logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1001-heute » Band 1176: Verliere dein Gesicht
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4706

25.06.2019 21:01
Band 1176: Verliere dein Gesicht
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Anklägerin ließ den Blick über die Zuhörer streifen und schaute zum Schluss die zehn Beschuldigten an, die unterhalb des Holzpodests vor ihr standen. Sie waren zusammengepfercht wie Tiere. Der Gestank von Blut, Schweiß, Dreck und Fäkalien war allgegenwärtig.
„Ihr wurdet des Verrats an eurem Volk für schuldig befunden und habt daher die härteste Strafe verdient, die einen von uns treffen kann“, erklärte Seanzaara.
Die Angeklagten taumelten zurück, sie schrien und stöhnten.
Mit regloser Miene fuhr Seanzaara fort:
„Das Urteil lautet auf Gesichtslosigkeit!“

Geschrieben von Manfred H. Rückert , Oliver Müller
Erscheinungstag: 25.6.2019

Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119096
Herr der Finsternis
Haudegen


Dabei seit: 01.07.2018
Beiträge: 500

04.07.2019 04:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hab die Geschichte vor 2 Tagen durch gelesen!
7 von 10 Amuletten!
Jedenfalls will ich immer von Zamorra lesen!
Ihr habt jetzt ein Leser mehr bei Zamorra!

                                    Herr der Finsternis ist offline Email an Herr der Finsternis senden Beiträge von Herr der Finsternis suchen Nehmen Sie Herr der Finsternis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119313
Myxin der Magier
Tripel-As




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 218

04.07.2019 09:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Herr der Finsternis
Hab die Geschichte vor 2 Tagen durch gelesen!
7 von 10 Amuletten!
Jedenfalls will ich immer von Zamorra lesen!
Ihr habt jetzt ein Leser mehr bei Zamorra!


Wenn du jetzt noch deine Familie und Freunde überzeugst... Augenzwinkern

__________________
Bücher, Bücher ... hunderttausend Bücher!

                                    Myxin der Magier ist offline Homepage von Myxin der Magier Beiträge von Myxin der Magier suchen Nehmen Sie Myxin der Magier in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119320
Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Koenig




Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 979

05.07.2019 12:27
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Aaaalso, zuallererst hab ich ja gedacht, ich lese gerade einen Maddrax, bei den ganzen komplizierten und eher außergewöhnlichen Namen und Herkünften^^ (wäre ja auch nicht schlimm, bei Maddrax hab ich auch schon coole Romane gelesen. Nur war ich mir hier halt sicher, einen Zamorra angefangen zu haben^^)
Grecer, K'oandarer, Caltaren, Sauroiden, Silbermondler (okay, DIE kenn ich dann zur Abwechslung mal^^) ... ganz zu schweigen von den Orten und Namen, die dann zusätzlich noch im Erzählmodus eingebracht wurden .... dann die Hauptakteure Kortan, Tolkant, Seanzaara, Bantek, Dantara, Tarunja, Aysnar, Faranya, Gorlon, YeCairn, Lirva, Soran, .... da war Sergej noch der normalste Name groes Grinsen
Als dann aber die Transport - oder Regenbogenblumen ins Spiel kamen, war mir wieder ganz und gar zamorrianisch beim Lesen groes Grinsen

Es hatte auch ein kleinwenig gedauert, bis ich die ganzen Grüppchen auseinanderhalten konnte.
Also wenn ich das richtig verstanden hab, dann waren Gorlon, Aysnar und Faranya auf dem fliegenden Teppich unterwegs und sind dann bei Dantara, Tolkant und Kortan gelandet, die von K'oandar und vor der Vollstreckung des Urteils der Gesichtslosigkeit nach Exodus geflüchtet sind und sie kurzzeitig unter ihre Knute stellten ... jedoch nur, um sie verbal auszuquetschen.
Tarunja war dann mit dem befreundetet Yercan und einem sauroiden Suchtrupp samt deren Gleitern unterwegs, nach ihnen zu suchen. Dabei hab ich dann auch festgestellt, dass die Sauroiden gar nicht so übel sind, wie ich zu Anfang noch dachte, weil sie ja davon sprachen, dass sie sich bei denen keinen Gleiter leihen könnten, usw.
Lirva, Soran und Bantek hatten selbige Intention nach ihrem Ausbruch und sind zur Erde geflüchtet, wo sie beim Chateau auskamen. Lirva und Soran wollten sich im Schloss verstecken, während Bantek ins Dorf gegangen ist, dabei Madame Boulez versehentlich erschreckt hat und schließlich von Jäger Yves Legrand versehentlich angeschossen wurde.
Gut, dass Pascal dann gerade da abhing und im Schloss Bescheid geben konnte.

Außerdem gab es auch nette, lustige Beschreibungen:
Zamorra schreitet wie ein Showmaster die Treppe herunter ... fehlte nur die dudelige Showmusik und der tosende Applaus, die so einen Auftritt sonst meist begleiten^^
Genauso wie Nicoles Spruch am Schluss, der auch von John Hannibal Smith hätte stammen können Augenzwinkern groes Grinsen Da fehlte ihr eigentlich nur noch ne Sieges-Zigarre^^ groes Grinsen
Sehr cool! smile

Irgendwie ist es mir zwischendurch, bzw. anfänglich etwas schwer gefallen, mir die Neandertaler ähnlich beschriebenen Caltaren als Humanoide mit magischen Fähigkeiten vorzustellen.
Aber ich fand es saugut, dass sie durch den Magie-Block oder auch Gilde entkommen konnten. Die ganze Sache mit der Gesichtslosigkeit und der ollen Hexe, die sich da so ein Urteil anmaßt, war ja echt heftig. Allein die Beschreibungen, wie der Prozess des Gesichtverlierens vonstatten geht und wie es danach aussieht ... brrr ... echt fies und grausam! Das sollte man mal mir ihr selbst machen!!
Wenn ich mir vorstelle, dass die Verurteilten dann mit dieser wabernden oder pulsierenden, herzförmigen Masse als Gesicht rumlaufen müssen ... nicht sehen, nicht riechen, nicht sprechen, nicht schmecken können ... und vor allem, wie läuft das dann mit dem Atmen??
Etwas später wurde dann mal erwähnt, dass das Atmen schwierig ist. Kann ich mir denken, wenn da nirgends mehr eine Öffnung zum Luftholen vorhanden ist!!
Dazu kam dann auch noch, dass die so Verseuchten zu Aussätzigen wurden, weil alle anderen den Anblick zu fruchtbar finden. Dass da die Selbstmordabsichten ziemlich in die Höhe schnellen, wenn man so arg beeinträchtigt und gezeichnet ist, sowie dann auch noch die psychische Ebene dazu kommt, dass niemand auf Grund des Anblicks etwas mit einem zu tun haben will ... ganz zu schweigen von Schmerzen .... brrrr ...
Neee, da war es doppelt gut, dass alle Beteiligten da irgendwie zusammen dran gearbeitet und bewirkt haben, dass den überlebenden Caltaren die Flucht vor Seanzaara gelang!!

Butler William war auch cool, der ist immer so schön trocken und gelassen! Da könnte man sich mal ein oder zwei Scheibchen von abschneiden groes Grinsen Daumen_hoch
Da latscht da ne nackte Tante im Schloss rum und er lupft nur ne Augenbraue und meint "Wen darf ich melden?" ... und da kommt dann die einzige Stelle, an der Seanzaara mir mal gefallen hat: "Ich melde mich schon selbst". Nur Assi weiß wohl, wieso ... aber ich stand nach diesem Dialog kurz vor nem ausgewachsenen Lachanfall ... hätte ich ein paar Sekunden vorher nicht gelesen, wie Zammy sich nach Sorans Attacke fühlte und davon ausgeht, die nächsten Tage Suppe aus ner Schnabeltasse schlürfen zu müssen ... Augenzwinkern groes Grinsen Das hat den Heiterkeitsausbruch dann auf ein relativ normales Lachniveau runtergeschraubt^^ groes Grinsen groes Grinsen Herrlich! groes Grinsen

Außerdem ist mir aufgefallen, dass Nicole diesmal nicht splitterfasernackt aus dem Bett gestiefelt ist und um Zammy zu suchen im Eva-Kostüm durchs Schoss rennt, wie sonst schon mal des Öfteren ... sondern sich glatt erstmal was überzog und sich nach dem Telefonat mit Pascal sogar komplett anzieht, bevor's nach unten geht^^ groes Grinsen
Die Trixerei am Schluss hatte auch was und ich hatte das sogar einigermaßen geschnallt (bis auf das Servieren von Lord Bryonts M-Abwehr, da wusste ich nicht, wie sich dieser Code gestaltete ... aber ich war ja schon stolz, das direkt als Code aufgefasst zu haben^^) ... auch wenn ich doch froh war, dass es im Epilog nochmal etwas genauer erklärt wurde. So hab ich nu auch die Sicherheit, dass z.B. Lirva und Soran tatsächlich entkommen konnten.

