Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 319 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Band 86: Die Bunkerliga
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 810

19.01.2018 13:01 Forum: 1-200

Jetzt steht jedenfalls fest, dass es noch mehr Bunker mit Technos gibt. Anfangs hoffte ich noch auf vernünftige Menschen, was sich leider im Verlauf des Romans etwas anders entwickelte. So ganz habe ich die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben, dass die Informationen vom Maddrax-Team ein Umdenken bei den Russen bewirken. Leider ist das Mutantenheer noch immer hinter unseren Helden her, die sich nun auf dem Weg nach Moskau befinden. Ich fand die ganzen russischen Personen teilweise etwas zu verwirrend und konnte sie dadurch nicht immer Perm I und II zuordnen. Auch die versuchte Vernichtung des "Großen Peters" durch Nuklearwaffen war etwas übertrieben. 3 Sterne gibt es deshalb von mir.

Cover: Die Darstellung von Mr. Black ist wirklich gut (wie auch der Rest).

Besonderheit: Tachyonen im Blut vom Maddrax? Mmmh, hier wird etwas sehr Interessantes angefangen...

Thema: Band 2061: Einmal Hölle und zurück
Koboldoo

Antworten: 4
Hits: 425

16.01.2018 12:58 Forum: JS2001-2100

Nö, für mich war es grausam mich durch den Roman zu quälen. Diese unendlichen Dialoge, die nichts für die Handlung beitrugen. Da half es auch nichts, dass mein Lieblingshöllenherrscher auftauchte und schnell mal mit der Formel verjagt wurde. Bewertung: Schlecht.

Cover: Geht in Ordnung.

Thema: John Sinclair-Romantitel-Vorschau
Koboldoo

Antworten: 752
Hits: 266755

15.01.2018 15:07 Forum: Sonstiges

Nr. 2065 Blutgericht der Pantherfrauen (Ian Rolf Hill)

„Glaubst du, wir sind hier ungestört?“, fragte Mary Simmons, als die Hand ihres Freundes Barry unter ihrem Pullover auf Wanderschaft ging.

Doch noch ehe Mary ihrer Sorge intensiver Ausdruck verleihen konnte, versiegelte Barry ihren Mund mit einem Kuss. Im Moment war es ihm herzlich egal, ob jemand in der Nähe war oder nicht. Er wollte endlich mit Mary schlafen, selbst wenn es in einer kühlen Frühlingsnacht auf dem Rücksitz seines Autos geschah.

Dabei hatten sie längst die Aufmerksamkeit eines weiteren Nachtschwärmers erregt.
Und wenn Barry geahnt hätte wer – oder besser gesagt, was – sie beobachtete, wäre er nicht so sorglos gewesen ...

Nr. 2066 Jersey Devil (Alfred Bekker)

Pine Barrens, New Jersey, USA
Anno 1712

„Oh, lass es einen Teufel sein!“, sagte Mrs. Leeds, während sie sich den bereits durch ihre Schwangerschaft wohlgerundeten Bauch hielt. Sie musste sich setzen. Ihre Augen traten unnatürlich hervor und glänzten, als ob sie von einem fiebrigen Wahn befallen worden war.
Einem satanischen Wahn ...

„Verflucht seist du!“, stieß die Schwangere keuchend hervor und wiederholte dann mit verzerrter, kreischender Stimme: „Ach Herr, lass es doch einen Teufel sein!“

Nr. 2067 Der vergessliche Mister Sinclair (Eric Wolfe)

Das Prasseln des Regens gegen das Schlafzimmerfenster holte mich aus einem wirren Traum über eine traurige junge Frau, einen Keller voller Leichen und jemanden, der mich an der Fußsohle kitzelte. Nur Sekunden später konnte ich mich nicht mehr daran erinnern. Doch wozu auch? Träume waren es nicht wert, dass man sie sich merkte.

Im Halbschlaf dämmerte ich weiter dahin, bis mir auffiel, dass der Regen anders klang als sonst. Lauter. Unmittelbarer. Und warum war meine Matratze so hart?

Etwas packte mich an der Schulter, rüttelte mich. Eine Stimme brummte: „Verschwinde! Du darfst hier nicht sein.“

Nr. 2068 Verfolger aus der Mörderhölle (Jason Dark)

Iris Baker wurde verfolgt. Von ihrem Ehemann. Und der war ein professioneller Kaltmacher, ein Auftragskiller!

Das an sich war schon schlimm genug. Aber was Iris Baker noch mehr entsetzte, war die Tatsache, dass ihr Mann vor einiger Zeit von der Polizei erschossen worden war. Er war gestorben, dann war seine Leiche spurlos verschwunden, und jetzt verfolgte er seine junge Witwe.

Die wusste sich nicht anders zu helfen, als sich an meine Freundin, die Privatdetektivin Jane Collins, zu wenden. So kamen auch Suko und ich ins Spiel und erfuhren schließlich von der Mörderhölle!

Thema: Titelvorschau
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 241

15.01.2018 15:02 Forum: Maddrax

Nr. 471 Der Wahnsinn der Sieben

Als der Blitz aus der Transportplattform in den Sprungfeld-Generator einschlägt, hat dies einen dramatischen Effekt: Die vier Gefährten werden versetzt, aber nicht an denselben Ort und mit gravierenden Gedächtnislücken. Als Xij erwacht, findet sie sich auf einer kleinen Insel vor der Küste Meerakas wieder – und außer tödlichen Mutationen gibt es hier nur noch einen weiteren Menschen, einen jungen Mann namens Dustin. Was Xij nicht weiß: Auch Dustin ist nicht allein in seinem Körper. Denn in ihm wohnt der siebenfache Wahnsinn...

Nr. 472 Im Auge des Orkans

Als der Blitz aus der Transportplattform in den Sprungfeld-Generator einschlägt, hat dies einen dramatischen Effekt: Die vier Gefährten werden versetzt, aber nicht an denselben Ort und mit gravierenden Gedächtnislücken. Als Matthew Drax erwacht, findet er sich mitten in einem Hurrikan wieder – an einem Ort, von dem eine Gruppe Rev'rends aufbrach, um das Böse und seinen Handlanger auf Erden, der die Menschen in die Hölle entführen will, zu richten. Dass dieser "Handlanger" zu ihnen kommt, damit hätten sie wohl nicht gerechnet. Matt aber auch nicht...

Thema: Band 2060: Im Bann der Schlangensekte
Koboldoo

Antworten: 10
Hits: 895

15.01.2018 14:22 Forum: JS2001-2100

Mir hat dieser Roman "sehr gut" gefallen. Besonders der Ausflug nach Twilight City war natürlich ein Highlight. Leider komme ich nicht dazu Darkland zu lesen, es würde mich aber trotzdem interessieren, ob die Szene mit Sheila und Johnny dort auch beschrieben wird. Fachan als Gegner finde ich sehr interessant. Hoffe auf ein baldoges Wiedersehen!

Cover: Die Darstellung von Sheila ist Timo Würz nicht so gut gelungen. Die Schlangen hingegen gefallen mir gut.

Thema: Band 7: Dämon aus der Tiefe
Koboldoo

Antworten: 8
Hits: 3515

13.01.2018 20:51 Forum: Zaubermond-Verlag

Ja, diesen Roman darf man wirklich nicht so ernst nehmen. Am meisten amüsiert habe ich mich über Yoda-Imperator-Sepp, der mit Blitzen aus seinen Händen kämpfte. Kann man lesen, muss man aber nicht.

Thema: Band 3: Der schwarze Feind
Koboldoo

Antworten: 3
Hits: 2447

10.01.2018 10:33 Forum: Zaubermond-Verlag

Ist schon eine Weile her, dass mich die Heftromane nach Bolluna führten. Trotzdem kann ich mich noch gut an den Jeep erinnern, den Matt in der Ölgrube wieder fit bekam. Auch interessant die Gedanken/Unterhaltungen der Daamuuren. Die Wulfanen sind also durchgefallen, trotzdem sind sie mir nicht gänzlich unsympathisch. Wieder ein solider Roman, der sich lohnt zu lesen.

Thema: Band 10: Die Grüne Insel
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 2452

RE: Band 10: Die Grüne Insel 10.01.2018 08:35 Forum: Zaubermond-Verlag

Eine nette kleine Geschichte von Matts Reise auf der Santanna. Kleiner Zwischenstopp auf Grönland, eine seltsame Persönlichkeit, die sich von Lebensläufen ernährt und schon ging es weiter. Nicht schlecht. Ich mag die Hardcovers.

Thema: Mark Benecke/Florian Hilleberg - John Sinclair - Brandmal
Koboldoo

Antworten: 7
Hits: 983

06.01.2018 10:35 Forum: Sonstige Bücher

Von mir gibt es ein TOP! Ich fühlte mich fast wie in einem Kinofilm. Tolle Darsteller und Örtlichkeiten. Dann noch der Aufbau der Dorfverteidigung mit dem großen Finale. Super! Sogar die magische Kreide kam wieder zum Einsatz (leider nicht ganz so wehrhaft). Die Nebenhandlung mit Suko fügte sich gut ein, hätte man aber auch weglassen können.

Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen!

Thema: Band 2059: Lauras Geisterstunde
Koboldoo

Antworten: 3
Hits: 444

27.12.2017 13:40 Forum: JS2001-2100

Wieder einmal ärgerte mich die Verhörtechnik von John:

1. Fragen
2. Keine Antwort
3. Erneut fragen
4. Ungenaue Antwort
5. Nochmal fragen
6. Strike! Nun hat man alle Antworten

Wenn es doch so einfach wäre…

Ansonsten ein durchschnittlicher Roman der Woche. Das Ende wirkte etwas in die Länge gezogen. für einen JD-Roman trotzdem OK. Reicht zu einem „mittel“.

Cover: Gefällt mir nicht.

Thema: Band 2058: Ihr Kinderlein kommet ...
Koboldoo

Antworten: 15
Hits: 1060

26.12.2017 21:38 Forum: JS2001-2100

Schon wieder Lauder? Und dann noch diese Zeitsprünge. Sorry, muss hier wohl den Spielverderber machen. Die Geschichte hat mir nicht so gefallen. Ich kann es gar nicht richtig erklären, aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Postiv fand ich das Familientreffen bei den Connollys. Und natürlich der goldene Apfel...

Bewertung: durchschnittlich

Cover: Absolute Spitzenklasse! Mehr davon! Wobei Timo Würz derzeit wohl wie am Fließband malen muss ;-)

Thema: Band 2057: Von der Hölle verflucht
Koboldoo

Antworten: 5
Hits: 677

25.12.2017 22:53 Forum: JS2001-2100

Ich kann Spätaufsteher absolut zustimmen und habe diesmal auch nicht viel zum Roman zu bemerken. Hat mir überhaupt nicht gefallen. Besonders die Szene in Bills Garten war total daneben. Nachdem Tessa in den Garten floh, unterhielten sich John und Bill erstmal eine ganze Weile, bis sie sich an die Verfolgung machten. Langt nur für ein "schlecht".

Cover: Absolut super! Mehr davon.

Thema: Germon in da house...
Koboldoo

Antworten: 26
Hits: 774

22.12.2017 13:37 Forum: Vorstell-Ecke

Auch von mir noch ein völlig verspätetes WILLKOMMEN! Freue mich auf weitere Rezensionen im MX-Bereich. Maddrax gefällt mir super und ich bin überzeugt davon, dass ich es schaffen werde alles aufzuholen ;-) Noch ein paar Bände und die ersten 100 sind geschafft...

Thema: Band 85: Getrennte Wege
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 846

22.12.2017 08:56 Forum: 1-200

Hauptakteur ist hier tatsächlich Mr. Black, der sich zwischenzeitlich sogar von einer reizenden Eminenz aus dem Takt bringen lässt ;-) Die Flüchtlinge trennen sich, um die Chancen zu erhöhen die wichtigen Informationen zu den Bunkern nach Britannien zu bringen. Der ARET wird so langsam zu meinem Lieblingsspielzeug. Mal schauen, wie lange er noch unseren Helden erhalten bleibt...

Bewertung: 3 Sterne

Cover: Top! Nur das 4. Gefährt, das Dingi, fehlt.

Thema: Band 84: Stoßtrupp ins Niemandsland
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 804

20.12.2017 13:52 Forum: 1-200

Eigentlich ein Roman, in dem nicht so viel Entscheidendes passiert. Symphatisch natürlich, wie der kranke Pieroo hier den Stoßtrupp und die beiden Ausreisser Jed und Majela rettet. Spannend finde ich, dass das Mutantenheer immer noch hinter Maddrax her ist. Wie werden sich unsere Helden wohl aus dieser Klemme befreien?

Bewertung: 3 Sterne

Cover: Toll, da das Dingi, Pierroo und ein Taikepir abgebildet sind.

Besonderheit: Im Heft gibt es eine schöne Zeichnung von Aiko.

Thema: Band 83: Das Ende der Unschuld
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 836

15.12.2017 14:23 Forum: 1-200

Ein echter Schlüsselroman! Anfangs war ich immer noch sehr irritiert wegen den vielfältigen Begriffen bei den Daa’muuren. So sehr, dass ich mich nicht beherrschen konnte und trotz der Gefahr von Spoilern im Maddraxikon nachschlagen musste. Danach ging es mir etwas besser ;-) Sol, Lun, Sil und Leq konnte ich nun zuordnen und erfuhr dank des Maddraxikons auch, dass es noch mehr Ränge gibt. So nach und nach wird das gesamte „Projekt“ aufgedeckt. Maddrax ist nun tatsächlich der Erzfeind Nr. 1. Wie auf der Leserseite angekündigt, ist die Zeit des Reisens durch die Welt vorbei und es stellt sich die Frage, wie diese kleine Truppe um Maddrax nicht nur gegen die Daa’muuren, sondern auch gegen die WCA, bestehen kann. Dazu kommen dann noch die internen Querelen mit Rulfan und Mr. Black.

Bewertung: 4 Sterne

Cover: Maddrax, Aruula, Rulfan und Quart’ol gegen die „Soldaten“ der Daa’muuren. Schöne Darstellung.

Thema: Band 82: Das Geheimnis der Kristalle
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 845

13.12.2017 15:39 Forum: 1-200

Ähm, Wodstock hat wohl schon etwas vom 2. Teil vorweg genommen, denn einige Sachen sind in diesem Band noch gar nicht passiert...

So richtig schlau bin ich immer noch nicht. Das ganze außerirdische Zeugs habe ich noch nicht kapiert. Mertol wurde von den Rochen entführt. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Kometen um ein Raumschiff und Aruula hat ihr Baby verloren. Ansonsten war der Tauchgang zum Kometen (noch) nicht sehr aufschlussreich. Werde heute noch mit dem 2. Teil anfangen.

Bewertung: 3 Sterne

Cover: Gefällt mir gut.

Thema: John Sinclair-Romantitel-Vorschau
Koboldoo

Antworten: 752
Hits: 266755

13.12.2017 11:43 Forum: Sonstiges

Nr. 2061 Einmal Hölle und zurück Jason Dark

Shao hatte sich mit einer Bekannten getroffen, und die hatte eine furchtbare Nachricht für Sukos Freundin: „Ich werde bald sterben!“
Das tat sie auch  direkt vor Shaos Augen verbrannte sie zu Asche! Vorher hatte sie noch verraten, dass sie mit der Londoner U-Bahn gefahren war  und zwar direkt in die Hölle!
Mein Freund und Partner Suko und ich wollten der Sache natürlich auf den Grund gehen. Und so lösten auch wir ein Ticket zur Hölle und zurück! Doch ob es für uns wirklich ein Zurück geben würde, war fraglich, denn am Ziel der Fahrt erwartete mich mein größter Feind!

Nr. 2062 Inugami - Die Rückkehr Ian Rolf Hill

„Verdammt, Leroy, lass uns verschwinden. Da kommt keiner. Die haben uns verarscht!“
Der Angesprochene wirbelte herum und stieß seinem Kumpan die flache Hand vor die Brust, sodass dieser zwei Schritte nach hinten taumelte.
„Halt die Klappe! Nur weil du die Hosen gestrichen voll hast, bedeutet das noch lange nicht, dass wir den Schwanz einziehen. Was meinst du, Caruso?“
Der Dritte im Bunde nickte bloß, er war kein Mann vieler Worte, sondern der Taten. Vielleicht vertraute ihm Leroy deshalb deutlich mehr als diesem Waschlappen Trevor.
Dem stand bereits der Angstschweiß auf der Stirn, und Leroy hätte es nicht gewundert, wenn er sich tatsächlich in die Hosen gemacht hatte.
„A...aber das sind schließlich nicht irgendwelche kleinen Fische, mit denen wir es zu tun haben. D...das ist die ... Yakuza!“

