logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS601-800 » Band 619 : Killer-Blasen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 619 : Killer-Blasen
top 
0
0.00%
sehr gut 
1
33.33%
gut 
1
33.33%
mittel 
1
33.33%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4695

03.10.2008 07:36
Band 619 : Killer-Blasen
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Killer-Blasen

Wir schritten durch die Stille des Todes! Der kalte Wind wehte den Leichengeruch über den Ort mit den tiefhängenden Wolken, die wie eine graue Decke wirkten, als wollten sie das Bild des Schreckens gnädig verbergen. Da gab es nichts zu verdecken. Es war alles so fürchterlich real, so unaussprechlich grausam. Die Menschen waren tot - alle. Kein Kind, keine Frau, kein Mann - nicht einmal ein Tier hatte überlebt. Dieses kleine Dorf war zur Stätte des Todes geworden...

Teil 1/2

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 14.5.1990

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2225
Wolfsherz
Routinier




Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 459

19.11.2011 22:40
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wieder einmal ein Roman auf den ich mich richtig gefreut habe.KIller Blasen was würde sich hinter diesem unheimlichen Titel verbergen,so dachte ich.Und dann endlich die Lösung.Die grausamen Schleimfallen die Bill Connoly mit seiner goldenen Kanone verschießt,wie öde.Das einzige intressante in dieser Geschichte ist,das Bill Connoly diesesmal nicht der Verursacher der KIller Blasen ist,sondern ein fahrendeer Zirkus Direktor,der mit einem unheimlichen Skelett zusammen arbeit.Dieses merkwürdige Gerippe ist auch in der Lage die unheimlichen Schleimkugeln in diese Welt zu senden.Ihr erstes Opfer,die ahnungslosen Bewohner eines russiischen Dorfes.....


Fazitgroes Grinsener Roman fängt ganz schön fies an.Nämlich mit der Ausrottung eines ganzen Dorfes. Das Ende wo die Belegschaft einer ganzen Zirkustruppe dran glauben muss,weiß auch einen zu schocken.
Hillight des Romanes ist eine stelle in der John in guter James Bond Manier auf einem fahrenden Wagen einen Hubschrauber startet

__________________
Am lesen,
J.S Das Gewissen des Henkers PZ: Der Clan der Wölfe MD: Die Nacht der Rache
Jerry Cotton Der singende Killer

                                    Wolfsherz ist offline Email an Wolfsherz senden Beiträge von Wolfsherz suchen Nehmen Sie Wolfsherz in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfsherz in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
28699
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7527

03.11.2013 12:58
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

John Sinclair und sein Freund und Kollege Suko verschlägt es mal wieder nach Russland, in die nähe der Russisch-Finnischen Grenze! Kein geringerer als Wladimir Golenkow hat die beiden nach Russland gelotst.
In dem kleinen russischen Ort Neschponow muss sich etwas grausames abgespielt haben. Die gesammte Dorfbevölkerung wurde ausgelöscht! Zurück blieben nur die verblichenen Gebeine der Opfer!
Sollte hier tatsächlich der grausame Todesnebel im spiel sein? John, Suko und Wladimir nehmen sich des Falles an...
... und es kommt knüppeldick!!!

Fazit: Ich vergebe für diesen ersten Teil ein "sehr gut" mit Tendenz zu "top"!! Die Geschichte ist einfach spannend geschrieben und an keiner stelle langatmig! Ich fühlte mich richtig gut unterhalten! Bin sehr gespannt auf Teil 2!

Ich habe noch eine Bemerkung zu Bill´s Goldener Pistole gefunden.
Auf Seite 6 im linken Teil, recht mittig ist zu lesen:

"... Sie ist mit einem tödlichen Schleim vom Planeten der Magier gefüllt. Dieser Schleim regeneriert sich selbst, er kann mit der Waffe also unbegrenzt schiessen. ..."

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57574
Lemi Lemi ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 2139

23.06.2019 19:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von mir gibt es ein GUT.
Mir hat die Umgebung und das tote Dorf gefallen, leider war bei der Zirkus-Szene dann ein wenig Leerlauf drin. Aber alles in allem war es wirklich ein guter Roman. Ich bin mal gespannt, was das für Blasen sind, wenn nur eine Waffe dagegen hilft.

Nach der Anmerkung von Iceman, dem Hinweis auf die goldene Pistole, meine ich in der Vergangenheit und auch in der Zukunft gelesen zu haben, dass die Pistole auch wieder nachgefüllt werden muss. Da war sich Jason Dark wohl nicht ganz einig wie es nun ist Augenzwinkern

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
118988
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018