logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1001-heute » Band 1192: Der Appetit des Bösen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4766

04.02.2020 21:49
Band 1192: Der Appetit des Bösen
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Blumenwiese duftete nach Mohn und Kornblumen, nach Kamille und, tief atmete er durch die Nase ein, nach Hagebutte und Rose. Über allem lag milde Wärme.
Er sah sich staunend um, widerstand dem Drang, sich einfach fallen zu lassen. Oder noch besser: einfach über die Wiese zu tollen.
Sollte das Gras nicht verdorrt und alles Leben gewichen sein?
Er schloss die Augen, lauschte mit den inneren Sinnen. Das Gegenteil war der Fall! Die Wiese und ihre Bewohner schienen ... beseelt.

Geschrieben von Thilo Schwichtenberg
Erscheinungstag: 4.2.2020

Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128404
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 1206

05.02.2020 13:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Sache mit den Amuletten spitzt sich immer weiter zu, die liebgewonnenen Alben um Laurin und Aldebaran sind mit dabei und es gibt die eine oder andere Überraschung. Besonders mochte ich den Stutenkrieg zwischen Nicole und Sara. Der gute Prof muss aufpassen nicht zwischen den Frauen zerfleischt zu werden. Der Cliffhanger ist übel, da braut sich etwas zusammen. Insgesamt wieder einige Personen/Begriffe, bei denen ich als Neuling nach 1,5 Jahren immer noch pz-info bemühen muss. 9/10 Amuletten
Man hätte die beiden Teile ruhig zusammen veröffentlichen können. Jetzt gilt es die Spannung zwei Wochen auszuhalten...Eindeutig das Werk von Sadisten Nudelholz

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128415
Ma`soht
Gruenschnabel


Dabei seit: 24.04.2019
Beiträge: 8

15.02.2020 23:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und wieder auf Seite 4 ein "Was bisher geschah"
Toll!!!
Thilo Schwichtenberg Schreibweise erinnert mich mich ein wenig an Werner Kurt Giesa.
Welche Geschichten um Prof. Zamorra ich noch gerne lesen würde, wären die, von Christian Montillon (Christoph Dittert) mit der Fortsetzung aus der Hölle der Unsterblichen.

                                    Ma`soht ist offline Beiträge von Ma`soht suchen Nehmen Sie Ma`soht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128716
Loxagon Loxagon ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 2077

16.02.2020 00:01
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da ist eindeutig kein "Was bisher geschah".

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128717
Ma`soht
Gruenschnabel


Dabei seit: 24.04.2019
Beiträge: 8

16.02.2020 00:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Band 1193, Seite 4
Im ersten Teil" Der Appetit des Bösen............Professor Zamorra Band 1192.
Den Alben Aldebaran hat es nach Peru gezogen. Er besitzt eines der 999 Amulette, das ihn manipuliert. In Cusco....

                                    Ma`soht ist offline Beiträge von Ma`soht suchen Nehmen Sie Ma`soht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128719
Loxagon Loxagon ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 2077

16.02.2020 12:25
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

93 ...

Hier is aber 92 😉

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128748
Myxin der Magier
Routinier




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 341

16.02.2020 12:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ma`soht
Und wieder auf Seite 4 ein "Was bisher geschah"
Toll!!!
Thilo Schwichtenberg Schreibweise erinnert mich mich ein wenig an Werner Kurt Giesa.
Welche Geschichten um Prof. Zamorra ich noch gerne lesen würde, wären die, von Christian Montillon (Christoph Dittert) mit der Fortsetzung aus der Hölle der Unsterblichen.


Die Romane gehörten auch zu meinen Favoriten. smile

__________________
Bücher, Bücher ... hunderttausend Bücher!

                                    Myxin der Magier ist offline Homepage von Myxin der Magier Beiträge von Myxin der Magier suchen Nehmen Sie Myxin der Magier in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128749
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9733

16.02.2020 13:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich bin großer Fan von Sara Moon und freue mich sehr, dass sie in diesem Roman zur Besetzung gehört. Leider bringt sie direkt am Anfang eine Aktion, die mir gar nicht gefällt. Im letzten Roman hat Manfred Weinland wieder ordentlich zugeschlagen. Alle Dorfbewohner sind gestorben und wurden direkt danach durch Magie wieder lebendig. Außerdem war Nicoles Dhyarra ausgebrannt und damit eine Hauptwaffe der Serie hinüber. Wenigstens das wurde nicht direkt rückgängig gemacht und lässt den Leser spannend mitfiebern, wie man das Problem gelöst bekommt. Oder? Naja, Sara gibt dem Sternenkristall auf den ersten Seiten einfach mal fix seine alte Macht wieder. So einfach geht das. Da bringt Weinland große Schocker, die aber alle ohne Konsequenzen bleiben. Es sind ja gute Ideen. Es nervt nur total, dass die Magie in der Serie zu intensiv genutzt wird und solche Sachen mit einem Fingerschnippen gelöst werden. Für mich war das schonmal ein echter Dämpfer im Lesespaß. So wird PZ leider immer MX- ähnlicher.

Ok. So weit, so gut. Weinlands Altlast wurde beseitigt. Schwamm drüber, das laste ich Thilo Schwichtenberg mal nicht an. Jetzt kann man sich um das eigentliche Abenteuer kümmern. Mehr oder minder zufällig treffen mehrere Fraktionen genau jetzt im Château zusammen. Zamorra und Nicole sind hinter Carrie her. Sara Moon ist ebenfalls neugierig und die Alben wollen sich um den abtrünnigen Aldebaran kümmern.

Der ist in Peru unterdessen mit dem (?dämonischen?) Menschenfresser Tyson zusammen. Die beiden wollen sich mit einem Urlauberpärchen vergnügen. Diese heftumspannende Nebenhandlung hätte ich nicht unbedingt gebraucht, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie den anderen Ereignissen zu viel Platz stiehlt. Zumal das am Ende doch noch ganz interessant wird.


Nach einer krankheitsbedingten Lesepause geht es weiter. Ich war direkt wieder drin in der Handlung und nach nur wenigen Seiten hat sich der Lesespaß gemeldet. So muss das sein. Bevor es heißt her geht, gibt es noch einige Charaktermomente für Nicole oder den Alben Pegasus.

Das zieht sich etwas, aber ist auch toll geschrieben. Immer noch kein Gemecker von mir. Im letzten Viertel taucht dann jedoch plötzlich der Inka-Götze Vichama auf, der genau jetzt zufällig aktiv wird. Musste das sein? Der Roman ist bis dahin für meinen Geschmack perfekt ausbalanciert, da muss man nicht noch einen neuen Gegner einführen. Außerdem wurde Sara Moon lange in Ruhe gelassen. Ausgerechnet nun soll sie eine Aufgabe für die Schicksalswaage erfüllen. Immerhin, einen Tag Zeit gibt man ihr, das Zamorra-Team noch zu unterstützen, dann müssen sie wohl ohne die Powerfrau auskommen. Blödes Heftromantiming, doch da der Autor sie nicht sofort abzieht, kann ich damit leben.

Bevor die Guten und die Bösen im Finale zusammentreffen, ergreift Vichama die Initiative und provoziert einen Autounfall für Team Aldebaran. Danach verschwindet der Götze wieder, beziehungsweise man hört nichts mehr von ihm. Etwas seltsam, was sollte die Aktion? Zum Finale die erste wirklich störend konstruierte Situation von Schwichtenberg. Da die nette Ausfahrt unsanft gestoppt wurde, legen die Beteiligte ihre Karten auf den Tisch. Tyson ist ebenfalls Amuletträger und damit wahrscheinlich doch kein Dämon, sondern nur ein menschlicher Kannibale. Und eines der potentiellen Opfer stellt sich als getarnter Asmodis heraus, der wohl im Laufe des Abenteuers die Identität der echten Sheila angenommen hat, um die Amulette in seinen Besitz zu bringen. Wenn ich eine gewisse Szene im Hotel richtig verstanden habe.

Das sind jetzt wirklich genug Überraschungen. Oder auch nicht. Im Epilog wird Sara Moon nochmal Fix reinlegen und ihr eine der Amulettkopien zukommen gelassen, damit sie auch verdorben wird. Musste das sein? Ok, es ist ein Teaser auf den nächsten Roman, für mich war das eher der überlaufende Tropfen und nicht die Kirsche auf der Sahnetorte.

Wie üblich zum Ende hin die größten Kritikpunkte. Sicher ist mit Vichama noch etwas geplant, hier finde ich ihn aber trotzdem unnötig. Von der überraschenden Einbindung von Asmodis bin ich auch nicht überzeugt, hoffentlich wird in der Fortsetzung etwas draus gemacht. Genau so wie die Aktion, damit Sara jetzt fix noch eine Amulettkopie bekommt. Total überzogen. Das muss Schwichtenberg in den kommenden Romanen ausbügeln. Traue ich ihm durchaus zu.


Kein perfekter Roman. Nur fast. großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff (9,5 von 10 Amuletten) Da die Serie aber in letzter Zeit ziemlich nachgelassen hat gibt es hier klar eine Top-Wertung. Was wünsche ich mir Anika Klüver herbei? Ich hatte kurz vergessen, dass es ja noch Thilo Schwichtenberg gibt. Er ist das, was Manfred Weinland in den 900er-Bänden für mich war. Hoffentlich bleibt das so. Immerin schön, dass ich bei PZ weiterhin einige wenige Lieblingsautor*innen habe.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128751
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9733

16.02.2020 14:07
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ma`soht
Und wieder auf Seite 4 ein "Was bisher geschah"


Und wieder für ebook-Leser nicht. Baff

Dafür ist die Leserstory drin.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128753
Redaktion Zamorra Redaktion Zamorra ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 14.06.2018
Beiträge: 31

16.02.2020 14:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Zitat:
Original von Ma`soht
Und wieder auf Seite 4 ein "Was bisher geschah"


Und wieder für ebook-Leser nicht. Baff

Dafür ist die Leserstory drin.


Wie Loxagon schrieb: Hier geht es um die 1192 ("Der Appetit des Bösen"). Dort gibt es keinen "Was bisher geschah"-Text. Wohl aber in 1193 ("Saras Saat"). Weitergegeben habe ich's, sollte dennoch in 1193 der Vorschautext in den E-Books fehlen, setze ich ihn hier rein und hake dann noch mal nach.

                                    Redaktion Zamorra ist online Email an Redaktion Zamorra senden Beiträge von Redaktion Zamorra suchen Nehmen Sie Redaktion Zamorra in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128755
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9733

16.02.2020 18:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Redaktion Zamorra
Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Zitat:
Original von Ma`soht
Und wieder auf Seite 4 ein "Was bisher geschah"


Und wieder für ebook-Leser nicht. Baff

Dafür ist die Leserstory drin.


Wie Loxagon schrieb: Hier geht es um die 1192 ("Der Appetit des Bösen"). Dort gibt es keinen "Was bisher geschah"-Text. Wohl aber in 1193 ("Saras Saat"). Weitergegeben habe ich's, sollte dennoch in 1193 der Vorschautext in den E-Books fehlen, setze ich ihn hier rein und hake dann noch mal nach.


Ich weiß ja Bescheid und bin dankbar, dass du dich darum kümmerst. smile

Sollte er in der 93 fehlen steht es dann sicher bei meiner Rezi.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128763
Ma`soht
Gruenschnabel


Dabei seit: 24.04.2019
Beiträge: 8

16.02.2020 19:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sorry, da ist der Asmodis mit mir durchgegangen. Da ich schon seit Samstag den Band 1193 lese, habe ich da wohl was durcheinander gebracht. Wall Wieder ein TOP-Roman von Thilo Schwichtenberg Freude

                                    Ma`soht ist offline Beiträge von Ma`soht suchen Nehmen Sie Ma`soht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
128769
Weltenbummler
Doppel-As




Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 124

12.04.2020 16:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Naja, Sara gibt dem Sternenkristall auf den ersten Seiten einfach mal fix seine alte Macht wieder. So einfach geht das.


Moin,
nee, nicht so einfach. Allerdings hat Werner Sara Moon so angelegt. Sie kann das eben, da sie das Potential dazu hat.

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Das zieht sich etwas, aber ist auch toll geschrieben. Immer noch kein Gemecker von mir. Im letzten Viertel taucht dann jedoch plötzlich der Inka-Götze Vichama auf, der genau jetzt zufällig aktiv wird. Musste das sein?


Glaub mir (oder auch nicht). Beim Schreiben dieser Szene, habe ich echt an dich gedacht. Und, dass es sicher wieder ein Donnerwetter gibt. smile

Aber das ist das Gute. Dass ich Lesermeinungen hinter mir weiß. Und auch darauf acht gebe. Wer weiß, was alles passiert wäre, wenn ich deine Kritik nicht auf meiner Schulter getragen hätte.

Also, ich stelle mir das so vor, dass auf der rechten Schulter ein Gleichgewicht und auf der linken ein Ungleichgewicht sitzt. Und die beiden wägen quasi für mich ab. smile


Zitat:
Original von Das Gleichgewicht Das sind jetzt wirklich genug Überraschungen. Oder auch nicht. Im Epilog wird Sara Moon nochmal Fix reinlegen und ihr eine der Amulettkopien zukommen gelassen, damit sie auch verdorben wird. Musste das sein? Ok, es ist ein Teaser auf den nächsten Roman, für mich war das eher der überlaufende Tropfen und nicht die Kirsche auf der Sahnetorte.


Als ich deine Kritik das erste Mal gelesen habe, wollte ich auch gleich und ausführlich antworten. Das hatte leider nicht geklappt. Im Nachhinein kann ich evtl. nur noch sagen, dass der Roman als Einzelroman angedacht war, dann jedoch eher kurzfristig zum Zweiteiler wurde.

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht Kein perfekter Roman. Nur fast. großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff (9,5 von 10 Amuletten)


Vielen, vielen lieben Dank. Ich bin sehr gespannt, was du zur 1198 und dann zur 1200 schreiben wirst. Bis dahin wünsche ich jedoch ein gutes Lesevergnügen mit all deinen anderen Büchern und Heften (und Ebooks).

DWB

                                    Weltenbummler ist offline Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131000
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9733

12.04.2020 21:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ah, freut mich, dass du wieder schreiben kannst. smile

Wenn du den Roman anders geschrieben hättest, hätte es halt von mir mehr Gemecker gegeben, aber einem anderen Leser hätte es vielleicht gerade gefallen. großes Grinsen

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131008
Sinclair Sinclair ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12.04.2020
Beiträge: 495

29.04.2020 15:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Handlung: Zamorra und Nicole wollen nach Peru reisen, um dort nach Carrie zu suchen und sie von dem unheilvollen Amulett zu befreien. Am Vorabend der geplanten Reise taucht plötzlich Sara Moon im Château auf. Sie möchte mehr über die unzähligen Amulett-Kopien wissen. Kurz darauf erscheint auch noch König Laurin in Begleitung seines Archivars Pegasus. Der Albe Aldebaran, der ebenfalls im Besitz eines bösen Amulettes ist, soll sich auch in Peru aufhalten. Laurin möchte das Zamorra und Nicole ihn finden, das Amulett abnehmen und in Begleitung von Pegasus zurück zum Rosengarten schicken. Sara möchte das Amulett erhal-ten um es zu untersuchen. Nicole besteht darauf zuerst nach Carrie zu suchen. Dummerwei-se kann Sara nur Aldebaran in Peru orten, von Carrie fehlt jede Spur. So lassen sich Zamorra, Nicole und Pegasus von Sara nach Cusco bringen, um zunächst Aldebaran zu stellen. Mit Hil-fe von Pegasus und seinem sogenannten Finder, der ihm von Laurin zur Verfügung gestellt wurde um Aldebaran aufspüren zu können, nehmen Zamorra und Nicole die Verfolgung von Aldebaran auf. Die Spur führt in Richtung des legendären Machu Picchu. Wird es wirklich so einfach, Saras Auftrag zu erfüllen?

Meinung: Erster Teil eines Zweiteilers, der vom Weltenbummler Thilo Schwichtenberg ge-schrieben wurde. Thilo setzt hier nicht nur die Geschichte um Laurin und seine Zwerge fort. Alles ist eng verknüpft mit dem Zyklus um die entarteten Amulette, in den auch Carrie verstrickt wurde. So wird die von Manfred Weinland in Band 1191 geschilderte Episode unmit-telbar fortgesetzt. Das Ganze geschieht vor der imposanten Kulisse des Machu Picchu und der alten Inkastadt Cusco in Peru. Für Zamorra ein absolut exotischer Schauplatz. Ich wurde gleich an die Inkageschichte und Karl Mays Roman „Das Vermächtnis des Inka“ erinnert. Der Roman wurde gewohnt locker, spannend und unterhaltsam von Thilo geschrieben. Er bietet spannende und kurzweilige Unterhaltung von Anfang bis Ende, gewürzt mit einer tüchtigen Prise Humor. Herrlich komisch ist dabei der Zicken-Kleinkrieg zwischen Nicole und Sara Moon. Dieser ist lustig artet aber keinesfalls in Slapstick aus. Ein weiterer Charakter der gut in Szene gesetzt wurde war, der Albe Pegasus. Eigentlich ein Mann der Bücher, gefällt es ihm gar nicht, das er von Laurin in den Außeneinsatz geschickt wurde. Sehr schön dazu, war das Gespräch mit Faolan, der die Bedenken von Pegasus perfekt verstehen konnte. Als wandelndes Lexikon war Pegasus durchaus beeindruckend. Auch für den verliebten Larry gibt es am Ende eine deftige Überraschung. Er ahnt nicht, dass seine wahre frisch angetraute Frau im Hotel in Cusco zurückgeblieben ist, während ein Anderer Sheilas Körper als Tarnung benutzt. Auf der Leserseite gab es den Schlussteil von Michael Benschings Kurzgeschichte, die ich insgesamt als gelungen bewerten möchte. Am Schluss gibt es den unvermeidlichen Cliffhanger, der viel Appetit auf den 2.Teil des Romans macht. Für den ersten Teil gebe ich an Thilo die Note 1 = sehr gut und damit 5 von 5 hoffentlich nicht böswilligen Amuletten.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Sinclair am 29.04.2020 15:50.

                                    Sinclair ist offline Email an Sinclair senden Beiträge von Sinclair suchen Nehmen Sie Sinclair in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
131919
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018