logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Sonstiges » Verlag » Bastei Lübbe veröffentlicht Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2018/19
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wolf55 Wolf55 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 300

12.07.2019 00:37
Bastei Lübbe veröffentlicht Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2018/19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

„Solides Geschäft und schwarze Zahlen“


Die Bastei Lübbe AG ver­öffentlicht ihren Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018/2019. Demnach wurde ein Konzern-Umsatz in Höhe von 94,9 Mio. Euro nach 140,2 Mio. Euro im Vorjahr erzielt. Der Rückgang erklärt sich im Wesentlichen aus dem Verkauf der Mehrheitsbeteiligung BuchPartner, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung:

„Die Verlagsbereiche entwickelten sich insgesamt solide, im vierten Quartal sogar besser als erwartet. Die Belletristik blieb jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück, LYX und Audio überzeugten mit überplanmäßigen Erfolgen. So belief sich der Umsatzbeitrag des Segments „Buch“ auf 75,8 Mio. Euro (Vorjahr 84,7 Mio. Euro). Das Geschäftsfeld „Games“ lieferte mit der Beteiligungsgesellschaft Daedalic einen Umsatzbeitrag von 9,1 Mio. Euro (Vorjahr „Digital“ 11,0 Mio. Euro). Im Bereich „Romanhefte“ wurden stabile Umsatzerlöse in Höhe von 10,0 Mio. Euro (Vorjahr: 9,8 Mio. Euro) erzielt.

Quelle: https://www.buchmarkt.de/meldungen/solides-geschaeft-und-schwarze-zahlen/

                                    Wolf55 ist offline Email an Wolf55 senden Beiträge von Wolf55 suchen Nehmen Sie Wolf55 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119566
JohnSinclairFanClub
Routinier




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 284

12.07.2019 09:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke für die Info!
Hatte das zwar schon woanders gelesen, aber nicht so schön kurz und knackig komprimiert.
Ziemlich interessant auf jeden Fall. Und den Games-Sektor wollen die ja anscheinend enorm ausbauen. Mal sehen was da kommt.
Aber: Hauptsache John Sinclair bleibt groes Grinsen

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119571
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9437

12.07.2019 16:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bastei hat einen Game-Sektor?

Typische Deutsche Kost oder. Ich weiß nur, dass sie ein Point&Klick Adventure mitfinanziert haben. Das ist kein "Sektor" groes Grinsen

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119580
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1959

12.07.2019 16:44
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Aja, "Dark Land", "Amerika" etc werden eingestellt, weil man VERLUSTE macht. Hm ... dennoch hat man, trotz dieser VERLUSTSERIEN mehr eingenommen ...

Also hätte man mühelos die "Verluste" auffangen können.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119581
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12686

12.07.2019 17:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Loxagon
Aja, "Dark Land", "Amerika" etc werden eingestellt, weil man VERLUSTE macht. Hm ... dennoch hat man, trotz dieser VERLUSTSERIEN mehr eingenommen ...

Also hätte man mühelos die "Verluste" auffangen können.


Das ist doch totaler Humbug

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119582
Wolf55 Wolf55 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 300

15.08.2019 11:26
RE: Bastei Lübbe veröffentlicht Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2018/19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

15.08.2019 • 09:21 Uhr



Verlage: "Die Konzentration auf das Kerngeschäft und die angepasste Kostenstruktur haben unseren Verlag wieder auf Kurs gebracht"
– Bastei Lübbe AG wieder mit stabiler Entwicklung und schwarzen Zahlen

Die Bastei Lübbe AG hat heute ihre Zwischenmitteilung für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt. Im Berichtszeitraum ist es dem Unternehmen gelungen, deutlich in die schwarzen Zahlen zurückzukehren: Der Konzern erzielte im Zeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni 2019 einen Umsatz von 21,2 Mio. Euro (Vorjahr 20,8 Mio. Euro). Das Konzernergebnis vor Zinsen und Ertragsteuer (EBIT) verbesserte sich auf 1,5 Mio. Euro verglichen mit dem Vorjahreszeitraum von -1,4 Mio. Euro. Die EBIT-Marge erhöhte sich auf 7,0 % (Vorjahr: -6,8 %).

„Die Konzentration auf das Kerngeschäft und die angepasste Kostenstruktur haben unseren Verlag wieder auf Kurs gebracht, unsere Maßnahmen fangen an, sich auszuzahlen“, erläutert Carel Halff, Vorstandsvorsitzender der Bastei Lübbe AG. Umsatztreiber im ersten Quartal war vor allem das Segment „Buch“. Hier stieg der Umsatz von 15,6 Mio. Euro auf 16,7 Mio. im Vergleich zum Vorjahresquartal.

„Erheblichen Anteil an der positiven Entwicklung haben die großen Erfolge in allen Verlagssparten“, stellt Klaus Kluge, Programm- und Marketing-Vorstand, fest und erklärt weiter: „Wesentlich zum Ergebnis beigetragen haben der erfolgreiche Start von Ruperts Tagebuch, das neue Kinderbuch des amerikanischen Bestsellerautors Jeff Kinney aus dem Universum seiner „Gregs Tagebuch“-Reihe. In der Belletristik verzeichnet Petra Hülsmann mit ihrem Roman Meistens kommt es anders, wenn man denkt große Erfolge, bei den Sachbüchern ist es Dieter Nuhr mit seinem Titel Gut für Dich – Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten und bei LYX sind es die Romane der beiden Autorinnen Mona Kasten mit Hope Again und Bianca Iosivoni mit Falling Fast.“

Das Segment „Romanhefte“ lieferte für das erste Quartal einen Umsatzbeitrag von 2,2 Mio. Euro (Vorjahr: 2,5 Mio. Euro). Die Umsatzerlöse des aktuellen Geschäftsjahres sind nur eingeschränkt vergleichbar mit denen des Vorjahres, da Bastei Lübbe die Rätselsparte mit Wirkung zum 31. Mai 2019 verkaufte. Der negative Umsatzeffekt aus dem Verkauf beläuft sich im Berichtszeitraum auf ca. 0,2 Mio. Euro. Das Segment „Games“ erzielte im ersten Quartal einen Umsatz in Höhe von 2,3 Mio. Euro verglichen mit 2,6 Mio. Euro im Vorjahr.

Unter Berücksichtigung von Zinsen und Ertragsteuern ergibt sich für den Bastei Lübbe Konzern ein Periodenergebnis in Höhe von 0,8 Mio. Euro nach -1,5 Mio. Euro im Vorjahr. Davon entfallen auf die Anteilseigner der Bastei Lübbe AG 0,7 Mio. Euro nach -1,5 Mio. Euro im Vorjahr. Daraus errechnet sich für das erste Quartal 2019/2020 ein Ergebnis je Aktie von 0,06 Euro gegenüber -0,11 Euro im Vorjahresquartal.

Die Netto-Verschuldung konnte um 15 % reduziert werden. Per 30. Juni 2019 lag sie bei 15,2 Mio. Euro im Vergleich zu 17,8 Mio. Euro zum 31. März 2019.

Auch für die Umsatzentwicklung der kommenden Monate ist das Unternehmen aufgrund der Breite des Programm-Portfolios zuversichtlich. Ein verlegerischer Höhepunkt erscheint bereits in wenigen Tagen in großer Auflage: Mit „Teufelskrone“ erzählt Bestseller-Autorin Rebecca Gablé, ihre erfolgreiche Waringham-Saga weiter, der sechste Band wird von ihren Fans schon sehnsüchtig erwartet.

Durch die konsequente Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen, Personalabbau und den Verkauf von Beteiligungen konnte die Bastei Lübbe AG zudem die Profitabilität erheblich steigern. Der Vorstand geht davon aus, dass sich die Ertragslage auch im Gesamtjahr deutlich verbessert.

Ulrich Zimmermann, CFO der Bastei Lübbe AG, stellt fest: „Aufgrund der eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen können wir unsere Prognose für das gesamte Geschäftsjahr nochmals bestätigen. Damit erwarten wir weiterhin einen Umsatz von ca. 85 – 87 Mio. Euro und ein EBIT zwischen 3,5 und 5,3 Mio. Euro.

Quelle: https://www.buchmarkt.de/meldungen/bastei-luebbe-ag-wieder-mit-stabiler-entwicklung-und-schwarzen-zahlen-2/

                                    Wolf55 ist offline Email an Wolf55 senden Beiträge von Wolf55 suchen Nehmen Sie Wolf55 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
120980
JohnSinclairFanClub
Routinier




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 284

15.08.2019 14:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das Segment „Games“ erzielte im ersten Quartal einen Umsatz in Höhe von 2,3 Mio. Euro verglichen mit 2,6 Mio. Euro im Vorjahr.


DAS wiederum wundert mich nicht... meines Wissens nach haben die quasi "nur" das Segment "Games" mit 51% Anteile an dem Publisher Daedalic und der hat schon länger keiner richtigen Knaller mehr rausgebracht (leider). Vorher waren noch die Adventure-Spiele der Deponia-Serie, A New Beginning, The Whispered World, oder die Das Scharze Auge Spiele heiß begehrt, gibt es schon länger nix mehr in der Art. Die versuchen sich zwar immer wieder mit neuen Ideen, aber so richtig will das nicht... Schade....

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
120985
Wolf55 Wolf55 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 300

16.08.2019 02:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

"Durch die konsequente Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen, Personalabbau und den Verkauf von Beteiligungen konnte die Bastei Lübbe AG zudem die Profitabilität erheblich steigern."

Super für die Aktieninhaber; für mich als Kunde bedeutet das, dass ich mit deren Schlamperei leben "muss": Über die gesunkene Herstellungs-"Qualität" wurde ja schon ausgiebig geschrieben, es geht aber schon bei der Redaktion los - da wurden beispielsweise bei einer Reihe (Winchester) kürzlich 3 (in Worten: drei) Bände hintereinander!! mit dem falschen Autor auf dem Cover gedruckt (ob der auf der Rota-Seite der richtige ist, mag sein, jedenfalls stand da jeweils ein anderer). Passierte früher auch schon öfter, konnte aber durch aufmerksame Forumsuser oft noch wenigstens für den Druck korrigiert werden, aber das wird wohl über Facebook nicht mehr passieren.

Wie schon kürzlich bei einem Dorian Hunter Band gibt's diesmal Probleme beim John Sinclair SE Band 110 Barcode: Eingescannt wird: Jerry Cotton SE ...

                                    Wolf55 ist offline Email an Wolf55 senden Beiträge von Wolf55 suchen Nehmen Sie Wolf55 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
121005
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018