logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbücher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Diederichs Fantasy » Terence Hanbury White: Kopfkalamitäten
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7557

17.02.2017 21:01
Terence Hanbury White: Kopfkalamitäten
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Wenn unsere Wünsche, Träume und Ideen mit der Außenwelt zusammenstoßen, tun sich Risse auf - gleißende Bruchstellen. In seinen sechzehn Geschichten beschreibt T.H. White mit Witz und liebevoller Ironie, welche Kopfkalamitäten so entstehen. Der Autor ... zeigt sich in diesen Miniaturen auf der Höhe seiner Erfindungskraft und poetischen Wachsamkeit.


Kopfkalamitäten

und andere Geschichten

von Terence Hanbury White

Originaltitel: The Maharadjah and Other Stories, 1981

Aus dem Englischen von Rudolf Rocholl

Mit Illustrationen von Roland Poferl

Titelbild von Tilman Michalski

224 Seiten

Erschienen 1982

Eugen Diederichs Verlag


Inhalt:

1. Sanftes Säuseln zu Passenham

2. Der Troll

3. Graf Spaniel

4. Kopfkalamitäten

5. Erfolg oder Versagen

6. Nostradamus

7. Keine Gratifikation

8. Der Maharadschah

9. Eine rosige Zukunft - namenlos

10. Der Mann

11. Die Dreißig-Meilen-Jagd

12. Der Liebe verwandt

13. Weihnachten mit Zigeunern

14. Der Philister fluchte Daniel bei seinem Gott

15. Das schwarze Kaninchen

16. Nicht vor morgen

__________________
Es dämmerte, ein Windstoß fuhr durch das welke Laub unter den Bäumen, dass es raschelte, drüben auf dem neuen Friedhof wurden die roten Lichter sichtbar, die die Leute an Allerseelen auf die Gräber gestellt hatten und die immer noch brannten. Ein Vogel hüpfte über den Weg und verschwand hinter einem Busch.

Fanny Morweiser: Laura

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
91133
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020