Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Dark Land » Band 35 - Der Clan vom Long River » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Dark Land Band 35: Der Clan vom Long River
top 1 16.67%
sehr gut 4 66.67%
gut 1 16.67%
mittel 0 0.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 6 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7129

Band 35 - Der Clan vom Long River Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Clan vom Long River

„Mister Esrath ist in der Stadt!“, rief Kenny begeistert, als er in das Zimmer seiner Schwester Lizzy stürmte.
Lizzy blickte von ihrem Teenagermagazin hoch und sah ihren Zwillingsbruder gelangweilt an. „Mister Esrath? Dieser Spinner, der behauptet, Tote zum Leben zu erwecken?“
„Mister Esrath ist kein Spinner!“, empörte sich Kenny. „Wir haben doch damals selbst gesehen, wie er ...“
Lizzy verdrehte die Augen. „Oh, Kenny, wirst du denn nie erwachsen? Damals lebte Dad noch, und wir waren zehn Jahre alt! Es war ein Trick!“
Kenny sah sie mit ernstem Blick an. „Nenn mich ruhig einen Narren – ich werde Mister Esrath fragen, ob er Dad zum Leben erweckt. Du kannst ja hierbleiben und weiter Trübsal blasen ...“

Autor: Logan Dee

Erscheinungsdatum: 13.03.2018

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

21.02.2018 16:34 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1492

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein bisschen verwirrend am Ende...

Erst heißt es den ganzen Roman über, dass Abby uA für "Mr. Esrath" arbeitet und dann wundern sie und Wynn sich am Ende, dass es auch in Stogh einen Esrath gibt? Mir kam es nicht so vor, als wäre Abby am Anfang eine andere Abby gewesen. Oder war damit doch die Abby von Sgoth und nicht unsere gemeint? Urks

Dennoch vergebe ich ein SEHR GUT.

11.03.2018 16:16 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2225

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

ich bin ja jetzt nicht so der große Fan von Paralleluniversen und Kopien von Charakteren... Auch wenn sie wie hier zwar genauso aussehen, aber scheinbar mit ihren Fähigkeiten ganz andere Wege eingeschlagen haben. Hab ja gerade erst das Sinclair/Zamorra Crossover hinter mir, da gab es ja schon genug davon...

Aber man hat es hier gan interessant hinbekommen, zumindest bei Abby blieb man ja anfangs durcheinander, schon allein, weil man mit Wynn einfach in einer neuen Situation anfing und es einige Zeit dauerte, is man das nachvollziehen konnte. Und da Wynn und Abby nun an verschiedenen Ecken agieren müssen, um Geld für die Flucht zu erarbeiten, dachte man lange, die anfangs vorkommende Abby sei die aus TC.

Im Endeffekt aber alles ganz nachvollziehbar aufgelöst, nun wird es interessant, ob man nun in Liverpool auf die andere Abby trifft. Den anderen Wynn scheint man ja zum Schluß hin gerade auszuschalten.

Ganz interessant, allerdings ist schon absehbar, dass das hier noch eine Weile dauern wird und wir erstmallange nichts von TC hören werden. Auch die verschollene Spinnendämonin Chrystal taucht ja an Rand zumindest wieder auf...

Ich denke, das ganze hat mir sehr gut gefallen, ich freu mich auf mehr...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

18.03.2018 20:27 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8542

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Großteil der Hauptfiguren von DL befindet sich in zwei Gruppen getrennt in der Western-Dimension. Auch Wynn und Co hat es hierher verschlagen. Furious Hole ist nicht mehr als eine überfüllte Zeltstadt, deshalb versucht er sich und Abby eine Dampferfahrkarte weg von hier zu erarbeiten. Wie bei Bella im letzten Heft dauert es auch hier nicht lange, bis der Ärger die Protagonisten findet. Wynn verärgert den Sohn eines wichtigen Mannes und verpflichtet sich zu einem westerntypischen Revolverduell. Zum Glück hat er das magisch verbesserte Schießeisen aus TC dabei.

