logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Taschenheft1-60 » Band 42 : Der Herr der Welt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast


03.01.2008 19:50
Band 42 : Der Herr der Welt
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Nona war ein Geist, ein Bewußtsein ohne Körper. Eine Seele ohne Hülle. Ein Wille ohne das dazugehörende Werkzeug. Sie selbst hatte Kierszan gedrängt, ihrer beider Körper in einem Versteck am Rande des Central Parks zurückzulassen, um als Geistwesen in Anums schwarze Festung einzudringen. Und es hatte funktioniert! Aber Kierszans Macht, die weit über die normalen Fähigkeiten eines Werwolfs hinausging, war nicht unbegrenzt. Sie versiegte zusehends, je länger ihre Bewußtseine von den Körpern getrennt waren. Und das Gefährliche daran: Ohne die nötige Kraft würde er ihre Körper nicht hierher holen können!

Autor: Uwe Voehl
Erscheinungsdatum: 26.5.1998
Titelbild: Monica Pasamon

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
478
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9633

16.06.2013 14:27
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Fortsetzung, der auf Traumzeitpfaden sich befindenen Werwölfin Nona, geht in die nächste Runde. Sie erlebt durch Chiyodas-Magie, was sich in der nahen Zukunkft wohlmöglich alles abspielen wird bzw. könnte. Diese Erklärung erhält sie am Schluß ihrer "Zeitreise" von ihrem Mentor persönlich. Das Szenario, das Anum die ganze Weltherrschaft an sich reißt und nebenbei sämtliche Wölfe vernichtet, schockiert sie. Dazu kommt noch die Tragödie, dass ihr so geliebter LANDRU sich in den Klauen Anum's befindet. Er wird als Gefangener von diesem dermaßen gedemütigt, dass es ihr schon körperlichen Schmerz bereitet. Chiyoda will Nona durch die Traumzeitpfade nur vermitteln, dass sie die Zukunft nur gemeinsam meistern können. Sie soll dafür Sorge tragen, dass LANDRU und Lilith sich vereinen um gemeinsam gegen den Gott-Anum an zugehen, ansonsten droht aus dem "Traum" auf den Zeitpfaden bittere Realität zu werden.

Fazit:
Dieser Roman erreichte leider nicht das Niveau von seinem Vorgänger. Dennoch wusste er mich doch recht gut zu unterhalten. Bin jedenfalls jetzt froh, dass es in der "Realität" weiter geht.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir 3 von 5 Sterne/Fledermäuse.

Cover:
Das Cover zeigt eine Szene aus dem Roman (S. 76). Nona wird ANUM nach dessen Ankunft in seiner schwarzen Festung, in einer seiner Thronsälen vorgeführt. Lilith liegt in einer demütigen Geste Anum zu Füßen. Das Cover ist nicht so nach meinem Geschmack. Sieht für mich alles einwenig zu gekünstelt aus.

__________________
JS: Band 2189: Gefangener der Alptraumwelt

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
52325
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 1214

26.04.2020 11:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Teil 2 hatte auch eine spannende Grundidee, aber zwischendurch wurden mir die magischen Fallen in Anums Welt etwas zu viel. Sehr viel flüchten, neue Wege suchen, wieder flüchten. Bis dann die Handlung mal vorwärtskam, vergingen einige Seiten. Leider gab es auch wieder Vergewaltigungen, die anscheinend immer sein müssen. Erotik ist das für mich nicht. Trotzdem hat dieser Doppelband, der komplett in der Zukunft spielt und von ungeschehenen Ereignissen berichtet, mir Spaß gemacht und liefert eine interessante Erkenntnis für die Gegenwart der Serie: Die Feinde Landru, Lilith und Nona müssen sich gegen Anum verbünden, sonst wird dieser triumphieren und genau diese schreckliche Zukunft eintreten. Ich bin mal gespannt, ob Nona die beiden Erzfeinde überzeugen kann. Teil 1 war etwas besser, so gibt es hier 3 von 5 Sternen.

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131688
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018