Eins ist mir allerdings nicht so ganz klar geworden: wieso wussten Zamorra und Nicole, dass YeCairn auch schon was in die Richtung eingeleitet hatte, was dann Williams Beeinflussung von Seanzaaras Transportblumen verstärkte ... oder war das reiner Zufall und eins ergab da das andere?
Und der missglückte Teppichflug war daran gescheitert, dass Faranya während der Startsequenz an die Transportblumen dachte ... die kennen die Teile also auch?? Und wieso denkt sie genau zu dem Zeitpunkt an Transportblumen? Die standen doch gar nicht zur Debatte. Nur das Stehlen eines sauroiden Gleiters ... oder eben die magischen Künste eines potentiellen Teppichfliegers. Oder war ihr die dritte Option der Transportblumen dann ganz spontan gekommen, weswegen sie diesen plötzlichen Gedanken dann auch nicht im Zaum halten konnte und Gorlons Konzentration unwissentlich störte??

Durch die Beschreibungen der Strafe und die Macht Seanzaaras wurde die Flucht der Caltaren noch spannender gestaltet und man, also ich auf jeden Fall, hat ihnen die ganze Zeit irgendwie die Daumen gedrückt, dass die Hexe sie doch nicht aufspüren kann.
Die allgegenwärtige Angst allein schon im Gefängnis war richtig böse und schürte die Vorstellung, wie das mit der Vollstreckung der Gesichtslosigkeit aussehen und vor allem, anfühlen muss!! Da stehen einem die Haare zu Berge! Grusel
WIE hart und grausam die Strafe ist, hat der Selbstmord Kortans deutlich gezeigt.
Als dann Tolkant tatsächlich diese magische Gesichtsverseuchung erlebt, Dantara mit ihrer Magie nichts ausrichten kann und Seanzaara auch nicht auf Gevatter Tods Anweisung, damit aufzuhören achtet, handelt Dantara, fasst den zum Gesichtslosen werdenden Tolkant an, wie auch Seanzaara und springt mit ihnen aus der Schleuse. Sergej springt silbermonddruidisch hinterher, rettet (leider) Seanzaara zuerst (warum die olle Hexe eigentlich zuerst und nicht die beiden anderen??) und kommt für Dantara und Tolkant zu spät ...
Vermeintlich. Denn so, wie Nicole Banteks Überleben verschwiegen hat, so konte Sergej Dantara doch noch im letzten Augenblick retten. Für Tolkant wäre es durch die Verseuchung wohl eh zu spät gewesen ... wenn es wirklich keine Möglichkeit gab, die Gesichtslosigkeit rückgängig zu machen ...
Trotzdem stellt sich mir immer wieder die Frage, warum niemand den Versuch startet, Seanzaara zu vernichten, wo sie doch so grausam ist und nichtmal Gründe braucht, um Lebewesen die Gesichtslosigkeit zu verpassen?? Zamorra versucht es nicht, Sergej und Gevatter Tod ebenfalls nicht ... ?? *grübel

Mir hat diese Story echt gut gefallen und sie war auch fesselnd. Es wurde mit zunehmender Leserei alles klarer (wäre jetzt echt peinlich, wenn dem nicht so ist und ich die oben erwähnten Zusammenhänge total falsch aufgefasst hab^^ groes Grinsen ), ich hab automatisch mit den Caltaren mitgefiebert und Seanzaara, die sadistische und grausame Hexe, in den ORONTHOS gewünscht!
Als Zamorra dann so vermöbelt wurde, ist mir sogar das ein oder andere "Autsch" über die Lippen gekommen ... auch wenn es von Soran ja nicht böse gemeint war, da sich die beiden Caltaren in Gefahr glaubten. Doch Lirva hatte den Professor, bzw. das Amulett (?) dann ja noch erkannt ...
Hat Spaß gemacht und ich hab mal wieder gesehen, dass auch diese ganzen fremdartigen Namen, Orte, etc., die einem zuerst nicht wirklich viel sagen und eine bildliche Vorstellung auf Grund meiner Unkenntnis schwierig war, interessant und fesselnd sein können .... wenn man nur dranbleibt und sich drauf einlässt! 8,5/10 Amuletten! smile Daumen_hoch

Das Cover fand ich ganz gut, weil es diesen komischen, energieverstärkenden Felsen mit den prägnanten Höhlengesichtern und den rabenähnlichen Viechern ... Tolkvögel?? ... zeigt, was im Roman auch so vorkam. Außerdem hat es in Kombi mit dem Titel ein wenig auf die falsche Fährte gelockt, denn ich hatte angenommen, dass dieser Gesichtsfelsen maßgeblich mit dem Urteil der Gesichtslosigkeit zu tun hätte Augenzwinkern smile Daumen_hoch

In der Mystery Times gibt es wieder rezensierende Artikel von Klaus Möllers zu zwei Romanen, die schön geschrieben waren (der Mann befasste sich also auch mit Recherche zu Ophelias Rache, sehr cool, das kam mir doch sehr bekannt vor^^ groes Grinsen ).
Das Bild daneben war auch nett ... gehörte das jetzt irgendwie zu einem der Romane und ich habs nur nicht geschnallt (sorry, aber Kunst ist so ziemlich die einzige "Wissens" - Rubrik (neben Sportwissenschaften/Sportdaten/-analysen oder dergleichen), die mir jetzt nicht so wirklich liegt und wenn ich da mal was wissen will, müsste ich alles nachsuchen/-lesen *schäm) oder gab es das "einfach so" zum Angucken in der Mystery Times dazu? smile

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

                                    Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119352
Myxin der Magier
Tripel-As




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 218

05.07.2019 14:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke für eine wieder mal tolle und sehr ausführliche Rezi. smile

__________________
Bücher, Bücher ... hunderttausend Bücher!

                                    Myxin der Magier ist offline Homepage von Myxin der Magier Beiträge von Myxin der Magier suchen Nehmen Sie Myxin der Magier in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119355
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1932

06.07.2019 13:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Seanzaara ist in der Tat ein "Herzchen". Das Problem ist halt, dass sie eben KEINE Böse ist. Ich glaube sie hat einfach mal zu heiß gebadet, aber vielleicht erleuchtet uns Manfred da ja mal? Wäre jedenfalls toll.

Und natürlich wie meistens ein TOP Roman.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119379
Herr der Finsternis
Haudegen


Dabei seit: 01.07.2018
Beiträge: 500

07.07.2019 03:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Myxin der Magier
Zitat:
Original von Herr der Finsternis
Hab die Geschichte vor 2 Tagen durch gelesen!
7 von 10 Amuletten!
Jedenfalls will ich immer von Zamorra lesen!
Ihr habt jetzt ein Leser mehr bei Zamorra!


Wenn du jetzt noch deine Familie und Freunde überzeugst... Augenzwinkern

Ich werd erstmal ein paar Hefte von Zamorra nach bestellen!
Die lesen lieber andere Sachen,ich versuch trotzdem mal mein Glück von Zamorra zu überzeugen. groes Grinsen

                                    Herr der Finsternis ist offline Email an Herr der Finsternis senden Beiträge von Herr der Finsternis suchen Nehmen Sie Herr der Finsternis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119393
Alban de Bayard
Mitglied


Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 28

07.07.2019 17:36
Sinnlos unterwegs
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

"Verliere Dein Gesicht"

Fangen wir mit etwas Positivem an: das Cover ist wirklich gelungen, macht richtig neugierig auf den Roman.

Ansonsten habe ich leider gar nichts Gutes zu sagen... Der vorliegende Band ist für mich wirklich mit Abstand der schlechteste PZ, den ich bis jetzt gelesen habe. Ich habe auch noch nie so viele Anläufe zum Lesen gebraucht, wie hier. Zwischendrin war ich sogar so genervt, dass ich mehrfach beinahe aufgehört hätte.

Was mich so gestört hat? Es war die Kombination aus (gefühlt) unendlich vielen Personen die nichtssagende Namen hatten und meist auch überhaupt nicht charakterisiert wurden. Das wurde für mich dann so verworren, dass es mich nur noch gelangweilt hat. Spannung kam für mich absolut nicht auf dabei. Das lag auch daran, dass die Motive der einzelnen Charaktere völlig nichtssagend geblieben sind. Die (böse) Hexe will bestrafen - warum? Ist sie nun doch richtig böse und bestraft des Bestrafens willen, hat sie einen rationalen Grund, oder einfach nur schlechte Laune?

Die Caltarer flüchten - okay. Aber was wollen sie dann eigentlich anstellen? Sich irgendwo verstecken? Aus dem Exil den Widerstand aufbauen? Sich erholen? Das kam mir irgendwie wie in "Sinnlos im Weltraum" vor.

Zamorra und Nicole wirken richtig lustlos. Der gute Prof bekommt erstmal richtig eines auf die 12 und hilft dann trotzdem (als edler Ritter) völlig selbstlos und sofort den Caltarern. Gut, kann ich akzeptieren - war aber nicht überzeugend beschrieben. Dann lässte er Seanzaara gefühlt fiel zu lange in seinem Schloss rumhexen, so als wüsste er nicht, was er gegen sie unternehmen soll. Das gipfelt dann darin, dass er eine Hexe in das Zauberzimmer lotst - hm... War das so clever? Bei den Caltarern vermutet er zuvor ja sogar noch, dass sich jemand an den Artefakten zuschaffen machten könnte. Eine Hexe packt er aber dort rein... Tjaaaaa....

Was ich auch störend fand, waren die vielen kleinen Schnörkeleien, wie zeitlich verschobenen Kapitelanfänge. Das hatte alles keinen Nährwert und hat lediglich zur Redundanz geführt... Oder zu einer der zahlreichen Unterbrechungen meines Leseflusses.

Dann noch etwas Sachliches: Kein Jäger würde einen frisch geschossenen Rehbock sofort in die Pfanne hauen, oder einfrieren. Wild wird generell ein paar Tage (zumindest abgehangen). Außerdem benutzen Jäger für einen "Gnadenschuss" ihre Seitenwaffe (Pistole), nicht das Gewehr. Weiterhin benutzen Jäger keine Vollmantelgeschosse, wie Polizei und Militär. Teimantelgeschosse für die Jagd zerlegen sich nach dem Treffer im Körper, um schlimmere Verletzungen hervorzurufen (sie sollen das Tier töten). Daraus folgt: Nicole kann auch keine "Kugel" mit dem Dhyarra herausholen. Und nein, ich bin kein Jäger Winke

Nein, hat mir leider gar nicht gefallen. Zu konstruiert, zu dünn, zu unspannend. Wie schon gesagt: Mein persönlich bisher schlechtester Zamorra Band, leider! Winke

                                    Alban de Bayard ist offline Beiträge von Alban de Bayard suchen Nehmen Sie Alban de Bayard in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119406
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3376

07.07.2019 18:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:

Sie waren zusammengepfercht wie Tiere.
Die Angeklagten taumelten zurück,

Also, wenn sie wirklich zusammengepfercht waren, also dicht an dicht, dann war da wohl kein Platz um zurückzutaumeln... Augen rollen
Zitat:

Der Gestank von Blut, Schweiß, Dreck und Fäkalien war allgegenwärtig.

Der Schreibstil ist also immer noch auf dem "Niveau". Bin damals nach einem kurzen Versuch gleich wieder ausgestiegen, bei all dem Rotz und Urin und sonstigem...

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119407
Myxin der Magier
Tripel-As




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 218

07.07.2019 22:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Horror-Harry

Der Gestank von Blut, Schweiß, Dreck und Fäkalien war allgegenwärtig.

Der Schreibstil ist also immer noch auf dem "Niveau". Bin damals nach einem kurzen Versuch gleich wieder ausgestiegen, bei all dem Rotz und Urin und sonstigem...[/quote]

Na ja, der Satz sagt ja nun nicht wirklich was über den Schreibstil insgesamt aus, finde ich. Und als Beschreibung für die Situation ist er auch nicht unpassend.

Edit: Ups, sorry für das missglückte zitieren.

__________________
Bücher, Bücher ... hunderttausend Bücher!

                                    Myxin der Magier ist offline Homepage von Myxin der Magier Beiträge von Myxin der Magier suchen Nehmen Sie Myxin der Magier in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119424
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3376

08.07.2019 01:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Myxin der Magier
Na ja, der Satz sagt ja nun nicht wirklich was über den Schreibstil insgesamt aus, finde ich. Und als Beschreibung für die Situation ist er auch nicht unpassend.

Der Satz einzeln betrachtet sicher nicht, da gebe ich dir recht. Aber es ist schon auffällig, dass in PZ-Romanen Sätze die sich auf Rotz, Urin, Erbrochenem usw. beziehen, häufig verwendet werden, auch wenn dies absolut nicht vonnöten ist. Bei einer Kussszene wird dann z.B. Spucke weggewischt oder bei einem romantischen Beisammensein muss dringend uriniert werden. Das tut alles nichts zur Sache und könnte einfach weggelassen werden. Man könnte meinen, solche Sachen werden von den Autoren verlangt, ähnlich wie in der Coco-Serie zwangsläufig Vergewaltigungen stattfinden (müssen).

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119433
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1932

08.07.2019 17:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also nur weil einige Autoren so schreiben, ist ja nicht die Serie schlecht(er).

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119449
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 1003

16.07.2019 12:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich fand es angenehm im vorliegenden Roman mal nicht die Amulettkopien vorzufinden, auch wenn ich diese Geschichten mag. Die thematische Abwechslung ist den Autoren ausgezeichnet gelungen, Spannung war vorhanden und ich konnte wieder viele neue Dinge über die Serie lernen. Exodus, K'oandar, Caltare usw. Alles sehr interessant. Nur mit den vielen Namen und Sprüngen zwischen den Welten bin ich zeitweilig durcheinander gekommen. Man musste sich schon stark konzentrieren, mit einem Auge nebenbei das Heft lesen ist nicht drin. Augenzwinkern

Der finale Kampf ging mir etwas zu schnell bzw. ich bin mit dem Ausgang nicht ganz glücklich. Zamorra hatte Seanzaara schon im Zauberzimmer und wollte ihr das Bewusstsein nehmen(S.63). Warum zieht er die Sache jetzt nicht durch? Befürchtet er wirklich den Kampf zu verlieren? Die beiden Caltare konnten auch so gerettet werden und die Hexe kann nicht mehr auf die Erde zurück. Ist auch super, aber man hätte sie auch vernichten und ihre Schreckensherrschaft auf K'oandar beenden können, oder nicht? Vielleicht mache ich es mir da auch zu einfach, keine Ahnung welche Vorgeschichte es mit Seanzaara bereits gab.
8/10 Amuletten

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119736
Myxin der Magier
Tripel-As




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 218

17.07.2019 08:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sp�taufsteher
Ich fand es angenehm im vorliegenden Roman mal nicht die Amulettkopien vorzufinden, auch wenn ich diese Geschichten mag. Die thematische Abwechslung ist den Autoren ausgezeichnet gelungen, Spannung war vorhanden und ich konnte wieder viele neue Dinge über die Serie lernen. Exodus, K'oandar, Caltare usw. Alles sehr interessant. Nur mit den vielen Namen und Sprüngen zwischen den Welten bin ich zeitweilig durcheinander gekommen. Man musste sich schon stark konzentrieren, mit einem Auge nebenbei das Heft lesen ist nicht drin. Augenzwinkern

Der finale Kampf ging mir etwas zu schnell bzw. ich bin mit dem Ausgang nicht ganz glücklich. Zamorra hatte Seanzaara schon im Zauberzimmer und wollte ihr das Bewusstsein nehmen(S.63). Warum zieht er die Sache jetzt nicht durch? Befürchtet er wirklich den Kampf zu verlieren? Die beiden Caltare konnten auch so gerettet werden und die Hexe kann nicht mehr auf die Erde zurück. Ist auch super, aber man hätte sie auch vernichten und ihre Schreckensherrschaft auf K'oandar beenden können, oder nicht? Vielleicht mache ich es mir da auch zu einfach, keine Ahnung welche Vorgeschichte es mit Seanzaara bereits gab.
8/10 Amuletten


Nachlesen. Augenzwinkern Oder abwarten und PZ lesen...