Nr. 2063 Luzifers Waldfee Jason Dark

Ihr Reich war der Wald, wo sie in der Einsamkeit der Natur lebte. Doch sie selbst war nicht natürlich, denn der Teufel hatte sie geschaffen und aus dem ehemaligen Menschen, der sich ihm verschrieben hatte, eine dämonische Kreatur gemacht.
Das sah man ihr jedoch erst an, wenn sie sich verwandelte, wenn sie ihr knöchernes Totengesicht zeigte. Und das bekamen nur jene zu sehen, die sie in ihre Falle lockte, auf den Friedhof des Satans.
Denn sie war Luzifers Waldfee ...

Nr. 2064 Geliebt, gehasst, gepfählt Michael Breuer

Vergangenheit

Roderik deLacey hielt den Helm mit dem prachtvollen Federbusch unter den Arm geklemmt. Die andere Hand lag lose auf dem Knauf seines Breitschwerts.
Mit zusammengekniffenen Augen blickte der junge Tempelritter hinab auf das Dorf zu Füßen des Berghangs. Die Dämmerung senkte sich herab.
Bald schon würde es Nacht sein. Dann würden sich die Untoten aus ihren Gräbern erheben. Die Gier nach dem Blut der Lebenden erfüllte sie, und sie würden nicht eher ruhen, bis sie ihren unheiligen Durst gestillt hatten. Das Übel des Vampirismus breitete sich mit rasender Geschwindigkeit im Dorf aus.
Darum hatte der Orden entschieden, dem Spuk ein Ende zu machen.
Denn Vampire gehörten gepfählt!

Thema: Titelvorschau
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 241

13.12.2017 11:32 Forum: Maddrax

Nr. 469 Im Namen des HERRN

Seit Wochen läuft die Evakuierung der zivilisierten Enklaven nach Novis auf vollen Touren. Es war nur eine Frage der Zeit, dass auch die Rev'rends davon erfuhren – und ihre eigenen Schlüsse zogen. Ein Verführer, der die von Gott gewollte Reinigung der Erde durch den Mond sabotiert, indem er mit der Hilfe einer fremden Macht arme Seelen durch ein Höllenloch schickt? Kein Zweifel, dies ist das Werk des Teufels – oder Orduugoos, wie ihn die Barbaren nennen. Und so bricht eine Gruppe gläubiger, bis an die Zähne bewaffneter Gotteskrieger auf, um dem unheiligen Treiben Einhalt zu gebieten...

Nr. 470 Der Abenteurer

Als der Blitz aus der Transportplattform in den Sprungfeld-Generator einschlägt, hat dies einen dramatischen Effekt: Die vier Gefährten werden versetzt, aber nicht an denselben Ort und mit gravierenden Gedächtnislücken. Als Tom zu sich kommt, wähnt er sich auf der Erde des 21. Jahrhunderts, im Einsatz für A.I.M., dem Analytic Institute of Mysteries. Er ahnt nicht, dass er bei einem uralten, unterirdischen Forschungszentrum gelandet ist, in dem vor der Kometenkatastrophe das "Manhattan Project 2.0" vorangetrieben wurde...

Thema: Band 81: Schatten der Vergangenheit
Koboldoo

Antworten: 2
Hits: 812

12.12.2017 08:53 Forum: 1-200

Hat ganz schön lange gedauert, bis es letztendlich wirklich fesselnd wurde. Unklar bleibt immer noch, wer die Tack-Tack-Angreifer waren. Ansonsten gab es ein paar zwischenmenschliche Spannungen, die wahrscheinlich noch weiter gehen werden. Hoffe aber, dass sich das im Guten klärt, da die Truppe nur so schlagkräftig genug ist. Fand auch schade, dass der Doc und Majela die Gruppe verlassen haben. Werden wir aber bestimmt wieder treffen.

Bewertung: 3 Sterne

Cover: Nicht so dolle. Auch weil die Halluzinationen (Matts Ex, Eltern etc.) nicht so die große Rolle gespielt haben.

Zeige Themen 1 bis 20 von 319 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum