logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » Die besten Gespenster-Krimis
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7321

17.03.2017 22:35
Die besten Gespenster-Krimis
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sollte es einen ähnlichen Thread bereits geben, habe ich ihn nicht gefunden. Deshalb möchte ich hier einfach mal diesen hier aufmachen und eine Frage stellen:

Welches sind eure liebsten Gespenster-Krimis (vielleicht gibt es da auch welche abseits der Sinclair, Hexer- und Ballard-Romane)?

Hier sind meine Favoriten:

Bd. 1: Die Nacht des Hexers

Bd. 5: Bei Vollmond holt dich der Vampir

Bd. 6: Mit den Insekten kam das Grauen

Bd. 11: Die Stunde des Henkers

Bd. 16: Das Blutgericht der Insekten

Bd. 25: Das Leichenhaus der Lady L.

Bd. 47: Die Höllenbrut

Bd. 57: Die Bräute des Vampirs

Bd. 73: Dämonenrache

Bd. 96: Im Bann der weißen Göttin

Bd. 101: Die Töchter der Finsternis

Bd. 103: Der Schrecken von Dartmoor

Bd. 111: Das Zeichen der Angst

Bd. 117: Wenn der Werwolf heult...

Bd. 157: Zirkus Luzifer

Bd. 179: Die Botin der Unterwelt

Bd. 183: Das Hochhaus der Dämonen

Bd. 186: Das Gefängnis der Vampire

Bd. 200: Das Todeskarussell

Bd. 219: Die Gruft der tausend Tode

Bd. 226: Der Geisterlord


Natürlich gibt es da noch viele andere sehr lesenswerte Romane, aber der oben angeführte Packen sind die "Insel-Hefte" (also jene, die man nennen würde auf die Frage: "Welche Gespenster-Krimis würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?'')

__________________
He stood in the cold, listening to the rain hiss faintly on the fallen leaves, wishing he could stand there forever, that time would cease its motion and this moment would never pass. (Darrell Schweitzer, Clocks)

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
92188
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12913

17.03.2017 22:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Meistens geht es dann doch um die Sub

Einzelne Roman allerdings herauszupicken ist wirklich schwer. Wall Da müsste ich wirklich "erst einmal" passen

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
92189
Wynn Wynn ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 1051

03.04.2017 23:13
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mit Abstand die Hexer-Romane

Band 567: Als der Meister starb

Band 571: Tyrann aus der Tiefe

Band 575: Die Hexe von Salem

Band 583: Im Schatten der Bestie

Band 589: Der Baumdämon

Band 595: Tage des Wahnsinns

                                    Wynn ist offline Email an Wynn senden Homepage von Wynn Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
92817
geisterwolf
Eroberer


Dabei seit: 12.10.2018
Beiträge: 74

18.11.2018 16:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Gute Gespenster-Krimis gibt es viele, aber die folgenden sind mir absolut in guter Erinnerung geblieben( übrigens allesamt Einzelromane; die Reihung ist nicht wertend, sondern folgt der Bandnummer):

1) GK 37 Der Wolfsmensch/von Frank deLorca

2) GK 50 Das Beinhaus der Bluthexe/ von Brian Elliot

3) GK 63 Der Fluch von Loch Ormond/ von Frank deLorca

4) GK 73 Dämonen-Rache/ von Frank deLorca

5) GK 155 Das Atoll des Grauens/ von Frank deLorca

6) GK 216 Ein Toter erwacht!/ von Frederic Collins

7) GK 218 Der Sklave des Magiers/ von Frederic Collins

8) GK 224 Im Bannfluch der Hexe/ von Brian Elliot

9) GK 240 Drohung aus dem Jenseits/ von Frederic Collins

10) GK 242 Die Geister von Grummond Hall/ von Brian Elliot

                                    geisterwolf ist offline Beiträge von geisterwolf suchen Nehmen Sie geisterwolf in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112256
vampyr
Gruenschnabel


Dabei seit: 05.01.2018
Beiträge: 9

27.10.2019 20:58
RE: Die besten Gespenster-Krimis
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
[..]
Bd. 186: Das Gefängnis der Vampire


Olivaro, diesen Band habe ich gerade heute zu Ende gelesen – auch mir hat dieser Roman sehr, sehr gut gefallen. Flüssig und sehr unterhaltsam geschrieben; originelle Idee; überhaupt: der Roman schien mir mit einem gewissen (sympathischen) Augenzwinkern verfasst. Das Ende war dann leider etwas abrupt und ließ mich fast ein bißchen enttäuscht zurück. Aber egal.

Ein Heft, das ich bereits zweimal (1995 und 2015) gelesen habe, trägt die Nummer 158: der Henker aus dem Totenreich von Frederic Collins. Das Titelbild (für mich bis heute sehr reizvoll) wurde seinerzeit für GK Werbung verwendet (wenn ich mich richtig erinnere). Werde das Heft bestimmt weitere Male lesen (und nicht erst 2035 zum dritten Mal...).

                                    vampyr ist offline Email an vampyr senden Beiträge von vampyr suchen Nehmen Sie vampyr in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
124839
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7321

27.10.2019 21:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dass manche Romane etwas schnell enden, liegt am engen Heftroman-Korsett, das leider oftmals nicht zulässt, dass sich eine Idee oder eine entsprechende Ausführung in dem Maße entfalten können, wie man sich das eigentlich wünschte. Trotzdem natürlich ein ganz feiner Roman.

__________________
He stood in the cold, listening to the rain hiss faintly on the fallen leaves, wishing he could stand there forever, that time would cease its motion and this moment would never pass. (Darrell Schweitzer, Clocks)

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
124841
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018