logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 401-heute » Band 481: Die Sphäre
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4709

03.07.2018 18:36
Band 481: Die Sphäre
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Wieder geht die Reise ins Ungewisse, für Matt Drax, Aruula und die Initiatorin Scyprana. Ihre Mission ist klar – das Ziel leider nicht. Denn die Pancinowa schützen ihren Planeten gegen Besucher und Invasoren, die durch die Wurmlöcher kommen. Die beiden Transportkapseln werden umgeleitet, an einen Ort, der so gewaltig wie bizarr ist, dass er ein ganz eigenes Universum beherbergt. Eine in sich geschlossene Welt, in der die Neuankömmlinge ganz allein auf sich gestellt sind...

Erscheinungstag: 26.6.2018
Geschrieben von Lucy Guth
Cover von Arndt Drechsler

Diesen Roman bewerten
Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105814
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 348

05.10.2018 19:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kopfkino…
Völlig losgelöst, als wäre ein Spin-off gestartet… das wäre ja was gewesen… 12x Sphäre bis kurz vor die 500... wobei hier hätte man einen voll auf ,,Ferrero” machen können… 6 für Jungen (Rupet & Olkal) und 6 für Mädchen (Scyprana)…

Was du nicht weißt…
Das unsere zwei Helden Aruula und Matt nicht auf Cancriss angekommen sind und auch von der Initiatorin erst mal nix zu sehen ist, lässt uns ungeahnte Abenteuer erleben…
die Pancinowa sind dabei näher am Geschehen als man denken sollte…
Scyprana soll derweil als Mutterersatz herhalten…

…macht dich nicht heiß
Tiefwohner, Mittelwohner, Hochwohner… im Grunde völlig egal, den am Ende kommen sie alle nicht weg… sozusagen endet der Weg ins Paradies auf einem Abstellgleis…

Sind damit die Pancinowa die neuen (besseren) Kasynari?… Die Geschichte wiederholt sich… das kann ja noch heiter werden… ich zücke sofort ein Sehr Gut und stoße auf diese herrliche Story mit einem Xienex an… weiter so, hoffentlich…

__________________
… Maddrax, (m)eine Welt ...
----------------------------------
Transfer mit der 400, gelesen bis 514 /516...
Aller Anfang, 1-56 /307 und 308-312 /399...
MM 6/12, VdT 2/12, JdA 3/12... HC 4/30...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
109934
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9330

31.08.2019 18:08
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kaum haben sie das Wurmloch durchbrochen landen Matt und Aruula statt auf Cancriss nach einem Absturz in einer Dyson-Sphäre. Star Trek Fans werden sich erinnern. Ich bin kein Trekkie, also sagen wir einfach, dass sie in einer künstlichen Hohlkugel stranden, die ein Raumschiffsfriedhof ist. Ein Abwehrmechanismus der Pancinowa, die offenbar keine Besucher mögen. Von der Kontra Scyprana, die mit einer zweiten Transportkapsel hinterher geflogen ist, fehlt jede Spur. Dafür treffen sie schnell auf andere Gestrandete. Auf der Suche nach Antworten und ihrer Begleiterin werden sie an andere Aliens verwiesen.

Dort erfahren sie wenig. Zudem lauscht Aruula in den Gedanken. Sie werden hinaus geworfen, diese Informationsquelle bleibt ihnen künftig verwehrt. Immerhin wissen sie nun, wo Scyprana abgestürzt ist. Natürlich in einem verbotenen Refugium. Die beiden Menschen werden erwischt und an die nächste Alienrasse als Sklaven verkauft.

Hier setzt dann auch das MX-Timing ein, denn kaum sitzen sie dort fest, gibt es einen Gefangenenaufstand, bei dem sie fliehen können. Als echte Helden nehmen sie einen anderen Alien mit, dessen Leute ihnen aus Dankbarkeit bei der Suche nach der Kontra helfen wollen.



Scyprana wurde von einer weiteren Aliengruppe verschleppt. Sie soll als Ersatzmutter für die Kinder und Heranwachsenden dienen. Als sie sich weigert wird sie unter Drogen gesetzt, damit sie ihre neue Aufgabe bereitwillig annimmt.



Und dann gibt es noch die beiden Pancinowa, welche die Spähre überwachen. Zufällig gab es im entscheidenen Moment gerade einen etwas unoptimierten Schichtwechsel. Sie wissen von den beiden Menschen, haben die Initiatorin aber nicht registriert. Nun verfolgen sie mit ihren Minidrohnen und Überwachungskameras das Heldenduo und kommentieren ihr Vorankommen.




Man kann es vielleicht schon an der Textfülle erahnen. So richtig viel passiert nicht. Wie auf Toxx gibt es haufenweise neue Alienrassen und Ortsbeschreibungen. Braucht es das jetzt wirklich noch? Möchte der Leser nicht lieber wissen, wie es mit dem Hauptplot weiter geht? Wird jetzt über mehrere Hefte das Zusammentreffen mit den Pancinowa hinaus gezögert, nur um dann wieder zu überhastet und unlogisch die Lösung zu präsentieren?

Ich stehe dem „Zwischenstopp“ 20 Bände vor Schluss skeptisch gegenüber. Nicht dass er schlecht ist, eher „unnötig“.

groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen Baff Baff Baff Baff Baff (5 von 10 Kometen)

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
121621
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 348

31.08.2019 21:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@ Gleichgewicht...

Wirklich klasse, diese Möglichkeit der Sicht von einer Bodenständigeren Art und Weise auf die Serie in diesem Abschnitt... Das hat man nun von der Krux des gefühlten Umschreibens des Zyklus wegen ein paar Schreihälsen... das spürt man dem Part schon deutlich an, aber mit welcher Bravour die Autoren das meistern ist für mich großes Kino...
Für mich gilt ja eh mehr die persönliche Unterhaltung und der Lesefluss… dem Inhalt mehr Freiheiten zustehend... naja zumeist zumindest... ich darf ja auch nicht vergessen das mit dem Lesestart in diesem Zyklus für mich eh eine andere Sicht auf die Serie eine Rolle spielt...

Aber Respekt für deine Lese- und Schreibgeschwindigkeit... Masse ist eben doch keine Hexerei, sondern Ausdruck des persönlichen Geschmacks... bei dieser nicht enden wollenden Hitze der letzten Tage eine reife Leistung...

__________________
… Maddrax, (m)eine Welt ...
----------------------------------
Transfer mit der 400, gelesen bis 514 /516...
Aller Anfang, 1-56 /307 und 308-312 /399...
MM 6/12, VdT 2/12, JdA 3/12... HC 4/30...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
121623
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1932

31.08.2019 23:33
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das größte Problem am Zyklus ist eben, dass man zu 99% sicher sein darf, dass die Erde gerettet wird. Das nimmt schon einiges an Spannung, da die Frage hier nicht "Gehts gut aus?" lautet, sondern was eben die Konsequenzen sind.

Oder haben die Macher doch den Mut die Erde zu vernichten? Wer weiß?

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
121630
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9330

01.09.2019 10:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Loxagon
Oder haben die Macher doch den Mut die Erde zu vernichten? Wer weiß?


So in etwa weiß ich ja, was kommt, weil es sich nicht vermeiden lässt, sich über die neuen 500er-Romane zu spoilern.



Zitat:
Original von Knollo
Das hat man nun von der Krux des gefühlten Umschreibens des Zyklus wegen ein paar Schreihälsen...

Jetzt sind also die Leser Schuld. groes Grinsen
Ok, du hast ja irgendwie recht. Ich bezweifle aber, dass es "paar Schreihälse" waren. Eigentlich ist es ja das Ziel eines Autors oder Autorenteams, das Konzept wie gepplant umzusetzen. Finde ich auch gut so. Ich bin zwar dankbar für die Erdromane, aber ich hätte es total verstanden und auch in Ordnung gefunden, wenn man die nicht eingeschoben hätte. Dann hätten ich und andere den Fremdweltzyklus vielleicht komplett ausgelassen, aber man kann es nicht jedem Recht machen.

Und angeblich sind die Fremdweltromane doch total gut angekommen und die wenigen Skeptiker haben sich längst überzeugen lassen. Lese ich bei jedem zweiten Heft von MM auf der Leserseite.

Mittlerweile trage ich bei Bastei eh einen kleinen Aluhut. Was da alles schon an Statements kam, die der Realität widersprochen haben.



Egal. Du bist ja auch eher SF-Fan, richtig? Das finde ich interessant, wir haben sowieso andere Dinge, die wir bei MX lesen wollen. Augenzwinkern

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
121644
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018