John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum (http://www.gruselroman-forum.de/index.php)
- Roman-Serien (http://www.gruselroman-forum.de/board.php?boardid=2)
--- Vampira (http://www.gruselroman-forum.de/board.php?boardid=6)
---- Zaubermond-Verlag (http://www.gruselroman-forum.de/board.php?boardid=83)
----- Band 5: Landru (http://www.gruselroman-forum.de/threadid.php?threadid=5708)


Geschrieben von Michael am 12.08.2010 um 16:53:

Band 5: Landru




Landru
Manfred Weinland/ Martin Kay
Er ist viele tausend Jahre alt und fühlte sich unsterblich. Als er dennoch stirbt, wird ihm von der Totenweckerin Rahel neues, unheiliges Leben eingehaucht. Fortan ist er ihr Paladin, ihr Werkzeug. Doch Landru ist nicht geschaffen, um zu dienen. Er war der Hüter des Grals der Vampire, des Lilienkelchs. Und er findet Wege, es wieder zu sein ...



Ein Buch vom Zaubermond-Verlag


__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.


Geschrieben von dark side am 30.10.2014 um 22:45:

Landru
Er ist viele tausend Jahre alt und fühlte sich unsterblich. Als er dennoch stirbt, wird ihm von der "Totenerweckerin" Rahel neues, unheiliges Leben eingehaucht. Fortan ist er ihr Paladin, ihr Werkzeug. Doch Landru ist nicht geschaffen, um zu dienen. Er war der Hüter des Grals der Vampire, des Lilienkelchs. Und er findet Wege, es wieder zu sein ...


Ich habe die Einleitung einfacherhalber hier noch einmal zum Besten gegeben. Denn eindrucksvoller/spannender hätte man es meiner Meinung nach nicht schreiben können. Wer Fan von LANDRU ist, kommt in diesem Buch jedenfalls voll auf seine Kosten. Wie schon bei der "Nona-story" - Erbin des Fluchs , bekommt man in diesem Fall die volle Dröhnung um den Mächtigsten der "Alten Rasse" verpaßt. Der Typ ist einfach der pure Wahnsinn. Allein sein genialer Plan (oder sollte ich besser sagen der, der Autoren) war der Hammer. LANDRU reist ca. 2000 Jahre in die Vergangenheit, um die Geschichte neu (bzw. zu seinen Gunsten) zu schreiben. Ziel seiner Mission ist es, den Messias in die richtige Bahn zu lenken. Doch anders als LANDRU es vermutet hat, wird sein Weg zur Tortour. So manches mal hängt sein untotes Leben an einem seidenen Faden, für den nicht nur die Dämonin Hager sich für verantwortlich zeigt. Doch LANDRU wäre nicht LANDRU ......Sackgassen und Aufgabe sind für den ehemaligen (oder sollte man besser sagen erneuten/zukünftigen Hüter ?) ein Fremdwort. Ich hatte vorhin von einem genialen Plan LANDRU's gesprochen ......doch eigentlich müsste man hier von mehreren Plänen sprechen.

Besonderes:
1. Landru bringt den "Neo" Seth um (S.196) .
2. Landru überwältigt die aktuelle Hüterin ISCHTAR und manipuliert den Lilienkelch. Er setzt das Unheiligtum sogar gegen seine Schwester ein (S.235) . Anschließend "tauft" Landru den Zwillingsbruder von Jesus. Jadon wird somit zum Kelchkind.
3. Landru erklärt/erzählt Jadon von seinem großen Plan (S.243/303) . Er weiß bzw. kennt aus Seth's Gedanken den Plan der Engel Lilith in die Vergangenheit zu befördern, um den richtigen Jesus mit in die Zukunft zu nehmen.
4. Judas Iskariot offenbart seine wahre Natur - Dämonin Hagar (S.313) .
5. Erneut macht sich Landru den Lilienkelch zu nutze. Ischtar wird auch diesesmal von Landru geschickt "aus dem Spiel" genommen (S.333) . Er nutzt die immense Magie des Unheiligtum und verankert sie in die Abendmahlschale. Von nun an existiert ein (unverseuchtes ) "Kelchduplikat". Landrus Traum bzw. der Grundstein für die Herrschaft der "Alte Rasse" in weiter Zukunft wieder aufleben zu lassen ....ist jedenfalls gegeben. Was für ein genialer Schachzug/Plan Landru's .

Bewertung:
Ich lasse hier gute vier von fünf Fledermäuse/Sterne flatterrn bzw. erleuchten. Einfach irre, über wieviel Fantasie und schier grenzenloses Ideenreichtum die Autoren bei Vampira verfügen.

Cover:
Nicht so mein Ding. Der Künstler hätte Landru ruhig mehr Charisma und ein besseres Aussehen verpassen können.

__________________
JS: Band 2194 Im Tempel der verlorenen Seelen

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH