logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 401-heute » Band 489: Hinter dem Mentalschirm
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4704

16.10.2018 09:59
Band 489: Hinter dem Mentalschirm
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



In Novis Prime droht der Konflikt zwischen den Aufständischen der menschlichen Siedler und den Sicherheitstruppen Colonel Kormaks zu eskalieren. Als Tom, Xij und Xaana potenziellen Mitstreitern zeigen, was die Initiatoren mit den entführten Menschen machen, heizt sich die Stimmung immer mehr auf. Das bekommt auch Kormak mit – und erfährt, dass Xij Hamlet inzwischen einen Plan ersonnen hat, der das "Gehirn-Problem" auf einen Schlag lösen und den Mentalschirm stabilisieren könnte. Um zu verhindern, dass die Initiatoren davon erfahren, greift er auf eine Waffe zurück, die er seit der Ankunft auf Novis geheim gehalten hat...

Geschrieben von Sascha Vennemann
Cover von Shutterstock
Erscheinungstag: 16.10.2018

Diesen Roman bewerten
Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110654
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1915

18.10.2018 22:51
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Xij hat eine Idee: Die FiscMäcs können perfekte Gehirne klonen, absolut perfekt, auf Wunsch auch "ohne Seele", wie sie selbst erlebt hat. Damit wäre also ein ewiger Nachschub an Hirnen gesichert, keiner müsste sterben. Dummerweise erfährt Kormak davon und ahnt: seine Macht würde leiden.

Zudem erfahren wir, wie es "Hinter dem Mentalschirm" aussieht. Absolute Harmonie, die sich mit absolutem Grauen abwechselt. Scheinbar ahnen die Inis selbst nichts davon, aber wenn alles klappt, ist das eh bald nicht mehr so wichtig.

Nur weiß man ja, dass der HydRat sehr schwer zu überzeugen ist. Nebenbei muss man das Wurmloch passend ausrichten damit man die Erde retten kann ... hm ...

Noch 10 Bände bis zum Zyklusfinale. Ich glaube kaum, dass man jetzt damit die Zeit totschlägt, dass man solange rumeiert. Vermutlich wird noch das Problem, vor dem sich die Inis abschirmen größer, der Schirm nutzlos ...

Und irgendwo in all den Sachen liegt sicherlich auch schon ein dicker Hinweis auf den Zyklus ab 500. Aber so? Ich hoffe da jedenfalls auf ganz viel Smythe.

TOP!

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110810
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 329

04.11.2018 20:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Anfang… (One) Prolog…
Androgyner… so, so… eigentlich keine Stelle um beim Lesen zu stolpern… wenn da nicht der Autor Sascha Vennemann höchst selbst wäre… also Danke, diese Story war mehr als gut… auf One bezogen natürlich, was sonst…

Ansonsten, was für ein Roman… und ehe ich es Oneline stelle… und vergesse… Sehr Gut…

Teil I… Hoffnungslos…
Xaana Vs Aki, das es doch schon so viele Hefte her war… komischerweise hat mir das überhaupt nicht gefehlt… zum Glück ging es aber hier zuallererst um One seine allumfassende Präsenz…

Teil II… Des Königs neue Kleider…
Siragippen Vs Zytakleen, dank One ist von vornherein klar wer hier auf der Siegerstraße zuerst einbiegt und in den Spiegel schaut… und Kormak als gewinnträchtiger Verlierer dem am Ende nur noch ein Gürtel bleibt, das hat doch was…

Teil III… Ein Mond zuviel…
Niavko Vs Vasraa, teilen und herrschen… mal sehen wie lange das gut geht bevor One dazwischen gehen muss… aber geben wir ihnen doch etwas Zeit, den Linientreuen…

Das Ende… (One) Epilog…
Was mir fortsetzungsbedingt gar nicht fehlen würde wäre, nett formuliert… hoffentlich verläuft sich Eileen und ward nie mehr wieder gesehen… Verstanden One?!, (das Armband bleibt abgeschaltet)…

Diese Geschichte las sich wie ,,Per Onehalter durch Novis Prime“… oder ganz profan gesagt war dieses Heft einfach nur ein ,,One” Hit Wunder…

