logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » DmonenKiller » 3. Auflage bei Bastei » Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 2 - Das Henkersschwert
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Dorian Hunter - Dämonenkiller Bd. 2: Das Henkersschwert
Top 
1
9.09%
Sehr gut 
6
54.55%
Gut 
2
18.18%
Mittel 
2
18.18%
Schlecht 
0
0.00%
Sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 11 Stimmen 100%
 
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2139

25.09.2018 20:45

Startbeitrag !

Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 2 - Das Henkersschwert
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen





Das Trommeln wurde lauter, und die Tanzenden bewegten sich rascher. Sie vollführten eigenartige Bewegungen. Mit beiden Beinen sprangen sie hoch und warfen dabei den Kopf in den Nacken. Der Keller, in dem sie sich versammelt hatten, war mit schwarzem Samt ausgeschlagen, und in der Mitte befand sich ein mit weißer Kreide gezogener Kreis. Die Tanzenden achteten darauf, ihn nicht zu betreten. Ihre Körper waren nur schemenhaft zu erkennen, eingehüllt in weiße Leinentücher, die auch die Gesichter verbargen. Zwei Fackeln hingen über dem Kreis und tauchten den Raum in düsteres Licht. In der Mitte des Kreises stand eine Bronzefigur auf einem Sockel, die den Teufel darstellte. An den Sockel war ein lebender Hahn gebunden, der sich nicht bewegte. Aus einer Luke an der Decke strömte Weihrauchgeruch, der sich rasch im Zimmer ausbreitete.

Das Henkersschwert

von Neal Davenport (= Kurt Luif)

Titelbild: Mark Freier

65 Seiten

25.09.2018

Erschienen in Dorian Hunter-TB (Zaubermond) 1: »Im Zeichen des Bösen«.



Ein Blick zurück...



                                    Talis ist offline                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8713

13.10.2018 09:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wicket
Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Zitat:
Original von Horror-Harry
Und was soll der Rollenwechsel? Es war Dorian, der Guozzi enthauptete. Jetzt schreibt man den Text so um, dass es Coco war? Wozu? Und ein paar Zeilen weiter steht dann der Satz "Er war der Dämonenkiller". Aha, warum musste es dann Coco machen? Dorian wirft dann lieber wie ein Mädchen mit Utensilien...


Eigentlich genau die Art von Heftromanfrau, die ich gern öfter hätte. groes Grinsen


Ich finde es eigentlich ziemlich cool, dass Coco von Anfang an kräftig mitmischt.


Leider ist sie immer noch oft genug das Opfer oder "typisch " weibisch. Aber für die 70er ein gutes Frauenbild.

Ich hätte gern mehr Frauen wie Xij von MX. Auch optisch. Coco hat natürlich wieder üppige Busen und ist der totale Playboybunny, auf den die Männer stehen. Das behindert doch nur im Kampf. groes Grinsen (Zum Glück ist es hier nicht so extrem wie in der Coco Zamis Nebenserie)

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110468
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5137

13.10.2018 10:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht


Leider ist sie immer noch oft genug das Opfer oder "typisch " weibisch. Aber für die 70er ein gutes Frauenbild.


Natürlich ist Coco "oft genug das Opfer", was nicht ausbleibt, wenn man von der Schwarzen Familie gejagt wird und Dämonen quasi schon zum Frühstücksmüsli serviert bekommt. Und was kann man unter "typisch weibisch" verstehen? verwirrt Ich denke nicht, dass Coco dem Frauenbild der Siebzigerjahre entspricht, und zum "Playboybunny" wird sie nur von männlichen Lesern gemacht. Augenzwinkern

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110470
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2139

13.10.2018 13:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
Zitat:
Original von Das Gleichgewicht


Leider ist sie immer noch oft genug das Opfer oder "typisch " weibisch. Aber für die 70er ein gutes Frauenbild.


Natürlich ist Coco "oft genug das Opfer", was nicht ausbleibt, wenn man von der Schwarzen Familie gejagt wird und Dämonen quasi schon zum Frühstücksmüsli serviert bekommt. Und was kann man unter "typisch weibisch" verstehen? verwirrt Ich denke nicht, dass Coco dem Frauenbild der Siebzigerjahre entspricht, und zum "Playboybunny" wird sie nur von männlichen Lesern gemacht. Augenzwinkern


Ich kann mich an einige Romane erinnern, wo Coco Dorian „den Arsch“ gerettet hat groes Grinsen

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110473
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5137

13.10.2018 13:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

"Dorian den Arsch gerettet hat" oder "Dorian, den Arsch, gerettet hat"? groes Grinsen

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110474
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2139

13.10.2018 13:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich meine die erste Version! Alt

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110476
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018