Andernorts, in Riverpool, gibt es offenbar Varianten unserer Helden, die schon immer hier gelebt haben. Diese Abby ist die schöne Gehilfin des Magiers und Mystikers Mister Esrath. Doch die Show dient dem Naturalis nur als Deckmantel. Er arbeitet mit lebensenergiezehrenden Schattenwesen zusammen, die sich am Publikum laben. Als ein zu neugieriger Junge als Zeuge dessen getötet werden soll, schreitet Abby ein. Er darf leben, wenn er Sheriff Blakestone tötet. Die Western-Existenz von Wynn.

Schließlich führen beide Plots zusammen. TC-Wynn kann seinen Gegner erschießen und mit Abby auf einen Dampfer nach Riverpool fliehen, bevor Rache angesagt ist. Dort trifft er auf die andere Version von Rodger Baldwin, den Dampferkapitän. Und in Riverpool werden die beiden Zeuge davon, wie der Junge Sheriff Blakestone töten will, von diesem aber erschossen wird.

Was ist mit den restlichen Gestrandeten? Spinnendämonin Chrystal befindet sich ebenso in Riverpool, von Rakk keine Erwähnung.


Dark Land. Ich hätte es wissen müssen. Irgendetwas kompliziertes und ausgefallenes muss man immer bringen. Rafael Marques hat letztes mal eine neue Dimension mit einem nicht so verbrauchten Setting für eine „Mysteryserie“ eingeführt. Der Wow-Effekt ist nicht mehr komplett frisch, daher muss sich Logan Dee etwas eigenes einfallen lassen. Dass es in der Sgoth-Welt eigenständige Versionen der Hauptcharaktere gibt, stört mich nicht so. Eher dass wieder vieles Schlag auf Schlag folgt und man mit Neuem überhäuft wird. Man hätte dem Leser ruhig erstmal diese Welt näher bringen können, und dann ohne die Vorbereitung überraschend mit den Parallelexistenzen schocken.

Dass es hier zufällig genau die gleichen Dämonenarten wie in TC gibt die auch noch genau so heißen, wenn die Dimensionen doch voneinander abgeschnitten sind, auch da kann ich ein Auge zudrücken. Aber dass das Zahlungsmittel exakt so heißt wie in TC ist mir dann zu zufällig. Ein kleines Detail, aber es fällt auf.


Die Geschichten um Kenny und Venus hat Logan Dee überzeugend geschrieben. Auch in einer Fremdwelt braucht man ein Handlungsgebilde, um den eigentlichen übergreifenden Plot voran zu tragen. In TC gibt es aber mehr als genug ungelöste Mysterien und angerissene Probleme. Ich hoffe nach einem kurzen Gastbesuch wird die Wildwestwelt erstmal beiseite gelegt und irgendwann später als alleiniges Hauptthema wieder hervor geholt, wenn überhaupt.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

22.03.2018 16:51 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1118

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein 'Sehr gut' kann ich ruhigen Gewissens vergeben (obwohl Logan Dee das wahrscheinlich eh egal ist... Augenzwinkern )

Warum kein Top? Ich persönlich hatte mir mit dem Clan vom Long River tatsächlich viel mehr Western Style erhofft. Das war mir halt Zuwenig.

Das dann auch noch andere Wynns, Abbys, Esraths und Batmans (kleiner Scherz) existieren... naja, nicht ganz mein Geschmack, aber die werden wohl eh alle über den Long River geschickt werden Augenzwinkern

Ansonsten wie gesagt... sehr gut... Wynn darf sich der Venus hingeben großes Grinsen und einer von Abby finanzierten käuflichen Dame im Rahmen eines Rituals... würde mich als Versuchsperson für so ein Ritual auch zur Verfügung stellen großes Grinsen großes Grinsen

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

12.05.2018 09:02 Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum