logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » Gespenster-Krimi 2.0 » Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 4: Hundert Stufen zur Verdammnis
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 4 Hundert Stufen zur Verdammnis
Top 
1
25.00%
Sehr gut 
1
25.00%
Gut 
0
0.00%
Mittel 
2
50.00%
Schlecht 
0
0.00%
Sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 4 Stimmen 100%
 
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11798

21.11.2018 21:09
Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 4: Hundert Stufen zur Verdammnis
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen





Zwei Dinge stapelten sich in Bob Hendersons Dachgeschosswohnung in London: unbezahlte Rechnungen – und alte Bücher. Und beides hing mit seinem Beruf zusammen, der zwar ganz Bob Hendersons Vorstellungen entsprach, jedoch nur wenig Geld abwarf. Bob war Geschichtsforscher und Privatgelehrter, eine interessante, doch brotlose Tätigkeit.
Das änderte sich schlagartig, als Bob eine Kiste auspackte, angefüllt mit uralten Büchern, die er bei einem Trödler zum Altpapierpreis erstanden hatte. Darin stieß er auf ein mehr als hundert Jahre altes Buch über ein Schloss, in dem ein wagemutiger Mann unermessliche Schätze finden konnte – oder den Tod. Dieses Schloss hieß Loxham Castle. Und es sollte Hendersons Leben einschneidend verändern, wenn auch anders, als er anfangs ahnte ...

Autor: Frederic Collins

Erschienen am 04.12.2018


Überarbeiteter Nachdruck von Gespenster-Krimi Band 150

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112393
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5502

22.11.2018 08:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zu wenig sinnvolle Handlung für zu viele Seiten. Das war ein bisschen viel Hin- und Hergerenne zwischen Dorf und Schloss und was man tun könnte, um die Geister zu bannen und die Schilderungen dieses und jenes vergeblichen Versuches. Natürlich gibt es unheimliche Sequenzen (wie der Zug der schaurigen Gestalten auf das Dorf), aber warum es dieses Gewese um den jungen Lehrer gab und warum sich nicht einmal sein eigener Vater an ihn erinnern konnte und warum ausgerechnet er bei der Befreiung der Kinder im Schloss verschwunden ist - das alles scheint während des Schreibens vergessen worden zu sein. Gewohnt schöner Schreibstil von Richard Wunderer, aber unausgegoren bleibt die Geschichte trotzdem.

Das Titelbild stammt wiederum von Rudolf Sieber-Lonati und wurde erstmals für den SGK 303 ("Die Treppe ins Jenseits") verwendet. Leider wurden die Farben auf dem neuen Heft bearbeitet und das Motiv verkleinert und nehmen so dem Bild viel von seiner Wirkung. Auch der wuchtige Rahmen, das Fehlen des Rollstuhls sowie die gelbe "Leseempfehlung" von Jason Dark und der Titel mitten im Bild mindern den Eindruck.

__________________
Irgendetwas, so hieß es, stünde hinter den verschlossenen Türen und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112400
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8808

22.11.2018 18:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und welche Wertung wäre das bei dir? Bis auf den ersten GK sind die Wertungskästen leider alle noch leer.

Ich wollte mich zum Beispiel daran orientieren, welche GKs ich erstmal auslasse.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112410
Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2482

22.11.2018 19:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da auf dem Titelbild der Rollstuhl fehlt, ist es einfach vollkommen unmöglich, dass die Frau mit einer derartigen Geschwindigkeit bereits so viele Stufen der doch relativ flachen Stiege (Treppe) hinuntergesaust ist und augenscheinlich noch weiter hinuntersausen wird. Ohnmacht

Dem künstlerischen Gesamteindruck des ursprünglichen Bildes ist dadurch die Logik entwendet worden! Wall

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

                                    Shadow ist offline Email an Shadow senden Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112413
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2353

23.11.2018 11:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Hier mal das Original von Lonati zum Vergleich

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112447
geisterwolf
Jungspund


Dabei seit: 12.10.2018
Beiträge: 18

08.12.2018 13:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Solider Gruselroman mit allem, was sich der Fan klassischer Schauergeschichten so erwartet: das abgelegene Dorf, das verfallene Schloss, die Folterkammer, Geister, ein Dämonenpakt. Besonders stimmig in Szene gesetzt waren meiner Meinung nach der erste Rundgang von Bob Henderson durch die unterirdischen Gewölbe des Schlosses, mit all den unheimlichen Geräuschen - das Knarren des Holzes, das Rasseln der Ketten, das Ächzen und Stöhnen. Aber auch der Zug der Schauergestalten in und durch das Dorf war gänsehauttauglich.

Man merkt, hier war ein Autor am Schreiben, der sein Handwerk beherrscht - und uns erfreulicherweise einen Helden beschert, der zu Beginn nicht so recht weiß, wie er das Übernatürliche bekämpfen soll, sondern erst unterschiedlichste Methoden ausprobieren muss.

Irgendwie erinnerte Bob Henderson, der die Geister bekämpft, die er zuvor selbst beschwört hat, an Goethes "Zauberlehrling", nach dem Motto: Die Geister, die ich rief, werd' ich nicht mehr los. Auch vom Stil her ein klarer, flüssig zu lesender Roman.

                                    geisterwolf ist offline Beiträge von geisterwolf suchen Nehmen Sie geisterwolf in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
113123
Weltenbummler
Jungspund


Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 16

17.12.2018 09:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Moinsen,

für mich einer der besten Gruselromane überhaupt. Hier stimmt einfach alles. Das ist beste Unterhaltung. England. Schloss. Geister. Liebe. Was will - zumindest ich - dahingehend mehr? Nüscht. Ich bin vollauf zufrieden.
frhlich frhlich

                                    Weltenbummler ist offline Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
113481
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018