man den Charakter "I love you" sagen, im Text steht aber korrekt: Danke!

Zurück zu Grandia: es beginnt total harmlos, zwei Kinder wollen einfach nur etwas Spaß haben. Nur wird daraus immer größerer und tödlicherer Ernst. Natürlich entpuppt sich Baal als der Oberschurke hinter allem, der die Gottheit Gaia erwecken und missbrauchen will. Dummerweise wird aus Gaia dank Baal dann ein BÖSER Gaia. Nun ja, kein Problem, dass nicht zu lösen wäre.


Ich vergebe ein TOP!

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH