logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Kurzgeschichten » Der Riese aus dem Wattenmeer - aus GJS Band 2158
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hat euch die Kurzgeschichte gefallen
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
0
0.00%
mittel 
1
100.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
JohnSinclairFanClub
Routinier




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 416

27.11.2019 11:12
Der Riese aus dem Wattenmeer - aus GJS Band 2158
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Im Heft "Geisterjäger John Sinclair" Band 2158 (Willkommen im Fegefeuer, von Jason Dark, 19.11.2019) erschien im Mittelteil die Kurzgeschichte

"Der Riese aus dem Wattenmeer"

von Jo Romic.

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
126196
Aldyron
Mitglied




Dabei seit: 29.04.2019
Beiträge: 40

11.12.2019 23:10
RE: Der Riese aus dem Wattenmeer - aus GJS Band 2158
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat die Geschichte leider nicht so gut gefallen. Ich habe sie beim Erscheinen des Romans gelesen und jetzt extra nochmals, um mir eine aktuelle Meinung zu bilden und hier etwas dazu zu schreiben.
Mir hat sich beim ersten mal lesen der Sinn, der Hintergrund, nicht wirklich erschlossen. Der Schluß kam sehr plötzlich und es fehlte mir eine Erklärung, die Motivation der Protagonistin. Der letzte Satz war für mich nicht schlüssig.
Ich habe das Interview mit Jo Comic im Magazin des OJSFC gelesen. und da habe ich dann erfahren, was die Motive der Frau sind. Dies hat sich mir beim lesen leider nicht so aufgeschlüsselt. Und die Geschichte ist doch noch gar nicht zu Ende! ... Das ist mein größtes 'Manko' an der Geschichte.
Formulierungen und Beschreibungen sind ja meistens Geschmacksache, und auch hier fehlte mir etwas. Die Erzählform war für mich nicht so reibungslos zu lesen. Ob John wirklich mit einem Hubschrauber aus seinem Urlaub geholt werden musste, war für mich fraglich. Auch das der Riese immer irgendwie schattenhaft im Nebel zu sehen war, dann aber vor John plötzlich verschwand und dann auch plötzlich wieder auftauchte.
Witzig fand ich auf jeden Fall die Szene, als John Harry im Entendruck-Pyjama sehen musste! großes Grinsen

Ich habe von Jo Comic noch nichts anderes gelesen, und 'bewerte' hier ganz alleine diese Kurzgeschichte nach meinem empfinden.

__________________
Gruselige Grüße Grusel
Alexander Weisheit

                                    Aldyron ist offline Beiträge von Aldyron suchen Nehmen Sie Aldyron in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
126631
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018