Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS401-600 » Band 588 : Das Ding aus dem Koffer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 588 : Das Ding aus dem Koffer
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 5 100.00%
mittel 0 0.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4470

Band 588 : Das Ding aus dem Koffer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das Ding aus dem Koffer

Knappe vier Yards betrug die Lücke zwischen den beiden Hausdächern. Dazwischen befand sich der Schacht, ein schmaler Abgrund, der in der Dunkelheit kaum zu erkennen war. Zum Glück sah der Mann die Lücke rechtzeitig, als er darauf zurannte. Er sprang und landete auf der anderen Seite. Irgendwie kam er mit dem rechten Absatz unsicher auf, eine Pfütze oder eine Lache sorgten für einen Spagat und eine anschließende Rutschpartie über das Dach. Ich, der Verfolger, war gewarnt. Den Mann mußte ich fassen, um jeden Preis!

Teil 1/2

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 9.10.1989

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

03.10.2008 08:42 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wolfsherz
Routinier




Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 459

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Ruf einer Ehefrau,die unheimliche Veränderungen an ihrem Mann beobachten konnte,sorgt dafür das unser Geisterjäger sich am Anfang des Romanes, mitten in einer Verfolgungjagd, die über die Dächer Londons führte,wiederfindet.
Bei diesem sehr anstregengen Run hört er zum ersten mal von einem mysteriösen Koffer.Diese Begebenheit,und der Zustand in dem sich der Flüchtende kurz bevor er zwischen den Dächern von London(Seine Haut war aufgequollen wie Teig Oo)tötlich verunglückte,befunden hatte, machen ihn sehr neugierig.Die Spur fürt zu einem Auktionshaus ,in dem der KIller terry Boone gerade dabei war mit seiner Geisel der jungen Helen und dem rätselhaften KOffer zu fliehen.Dem Brutalo gelingt zwar die Fluch,doch nachdem er sich zuzsammen mit dem Koffer in einem schäbigen Hotel einquatierte,merkt er zu spät das er von diesem Gegenstand lieber die Finger gelassen hätte

Toller erster Teil der Lust auf mehr macht

__________________
Am lesen,
J.S Das Gewissen des Henkers PZ: Der Clan der Wölfe MD: Die Nacht der Rache
Jerry Cotton Der singende Killer

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Wolfsherz am 18.08.2011 00:29.

18.08.2011 00:20 Wolfsherz ist offline Email an Wolfsherz senden Beiträge von Wolfsherz suchen Nehmen Sie Wolfsherz in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfsherz in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7057

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wolfsherz
Der Ruf einer Ehefrau, die unheimliche Veränderungen an ihrem Mann beobachten konnte, sorgt dafür das unser Geisterjäger sich am Anfang des Romanes mitten in einer Verfolgungjagd, die über die Dächer Londons führte, wiederfindet.
Bei diesem sehr anstregengen Run hört er zum ersten mal von einem mysteriösen Koffer. Diese Begebenheit und der Zustand in dem sich der Flüchtende kurz bevor er zwischen den Dächern von London (Seine Haut war aufgequollen wie Teig) tödlich verunglückte befunden hatte, machen ihn sehr neugierig. Die Spur fürt zu einem Auktionshaus in dem der Killer Terry Boone gerade dabei war mit seiner Geisel der jungen Helen und dem rätselhaften Koffer zu fliehen. Dem Brutalo gelingt zwar die Fluch doch nachdem er sich zuzsammen mit dem Koffer in einem schäbigen Hotel einquatierte, merkt er zu spät das er von diesem Gegenstand lieber die Finger gelassen hätte...


Das kann man so stehen lassen!

Fazit: Ich vergebe ein "gut" für diesen ersten Teil! Die finstere Gestalt des Terry Boone hat mir echt zugesagt! Bin auch gespannt auf den zweiten Teil!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

18.04.2013 21:42 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2508

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe ebenfalls ein "gut".Hat Laune gebracht.Die Figur des Terry Boone würde noch besser rüberkommen,wenn er weniger seine MPi benutzen würde......fast eine männliche Lady X großes Grinsen
Bin schon gespannt auf Teil 2,von dem ich mir noch ein bißchen mehr erhoffe,aber der Anfang ist schon mal gemacht....



Handlungsort:
Liverpool Street Station/Broad Street Station-London

Nächster Roman:John Sinclair 589-Die Kugelköpfe(2.Teil)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 14.05.2013 19:46.

14.05.2013 19:46 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1917

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die erste Hälfte fand ich etwas langatmig, aber als Boone in Aktion getreten ist, wurde die Geschichte besser. Von mir gibt es ein knappes Gut

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

12.01.2018 13:56 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum