logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Bibliotheca Dracula » Bibliotheca Dracula Bd. 7: Schwarze Messen von Ulrich Karl Dreikandt (Hrsg.)
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7004

09.07.2019 21:47
Bibliotheca Dracula Bd. 7: Schwarze Messen von Ulrich Karl Dreikandt (Hrsg.)
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ulrich K. Dreikandt hat diese Anthologie dem Phänomen der "Schwarzen Messen" gewidmet. Am Anfang stehen die Berichte über die in Rom bald verbotenen Bacchanalien. Im 12. und 13. Jahrhundert wird dann erstmals bei der Verfolgung einzelner Sekten die Anklage der Teufelsanbetung erhoben. Gemeint waren die Rituale mit ihren obszönen Huldigungsformen, der fleischlichen Vereinigung mit den Dämonen, der Pervertierung und Schändung der Sakramente, des Kreuzes etc. Mit der Aufklärung und dem Marquis de Sade wird die "Schwarze Messe" zum Zeitvertreib und raffinierten Nervenkitzel in okkulten Literaturzirkeln.


Schwarze Messen

Dichtungen und Dokumente

Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Ulrich Karl Dreikandt

Titelbild von Uwe Bremer

329 Seiten

Erschienen 1970

Bibliotheca Dracula Band 7

Carl Hanser Verlag


Inhalt der "Dichtungen":

1. Livius: Bacchanalien

2. Jules Michelet: Die Schwarze Messe

3. Gilles de Rais: Der Prozeß

4. Francois Ravaisson: Die Messen Abbé Guibourg

5. Joseph Görres: Das Geständnis der Magdalena Bavent

6. Marquis de Sade: Justine im Kloster Sainte-Marie-des-Bois

7. Charles Baudelaire: Der Besessene

8. Charles Baudelaire: Satanslitaneien

9. Gustavo Adolfo Becquer: Die Hexen von Trasmoz

10. Joris Karl Huysmans: Die Schwarze Messe des Kanonikus Docre

11. Gustav Meyrink: Meister Leonhard

12. Edward Frederic Benson: Das Heiligtum

13. Dennis Wheatley: Der schwarze Magier

14. Robert Bloch: Das Opfer


- Bibliographie

- Anmerkung des Herausgebers

__________________
Hill House selbst, das nicht normal war, stand für sich alleine zwischen den Hügeln, und in ihm steckte etwas Dunkles ... und was dort auch umgehen mochte, es ging allein um.
Shirley Jackson: The Haunting of Hill House

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119517
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018