logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Lars Dangel (Hrsg.) - Das sterbende Bild
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wynn Wynn ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 704

08.10.2019 21:27
Lars Dangel (Hrsg.) - Das sterbende Bild
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Originalausgabe, April 2019
Herausgegeben von Lars Dangel
Grafiken von Angelika Pillous

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um einen Privatdruck ohne kommerziellen Hintergrund. Es wird kein Gewinn erzielt.

Inhalt:

Vorwort
Elisabeth Krickeberg - Das sterbende Bild
Beat von Müller - Die Heimkehr der Ellen Haig
Theophile Gautier - Omphale
Mela Hartwig - Die Hexe
Felix Dörmann - Elixier des Lebens
Walter Küster - Labyrinth
Friedrich Otto - Die Sirene
Paul Asper - Tempe
Karl Hans Strobl - Die Eiweiß-Soldaten
H. G. Wells - Die ungewöhnliche Orchidee
Maurus Jokai - Der Unverwundbare
Hans Bethge - Der gelbe Kater
C. E. Borel - Gotische Vision
Isolde Kurz - Das Mittagsgespenst
W. W. Jacobs - Die Affenpfote
Hans Watzlik - Die Trud
Leonard Stein - Der Gürtel des Marco Polo
Hugo Bettauer - Das Spielgespenst
Hernri de Régnier - Das Marmorbild
Werner Stein - Die seltsame Wanderung des Tobias Klagenhupf
Josef Robert Harrer - Phantastik um ein Mädchen
Hans Georg Wegener - Das Rattenhaus an der Beresina
Gustav Landauer - Der gelbe Stein
D. A. F. Marquise de Sade - Roderich oder der Zauberturm
Christian August Vulpius - Der bezaubernde Turm
Biographische Anmerkungen
Quellennachweise

Dieses Buch erscheint in einer limitierten und nummerierten Auflage von 100 Exemplaren, die von Herausgeber und Grafikerin signiert wurden.

Die hier zur Verfügung gestellten Informationen stammen aus dem Buch Nr. 14.

Es liegt eine "Errata" in Form eines kleinen stabilen Zettels bei. Diese bezieht sich auf die Geschichte "Die ungewöhnliche Orchidee". Im Quellenverzeichnis wurde angegeben, dass es sich hierbei um eine anonyme Übersetzung handle, in Wirklichkeit wurde die Geschichte aber von Franz Blei (1871 - 1942) übersetzt.

                                    Wynn ist offline Email an Wynn senden Homepage von Wynn Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123513
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 6352

08.10.2019 22:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine feine Auswahl, obwohl ich mich frage, was Jacobs' Affenpfote in dieser Sammlung soll. Natürlich ist die Geschichte brillant (findet sich auch in meiner Favoritenliste), aber eigentlich ist sie schon zu Tode anthologisiert worden.

Mein zweiter Favorit in dieser Sammlung ist "Das Rattenhaus an der Beresina", das ein Meisterwerk der psychologischen Phantastik ist, in dem ein Mann an seiner eigenen Angst zugrunde geht.

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123521
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3384

08.10.2019 22:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wynn
Enthalten sind Geschichten einer Spanne zwischen 1800 und 1950, die nie in Anthologien erschienen sind, ...

Zitat:
Original von Olivaro
was Jacobs' Affenpfote in dieser Sammlung soll. (…) .. ist sie schon zu Tode anthologisiert worden.


Äh..., widerspricht sich das jetzt nicht? Oder habe ich da irgendwas nicht verstanden? Bitte um Aufklärung.
Kopfkratzen

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123523
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 6352

08.10.2019 23:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Horror-Harry
Zitat:
Original von Wynn
Enthalten sind Geschichten einer Spanne zwischen 1800 und 1950, die nie in Anthologien erschienen sind, ...

Zitat:
Original von Olivaro
was Jacobs' Affenpfote in dieser Sammlung soll. (…) .. ist sie schon zu Tode anthologisiert worden.


Äh..., widerspricht sich das jetzt nicht? Oder habe ich da irgendwas nicht verstanden? Bitte um Aufklärung.
Kopfkratzen


"Die Affenpfote" erschien bereits 1956 erstmals in deutscher Übersetzung, wurde danach in diversen Anthologien nachgedruckt wie im Heyne-Taschenbuch 8303, Diogenes-Taschenbuch 20497, Fischer-Taschenbuch 666, Kabinett der Phantasten 26, "Im Reich des Grauens" (Mosaik-Verlag 1962), Die schwarze Kammer (Nymphenburger Verlagsbuchhandlung 1972) Rowohlt Rotfuchs-Taschenbuch...

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123527
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3384

08.10.2019 23:45
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@ Olivaro: Deine Anmerkung "zu Tode anthologisiert" habe ich schon so verstanden.
Aber wenn ich auch Wynn richtig verstanden habe, soll "Das sterbende Bild" doch eine Sammlung von seltenen Geschichten sein, die nie in Anthologien erschienen sind.
Was dann aber nicht der Fall wäre. (Zumindest nicht am Beispiel dieser einen Geschichte).

Aber vielleicht ist die dann wohl aus Versehen da reingerutscht...

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123528
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 6352

09.10.2019 00:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Horror-Harry
@ Olivaro: Deine Anmerkung "zu Tode anthologisiert" habe ich schon so verstanden.
Aber wenn ich auch Wynn richtig verstanden habe, soll "Das sterbende Bild" doch eine Sammlung von seltenen Geschichten sein, die nie in Anthologien erschienen sind.
Was dann aber nicht der Fall wäre. (Zumindest nicht am Beispiel dieser einen Geschichte).

Aber vielleicht ist die dann wohl aus Versehen da reingerutscht...


...oder aus persönlicher Liebhaberei. Was natürlich absolut nachvollziehbar ist bei dieser Geschichte.

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123531
Wynn Wynn ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 704

09.10.2019 10:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das mit dem "nie" ist mir tatsächlich reingerutscht. So weit ich dem Vorwort entnehmen konnte, ist Lars Dangel überall unterwegs, um Raritäten zu sammeln. Es müsste heißen: "die meisten". Das ist ja schon der dritte Band, (die ersten zwei erschienen bei der Edition Cthulhu Libria) und er hat Geschichten in seinem Schrank, auf die das "nie" tatsächlich zutrifft. Bei der Affenpfote ging es ihm wohl wirklich um Liebhaberei.

                                    Wynn ist offline Email an Wynn senden Homepage von Wynn Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
123542
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018