logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Unheimliche Geschichten » Unheimliche Geschichten Bd. 9: Die Rache holt ihn doch noch ein von Joseph Sheridan Le Fanu
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 6670

14.09.2016 21:16
Unheimliche Geschichten Bd. 9: Die Rache holt ihn doch noch ein von Joseph Sheridan Le Fanu
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Joseph Sheridan Le Fanu (1814-1873) gilt als einer der beliebtesten neuromantischen Schriftsteller englischer Sprache. er entstammt einer nach Dublin ausgewanderten Hugenottenfamilie. Dieser Herkunft entspricht seine Darstellungskunst, die französische Logik mit dem irischen Blick für das Schaurige und Übersinnliche verbindet. In den beiden Erzählungen dieses Taschenbuches geht um späte Vergeltung. Sie trifft zwei Mitglieder der englischen Gesellschaft, die ihr Unrecht verdrängt haben. Plötzlich kündigt sich ein unheimlicher Verfolger an, der sich nicht mehr abschütteln läßt.


Die Rache holt ihn doch noch ein

Zwei schaurige Erzählungen aus dem alten England


von Joseph Sheridan Le Fanu

Aus dem Englischen übersetzt

Nachwort von Hildegard Gerlach

Herderbücher Bd. 801 = Unheimliche Geschichten Bd. 9

127 Seiten

Erschienen 1980

Herder Verlag


Inhalt:

1. Der Verfolger (The Watcher, 1851)

2. Der Traum des Richters (An Account of Some Strange Disturbances in Aungier Street, später Justice Harbottle, 1872)

__________________
Hinter ihnen war's wie ein Geflüster, und wie Schemen und Schatten huschte es zu beiden Seiten auseinander. Beständig schien hinterrücks etwas heranzuschleichen und nur auf den Moment zu lauern, ihnen ein Leid anzutun.

Algernon Blackwood: The Empty House

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
85776
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018