logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB1-50 » Band 17 Orungu - Fratze aus dem Dschungel
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hat euch der Roman gefallen?
top 
1
100.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
0
0.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 8448

28.10.2008 18:05
Band 17 Orungu - Fratze aus dem Dschungel
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Orungu - Fratze aus dem Dschungel

Klappentext:

Er hielt den Atem an und drückte vorsichtig die Tür auf. Alles war still. Nur das Stampfen und Dröhnen der Motoren im Maschinenraum erfüllte den Schiffskörper. Dave Hoyle starrte in die dunkle, mit muffiger Luft gefüllte Kabine. Er sah eine einfache Holzkoje, in der sich schwach die Umrisse eines schlafenden Menschen abzeichneten.
Der Fremde!
Auf geheimnisvolle Weise war er an Bord gekommen. Nichts weiter als eine große Holzkiste hatte er bei sich gehabt. Eine Kiste, die an einen grob zusammengezimmerten Sarg erinnerte. Was transportierte der rätselhafte Passagier in dieser Kiste?
Hoyle wollte es genau wissen. Seit Beginn der Reise ließ es ihm keine Ruhe. Und heute nacht nun war endlich die Stunde gekommen, wo die anderen erschöpft in ihren Kojen lagen, wo keiner auf ihn achtete. Der englische Seemann drückte langsam die Tür hinter sich zu...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3621
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9776

27.11.2016 16:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Larry Brent und sein russischer Partner Iwan Kunaritschew verschlägt es nach Frankreich. Dort soll nämlich eine Bande im großen Stil Leichen verschwinden lassen. Während es X-RAY-7 nach Paris verschlägt, nimmt sich X-RAY-3 Marseille vor. Larry's Observation wird schon bald von Erfolg gekrönt. Die Entdeckung die er anschließend macht, lässt an seinem Verstand zweifeln. Schnell wird ihm deutlich, dass aus einem normalen Fall ein weiterer .....nämlich ein okkulter geworden ist. Verantwortlich dafür ist ein mysteriöser Fremder, der nach 30 Jahren im Exil (Neuguinea) eine Rechnung begleichen will. Seine Rache ist grausam, denn seine Waffe ist keine geringere als Orungu, die Totensprecherin .

Fazit:
Ein Roman, der mich besonders in der ersten Hälfte mit auf seine Reise nahm. Hauptverantwortlich war hierfür die gut in Szene gesetzte düstere Atmosphäre am Bord der Napoleon . Doch auch im weiteren Verlauf gab es noch reichlich Highlight's zu verzeichnen. Über zuwenig Opfer brauchte man sich hier wahrlich nicht zu beklagen.

Handlungsort:
Frankreich - Marseille

Bewertung:
Ich vergebe hier gute 3 von 5 Sterne bzw. 3 von 5 Smith & Wesson's Laser.

Cover:
Zeigt die Szene, wo die verkohlte dreiäugige Dschungelhexe Orungu zwischen Trümmern/Schutt und Asche des Haupthaus liegt. Wie so häufig, gefällt mir das Cover nach Beendigung des Roman's einen ticken besser.

__________________
Als nächstes auf meiner Agenda: CHRIS STEINBERGER - DIE DUNKLE MUTTER

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
88256
woodstock woodstock ist männlich
Grusel-Großmeister



Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 13029

11.03.2017 06:27
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich mag solche Geschichten. Aus dem tiefsten Dschungel kommt etwas geheimnisvolles und die Zivilisation muss zusehen wie sie damit fertig wird.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Sch�ler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele tr�gt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage
"Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
91808
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 8448

11.01.2021 20:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Larry Brent und sein russischer Partner Iwan Kunaritschew verschlägt es nach Frankreich. Dort soll nämlich eine Bande im großen Stil Leichen verschwinden lassen. Während es X-RAY-7 nach Paris verschlägt, nimmt sich X-RAY-3 Marseille vor. Larry's Observation wird schon bald von Erfolg gekrönt. Die Entdeckung die er anschließend macht, lässt an seinem Verstand zweifeln. Schnell wird ihm deutlich, dass aus einem normalen Fall ein weiterer .....nämlich ein okkulter geworden ist. Verantwortlich dafür ist ein mysteriöser Fremder, der nach 30 Jahren im Exil (Neuguinea) eine Rechnung begleichen will. Seine Rache ist grausam, denn seine Waffe ist keine geringere als Orungu, die Totensprecherin .


Heute schließe ich mich mal der Zusammenfassung von meinem Flügelmann dark side an! großes Grinsen

Fazit: Ich vergebe ein verdientes "top" für diesen Roman. Diese Geschichte hat absolut meinen Nerv getroffen. Ließ sich sehr flüssig lesen. Hat mir richtig Spaß gemacht.
Die Szenen auf der Napoleon und die Szenen auf dem Friedhof haben mir ausgezeichnet gefallen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
141475
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020