logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1001-heute » Band 1193: Saras Saat
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4771

19.02.2020 11:45
Band 1193: Saras Saat
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



'Caermardhin, Wales'
Vor dem Tor zum Saal des Wissens

„Überraschung“, rief Eva patzig und warf ihrer Schwester den Gegenstand zu, den sie bisher mit den Handflächen verborgen gehalten hatte.
Im Reflex fing Sara ihn auf.
Ungläubig starrte sie nun auf das, was sie in den Händen hielt.
Nein, so hatte sie gewiss nicht an das Kleinod kommen wollen!
Es war ein silbernes Amulett ... und es glühte in sanftem Violett.

Geschrieben von Thilo Schwichtenberg
Erscheinungstag: 18.2.2020

Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128839
Icho Icho ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 18.02.2018
Beiträge: 128

20.02.2020 12:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das ist der erste Roman vom WB mit dem ich ernsthafte Schwierigkeiten hatte.
Die Handlung kam mir irgendwie zu hektisch vor mit recht vielen wechselnden Schauplätzen.
Zwischendurch wurde mal kurz eingeschoben das ein anderes Elementar zum Glück

.
Auch sprachlich fand ich die Geschichte diesmal nicht so geschliffen wie gewohnt. Da kullerte ein Gegenstand durch die Gegend, dort wurde ein Satz binnen 2 oder 3 EBook-Seiten wiederholt.
Auch Nicoles ständige Krabbelei mit Asi fand ich diesmal etwas zu viel des Guten.
Die Geschichte an sich hatte genug Potential, aber irgendwie wollte es bei mir nicht zünden.
Deshalb von mir neutrale 6/10 Amlette

__________________
Lese PR, PZ und MX
Racing is life, anything that happens before or after is just waiting

                                    Icho ist offline Email an Icho senden Beiträge von Icho suchen Nehmen Sie Icho in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128862
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9801

22.02.2020 13:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

edit direkt oben als Info: Dieses mal war das "Was bisher geschah" im ebook. Sehr schön. smile

____




Der zweite Teil von Schwichtenbergs neuestem Abenteur beginnt direkt spannungsgeladen mit zwei mächtigen Charakteren im Besitz von verderbten Amulettkopien. Sara Moon und Asmodis. Es ist nur seltsam, dass andere über Monate hinweg langsam böse wurden. Sara Moon aber sofort. Asmodis ist eh schon eine dunkelgraue Figur, bei ihm passt das noch.

Genau so seltsam ist für mich die Szene, als der Inkagötze Vichama gleich zwei der ach so mächtigen Amulettkopien an sich bringt. Trotzdem können ihn Zamorra und Nicole mit vereinten Kräften (fast) besiegen. Dreimal Magie. Vichamas eigene und die von den beiden Amuletten. Da sollten die Guten eigentlich keine Chance haben. Jedenfalls greift Sara ein, weil auch sie die weiteren Amulette will. Ein buntes Herumgerücke. Asmodis, Vichama, Sara, das Zamorrateam. Wer hat jetzt welche Amulettkopien?

Das wird nach dem Chaos aber schnell klar. Sara hat sie jetzt. Eine für sich und zwei, die sie an mächtige Wesen weitergeben will, um diese ebenfalls zu verderben. Das ist gar nicht gut! Indes sammelt das Zamorrateam neue Kraft.


Nach einem etwas ruhigeren Mittelteil geht es dann zur Sache. Realistischer und bedrohlicher als bei Manfred Weinland. Eine Amulettkopie bekommt Albenkönig Laurin und die zweite Baba Yaga. Sara holt sich direkt neue, um genug Nachschub zu haben, damit sie schön ihre Saat an Schlüsselfiguren weitergeben kann. Soweit, so vielversprechend. Doch die Lage wird zu schnell entschärft. Ein Überraschungsangriff auf Sara funktioniert beim ersten Versuch tadellos. Sie wird von der dunklen Amulettkopie befreit, eingesackt und dann kümmert man sich um Laurin. Diese Geschwindigkeit ist dann doch wieder wie bei Kollege Weinland. Warum keine Minizyklen mal über 4 Hefte oder so, bei dem mehrere Autoren an einer Handlung schreiben? Von Baba Yaga lesen wir nicht einmal direkt. Wir erfahren nur, dass es den anderen russischen Elementaren gelungen ist, ihr das Amulett abzunehmen.

Die bösen Amulette sind alle verschwunden, um sich zu schützen. Aber auch alle Freunde wurden direkt im gleichen Heft gerettet. Ok, es hat Nithart erwischt. Einen Nebencharakter, dessen Tod mich nicht so sehr berührt hat. Dafür ist es ein wichtiger Teil in Pegasus' Charakterentwicklung. Von dem netten jungen Alben werden wir sicher zukünftig mehr lesen. Ich mag ihn, eine gut geschriebene Erweiterung der Serienbesetzung.


Schade. Chance vertan. Weiterhin macht irgendwie jeder Autor sein eigenes Ding. Kurz geht man mal auf Details von einzelnen Kollegen ein, aber das war es dann auch schon. Und weil wegen diesen Baustellen jeder Autor nur wenige Chancen im Jahr bekommt, seine Geschichten zu erzählen, muss auch alles ganz schnell gehen.

So fand ich den Roman dann auch schlechter als den Vorgänger. Es geht einfach alles zu schnell. Daraus hätte man so viel mehr machen können. Auf der anderen Seite sehe ich es nicht unbedingt als Abrutscher von Schwichtenberg. Vielleicht bin ich zu sehr Fanboy, aber großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff (Knappe 9 von 10 Amuletten) sind immer noch drin.


PS. Warum musste man jetzt eigentlich Vichama in den Roman schreiben? Ich dachte, da kommt im zweiten Teil noch was wichtiges, aber Nope.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128896
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 1210

25.02.2020 12:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die erste Hälfte der Fortsetzung fand ich etwas hektisch. Fühlte mich an eine Fahrt mit dem Stadtbus erinnert. Gerade angefahren kommt die nächste Haltestelle. Da wurde fast alle 1,5 Seiten der Handlungsstrang gewechselt. Die zickige Nicole ist ja mal ganz witzig und im ersten Teil mit Sara hielt sich das auch in Grenzen. Hier war mir das Gezanke mit Asmodis etwas zu viel. Von der zweiten Hälfte war ich begeistert, viele Personen, viele Entscheidungen. Das passte. Auch der Blick ins Lexikon blieb hier erspart, weil Thilo zu den Personen immer eine kleine Rückschau eingebaut hat. Sei es Mysatis Vergangenheit oder auch wie Eva entstanden ist und was es mit ihr auf sich hat. Hat mir gut gefallen. Was mir etwas fehlt, ist Ermittlungsarbeit. Ich mag auch Action, aber wenn die Helden vorher Informationen sammeln und klug kombinieren müssen, um in die finale Auseinandersetzung zu gehen, finde ich es noch spannender. Hier wurde ja eigentlich alles von außerhalb präsentiert und man musste nur nach und nach die Amulette bekämpfen/Personen befreien. 8/10 Amuletten

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128961
SOKRATES SOKRATES ist männlich
Jungspund




Dabei seit: 04.11.2018
Beiträge: 19

01.03.2020 15:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Handlung der beiden Hefte wäre, etwas ausführlicher, in einem Dreiteiler besser aufgehoben gewesen.

Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt den ich habe.

Und das die gute Sara mal so nebenbei Nicoles Dhyarra wieder regeneriert hat.
Naja, sie kann es eben.

Sara ist nun einmal sehr machtvoll. Das kommt bei manch anderem Autor oft gar nicht richtig rüber.
Das gleiche gilt für Mysati, die oft nur als Witzfigur Verwendung findet. Hier hat sie gezeigt wie sehr sie über den Dingen steht und hat gar nicht auf die Amulette reagiert.

Mag sein, das ich etwas voreingenommen bin, was die gute Sara betrifft. Aber ich mag ihre Figur eben. Und das schon seit Mitte der 1970er Jahre als sie ihre ersten Auftritte im Gespenster Krimi hatte.

__________________
Der Tod hat etwas erschreckend Endgültiges, während das Leben doch immer Möglichkeiten bietet.

                                    SOKRATES ist offline Beiträge von SOKRATES suchen Nehmen Sie SOKRATES in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
129064
ufo-bote
Mitglied


Dabei seit: 25.11.2018
Beiträge: 31

06.03.2020 21:12
Saras Saat
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Im Auftrag des Autors einen Gruß an alle Leser. Er liest zwar alles hier, kann wegen technischer Probleme nicht Schreiben. (Wer Ahnung hat, ein Tunnel wäre es was er braucht)

                                    ufo-bote ist offline Beiträge von ufo-bote suchen Nehmen Sie ufo-bote in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
129226
Ma`soht
Gruenschnabel


Dabei seit: 24.04.2019
Beiträge: 9

13.03.2020 18:44
RE: Saras Saat
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bezieht sich das Auftauchen der 999 oder 1000 Amulette vielleicht auf Band 850 " Weltensterben " ?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ma`soht am 13.03.2020 18:47.

                                    Ma`soht ist offline Beiträge von Ma`soht suchen Nehmen Sie Ma`soht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
129474
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9801

24.03.2020 15:54
RE: Saras Saat
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ufo-bote
Im Auftrag des Autors einen Gruß an alle Leser. Er liest zwar alles hier, kann wegen technischer Probleme nicht Schreiben. (Wer Ahnung hat, ein Tunnel wäre es was er braucht)


Nur hier im Forum oder allgemein im Internet nicht? Das wäre ja echt bescheiden. unglücklich

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
130174
Weltenbummler
Doppel-As




Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 125

17.04.2020 13:00
RE: Saras Saat
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ma`soht
Bezieht sich das Auftauchen der 999 oder 1000 Amulette vielleicht auf Band 850 " Weltensterben " ?


Moin,

nein, da steckt etwas ... anderes dahinter. So ein erstes kleines Anzeichen gibt es in Band 1200.

Gruß
DWB

                                    Weltenbummler ist offline Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131246
Weltenbummler
Doppel-As




Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 125

17.04.2020 13:13
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Icho
Das ist der erste Roman vom WB mit dem ich ernsthafte Schwierigkeiten hatte.
Die Handlung kam mir irgendwie zu hektisch vor mit recht vielen wechselnden Schauplätzen.
Zwischendurch wurde mal kurz eingeschoben das ein anderes Elementar zum Glück
.
Auch sprachlich fand ich die Geschichte diesmal nicht so geschliffen wie gewohnt. Da kullerte ein Gegenstand durch die Gegend, dort wurde ein Satz binnen 2 oder 3 EBook-Seiten wiederholt.
Auch Nicoles ständige Krabbelei mit Asi fand ich diesmal etwas zu viel des Guten.
Die Geschichte an sich hatte genug Potential, aber irgendwie wollte es bei mir nicht zünden.
Deshalb von mir neutrale 6/10 Amlette


Moin,

zum einen. Ich lese mir meine Romane nach einem gewissen Abstand immer noch einmal durch. Und bei diesem Roman muss ich auch sagen, dass er nicht so stark wie der erste Teil war.

Zum anderen ist es mein (kleines) Problem, dass ich viele Handlungsstränge brauche. Irgendwie ist das mein Ding. Ich würde so gern wie Anika Klüver schreiben können, so total atmosphärisch, aber irgendwie ist das nicht meine Art.

Aber ich bemühe mich.

Gerade bastele ich am ersten Teil eines neuen Höllen-Zyklus'. Auch hier wird es vier Handlungsstränge geben. Und ja, auch an das Gleichgewicht habe ich schon gedacht, weil es einen gewissen (evtl. zu kritisierenden) Zufall gibt, wenn sich die Stränge vereinen. Mal schauen. Aber noch steckt alles in der Planungsphase.

Und ja, bei Nicole und Asmodis, da schlage ich sicher über die Stränge. Das ist zwar schon besser geworden, aber da ist noch Luft nach oben (oder unten, je nachdem).

Einen lieben Gruß auch an SOKRATES. Eine der Grundlagen meiner neuen Romane bilden zwei Ideen von ihm ... Aber einfach alles miteinander zu verbandeln ist es nicht! ;-))) Ich finde die Exposé-Arbeit (inklusive der Wahnsinnsrecherche) mittlerweile schwieriger als das Schreiben des eigentlichen Romans. Dann entdecke ich auch durchaus Logikfehler früherer Romane, die ich versuche auszubügeln, neu zu interpretieren ...

Schönes und gesundes Wochenende,
DWB

PS: Zum Spoiler. Na ja ........ da kommt ja bald die 1198 ........ ;-)

                                    Weltenbummler ist offline Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131247
ufo-bote
Mitglied


Dabei seit: 25.11.2018
Beiträge: 31

18.04.2020 13:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich hatte beim Lesem vom 1193 eher das gefühl da war bei Schreiben vom 1192 noch Material für ne halben weiteren Roman übriggeblieben, das dann ein wenig aufgefüllt wurde.
(wie sagte der alte japanische Weise: Nichts ...)

                                    ufo-bote ist offline Beiträge von ufo-bote suchen Nehmen Sie ufo-bote in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131304
Icho Icho ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 18.02.2018
Beiträge: 128

22.04.2020 08:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Thilo, danke für Deine Rückmeldung.
Ich finde es klasse wenn sich Autoren auch einer nicht so guten Kritik stellenj und äußern! Und so richtig schlecht war 1193 ja auch nicht....aber halt nicht dein gewohntes Niveau. Die Nr. 1198 kommt ja bald und ich bin wieder 'versöhnt' großes Grinsen

__________________
Lese PR, PZ und MX
Racing is life, anything that happens before or after is just waiting

                                    Icho ist offline Email an Icho senden Beiträge von Icho suchen Nehmen Sie Icho in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131470
Loxagon Loxagon ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 2105

22.04.2020 21:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Solang Nicole und Assi nicht im Vollrausch ins Bett hüpfen ist alles gut.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131530
Weltenbummler
Doppel-As




Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 125

24.04.2020 23:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Icho
Thilo, danke für Deine Rückmeldung.
Ich finde es klasse wenn sich Autoren auch einer nicht so guten Kritik stellenj und äußern! Und so richtig schlecht war 1193 ja auch nicht....aber halt nicht dein gewohntes Niveau. Die Nr. 1198 kommt ja bald und ich bin wieder 'versöhnt' großes Grinsen


Moin Moin,

ich bin seit 1995 in diversen Schreibwerkstätten unterwegs. Die Magdeburger Schreibwerkstatt (2004 bis 2013) war sehr hart, hat mich aber geprägt. Hier musste ich lernen, mit harter Kritik umzugehen. Sie hat mir aber sehr geholfen. Zum einen, um besser zu werden, zum anderen, um Kritik überhaupt auszuhalten. Es bringt meines Erachtens nichts, sie zu ignorieren.

Klar gehe ich manchmal nach einer Kritik Holzhacken oder besser kleinen Küken, ähm, ärgern.

Aber erstens kann ein Roman nicht immer jedem gefallen, doch bringt es zweitens schon etwas, über Kritik nachzudenken, sie auch für sich zuzulassen und es durchaus auch mal zuzugeben.

Ich bin sehr gespannt, was du zur 1198 sagst bzw. was ihr zur 1198 sagt.

Alles Gute,
DWB

PS: Gerade war es ja bei mir mit Dorian Hunter so. Der vorletzte Earl Warren-Roman hat mir nicht gefallen, obwohl gut geschrieben und recherchiert. Der aktuelle war dagegen eine Wucht! Alles in allem mag ich Walter Appels Stil. Er ist richtig gut fundiert.

                                    Weltenbummler ist offline Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131622
Weltenbummler
Doppel-As




Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 125

24.04.2020 23:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Loxagon
Solang Nicole und Assi nicht im Vollrausch ins Bett hüpfen ist alles gut.


Och, keine schlechte Idee ... (gni hi hi) ...

... allerdings ... liegen da aktuell bei mir schon zwei andere Herrschaften ... großes Grinsen (mehr wird aber noch nicht verraten).

DWB

                                    Weltenbummler ist offline Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131623
Sinclair Sinclair ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12.04.2020
Beiträge: 703

29.04.2020 15:51
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Handlung: In einem Seitental auf dem Weg zum Machu Picchu erreichen Zamorra , Nicole und Pegasus eine Unfallstelle. Hier ist der Wagen mit dem Aldebaran und seine Begleiter unterwegs waren, vom Weg abgekommen. Überrascht werden Zamorra und Nicole Zeugen eines Kampfes zwischen Aldebaran und Asmodis. Asmodis versucht Aldebarans Amulett samt Kette von dessen Hals zu reißen. Den Begleiter des Alben hat er auf diese Weise bereits enthauptet. Zamorra und Nicole greifen ein, um das Schlimmste zu verhindern. Als sie die Lage gerade stabilisiert haben, müssen sie den geisterhaften Angriff eines alten Inkagottes abwehren. Mit Hilfe der Dhyarra-Magie gelingt es den Angreifer zurückzuschlagen. Kaum wollen sie die Amulette sichern, greift plötzlich Sara Moon an, die sie eigentlich unterstützen wollte. Sara zündet eine magische Bombe, schnappt sich die Amulette und verschwindet wieder. Nur Asmodis hat gesehen das nun auch Sara ein dunkles Amulett getragen hat. As-modis bringt Zamorra und Nicole zurück ins Château. Dort erfahren sie dass Saras Schwester Eva angerufen hat. Eva hat das verhängnisvolle Amulett gefunden. Als Sara ihr helfen wollte, hat das böse Amulett sofort von Merlins Tochter Besitz ergriffen. Kurz darauf erscheint der Bote des Wächters der Schicksalswaage. Er verlangt von Zamorra , Nicole und Asmodis, dass sie umgehend aufbrechen um Sara Moon vom Bann des bösen Amuletts zu befreien. Die Zeit drängt weil Merlins Tochter die beiden erbeuteten Amulette bereits an zwei Elementare weiter gegeben hat. Um größeres Unheil zu verhindern, sollten auch diese schnellstens von den bösen Amuletten befreit werden. Wird dieses den Zweckverbündeten gelingen?

Meinung: Der zweite Teil des Romans von Thilo Schwichtenberg beginnt spektakulär. Der Auftritt von Asmodis, der Sheilas Gestalt angenommen hat, war eine gelungene Überraschung. Nicole gibt sich auch im zweiten Teil recht zickig. Dieses Mal ist Asmodis das Ziel ihrer verbalen Attacken. Diese kleinen Scharmützel haben ja bekanntlich Tradition in der Serie. Aber zugegeben mit Assis Weltreisen würde ich auch nicht gerne Bekanntschaft machen. Gut gefallen haben mir auch die Auftritte von Mysati und Eva. Beide Figuren waren ja zuletzt recht selten in der Serie dabei. Etwas schwer zu verstehen war das Kapitel in dem plötzlich Aldebaran und Tyson scheinbar doch noch ihr Ziel erreichen und das Verspeisen von Sheila und Larry vorbereiten. Erst ein Kapitel später wird klar, das es sich hier um einen Traum von Aldebaran gehandelt hat. Auch das plötzliche Erwachen Aldebarans in Laurins Folterkammer brachte meinen Lesefluss erst einmal ins Stolpern. Hier wurde ebenfalls erst etwas später klar, das Laurin eines der Amulette von Sara erhalten hat. Damit hat er dann wohl Aldebaran aus dem Château entführt. Pegasus ist die erfreulichste Figur. Er wächst über sich hinaus und wird am Ende sogar Kanzler. Von Carrie wurde auch im zweiten Teil keine Spur entdeckt. Da die Amulette sich nicht vernichten lassen, wird uns diese Plage wohl noch etwas länger erhalten bleiben. Lobend erwähnen möchte ich noch die ausführliche Rückblende auf den ersten Teil, die auf Seite 4 abgedruckt wurde. Ich hoffe dass diese Art der Einführung bei Fortsetzungsromanen erhalten bleibt. Aufgrund der Tatsache das der Lesefluss bei diesem Roman durch unklare Kapitelübergänge nicht immer erhalten werden konnte, gebe ich dieses Mal die Note 2 = Gut und damit 4 von 5 hoffentlich nicht bösen Amuletten. Auch am Schluss war für mich zu früh die Luft heraus. Das abschließende Fest bei den Alben, wurde für mich zu lang geschildert.

__________________
Ob Rügen oder Ostfriesland ? - Hauptsache Meer !Daumen_hoch Buch

                                    Sinclair ist offline Email an Sinclair senden Beiträge von Sinclair suchen Nehmen Sie Sinclair in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131920
Herr der Finsternis
Kaiser


Dabei seit: 01.07.2018
Beiträge: 1026

13.06.2020 17:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch dieser Roman fand ich persönlich mega top!
Das Cover finde ich wieder top!

9 von 10 Amuletten

                                    Herr der Finsternis ist offline Email an Herr der Finsternis senden Beiträge von Herr der Finsternis suchen Nehmen Sie Herr der Finsternis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
133932
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018