Onegelogen… Tschilp, Tschilp…

__________________
… Maddrax, (m)eine Welt ...
----------------------------------
Transfer mit der 400, gelesen bis 512 /515...
Aller Anfang, 1-56 /307 und 308-310 /399...
MM 6/12, VdT 2/12, JdA 3/12... HC 4/30...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
111625
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9271

10.09.2019 17:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tom, Xij und Xaana organisieren weiterhin den Widerstand in Novis Prime. Die Lage ist in den letzten Monaten immer schlimmer geworden, Kormak hat eine ausgewachsene Terrorherrschaft etabliert. Superlauscherin Eileen und Über-Cyber ONE haben eigene Pläne und begleiten das Trio erst einmal nicht. Das ist sehr gut, so bleiben die übermächtigen Figuren außen vor. Leider ist das nur kurz so, bis sie wie immer dabei helfen, die Handlung zu gestalten.

Neben seinen von der Erde mitgebrachten Riesenspinnen will Kormak auch die Tentakelmonster aus der Geisterstadt irgendwie zähmen und für seine Zwecke nutzen. Das geht gewaltig schief. ONE hält sich aber hier auf, beobachtet alles und kann die Informationen dem Widerstand übermitteln.

Außerdem steckt ein Teil von ihm im Mentalschirm-System auf dem Ringplanet. Dort erfährt er vom Plan der Initiatoren, notfalls die Erde anzugreifen und sich die notwendigen Hirne selbst zu besorgen. Auch diese Neuigkeiten kann er den Helden zuspielen. Mit Eileens Hilfe zeigt er ihnen noch den Aufbau des Mentalschirms, könnte ja interessant sein. Und weil er immer noch nicht ausgelastet ist, will er selbst die Tentakelmonster für den Widerstand abrichten, dafür muss er sich nur mit ihren Hirnen verbinden. Wieso bringt man ONE nicht einfach zur Erde, damit er den Mond zurück setzt? Könnte er sicher, der kann ja alles und das auch noch gleichzeitig.

Xaanas Freund Aki wird von Kormaks Leuten schon länger beschattet und als Überläufer vermutet. Nun ertappt und verhaftet man ihn. Natürlich muss Xaana ihn sofort befreien, was sie selbstverständlich schafft.

Und Xij kommt ein Gedankenblitz. Wenn man passende Gehirne für den Mentalschirm braucht, wieso klont man sich nicht einfach welche? Die Initiatoren sind nicht gut genug darin, aber die Hydriten auf der Erde sind Experten auf diesem Gebiet.

Zufällig wird Eileen von Kormaks Leuten erwischt und verhört. Als Telepathin rutschen ihr wichtige Ingormationen heraus. Unter anderem die fiese Wahrheit über den Zweck der Hirne, die Kormak den Initiatoren beschafft. Damit wäre er obsolet. Der Widerstand muss weg!

Zum Finale gibt es deshalb ein kinoreifes Gefecht. Kormaks Soldaten gegen die Rebellen, Riesenspinnen gegen Tentakelmonster. Kormak erwischt sogar Xij. Jetzt! Kormak zielte und drückte den Abzug. Oh, fein, die obligatorische Schuss-Beinahetod-Szene. Genau jetzt taucht in der allerletzten Millisekunde Matt auf und kann verhindern, dass seine Freundin erschossen wird. Der ist nämlich im perfekten Timing mit den Pancinowa auf Novis gelandet. So wendet sich das Blatt schlagartig und Kormaks Plan geht in die Brüche. Er taucht unter, während eine sehr unzufriedene Vasraa neue Sicherheitschefin wird.




Ich habe mich mal mit Zitaten und Ausführungen kurz gehalten. Es ist das gleiche wie immer auf Novis. Packende Action. Die Helden haben Glück, die Gegner sind unaufmerksam oder unfähig. So wie man es braucht.

groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen Baff Baff Baff Baff (6 von 10 Kometen) Jetzt hat man eine perfekte Lösung für das Mond-Problem und auch für den Mentalschirm. Hoffentlich klappt das nicht alles wie gewünscht, schließlich sollte MX eine düsterere Serie sein.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
122098
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018