__________________
Bücher, Bücher ... hunderttausend Bücher!

                                    Myxin der Magier ist offline Homepage von Myxin der Magier Beiträge von Myxin der Magier suchen Nehmen Sie Myxin der Magier in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119765
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9329

17.07.2019 17:53
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es ist mal wieder Zeit für das beliebte „Wie lange ist das denn her?“-Spielchen. Exodus, die hier handelnden Nebenfiguren und das allgemeine Thema immerhin dreieinhalb Jahre. Also erst ein Wort dazu. Natürlich ist es nicht schön, wenn man Themen ewig auf's Abstellgleis stellt oder gar komplett unbeendet vergisst. Aber die Serie hat momentan schon Probleme mit zu vielen Baustellen. Kann man die nicht erst abarbeiten? Danach kann man ja auf Exodus und K’oandar zurück kommen.

Dazu kommt, dass ich mit den Romanen dazu schon damals wenig anfangen konnte und das hat sich leider nicht geändert, wie sich heraus stellt.

Wieso können die magisch begabten Verurteilen überhaupt fliehen? Gibt es keine antimagischen Fesseln oder so? Kann man sie nicht besser bewachen?


Wie dem auch sei. Eine Gruppe kann sich auf die Erde absetzen, direkt zu Zamorra. Sie gelangen sogar unbemerkt ins Château. Die M-Abwehr hilft nur gegen klar schwarzmagische Wesen, damit ist doch noch längst nicht alles abgedeckt und das sollte Zamorra mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung wissen. Wieso keine Kameraüberwachung, Bewegungssensoren, etc.? PZ hat im Gegensatz zu anderen artgleichen Heftromanserien einen hohen SF- und Wissenschaftsanteil, aber sowas bekommt man nicht hin? Die Fliehenden können mit ihrer Magie einfach so eine verschlossene Tür öffnen und sich verstecken, toll.

Aber die Einbrecher waren so dumm, die Tür offen stehen zu lassen. Als Zamorra zufällig nur Minuten später an der Stelle vorbei kommt, wundert er sich natürlich. Dann gibt es den Klassiker, einen „gellenden Schrei“, der den Professor endgültig alarmiert.

Im Handlungsverlauf kommt es zu mehreren doofen Missverständnissen und Pech-Zufällen. Eigentlich sind die Fremden keine Bedrohung, aber es muss ja irgendwie spannend sein.


Auf Exodus fliegt die andere Gruppe in den „am besten geschützten Ort des Planeten“. Wo man auch einfach ohne Sicherheitsprüfung oder an misstrauischen Wachen vorbei rein kommt. Sicher.


Puh, ich habe jetzt die Hälfte der Geschichte gelesen und das ist leider ein PZ, wo ich nicht nur genug Kritikpunkte habe, sondern ihn jetzt auch gern weglegen würde.

Aber mal schauen. Auf Exodus kommt es ebenfalls zu Missverständnissen.

Schließlich taucht dort die Hexe Seanzaara auf und will die Entflohenen zurück, um ihr Urteil endlich zu vollstrecken. Daran wird sie gehindert. Außerdem wird ihr verboten, den Planet je wieder zu betreten, sie gilt jetzt als vogelfrei. Äm, warum muss man sich da jetzt einmischen? Ihr Planet, ihre Gesetze, ihr Recht, die Leute zu bestrafen. Das sollte man respektieren.

In einem realistischeren Setting oder bei einem „erdinternen“ Abenteuer würde ich das noch verstehen. Aber zu Fantasy passt das einfach nicht. Außerdem wird gar nicht genau gesagt, was sie denn jetzt überhaupt verbrochen haben. Sie haben sich gegen sie gestellt. Toll, das ist natürlich eine einfach 0815-Erklärung.

Auch von der Erde wird sie letztendlich vertrieben.

Es sieht erst noch danach aus, als hätte sie einen Teilerfolg errungen. Einige der Gefangenen sind gestorben. Andere konnte sie doch noch erfolgreich mitnehmen. Im Epilog wird aber erklärt, dass sie sowohl auf der Erde als auch auf Exodus verarscht wurde. Es gibt kein graues Ende, was den Roman für mich noch aufgewertet hätte. Nein, die strahlenden moralischen Helden siegen über die böse Buckelhexe.


groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen Baff Baff Baff Baff Baff Baff (4 von 10 Amuletten). Man muss aber auch dazu sagen, dass ich voreingenommen war. Vielleicht lasse ich diese Romane aus. Meine Grenze ist erreicht. Zwischendrin eigenständige Soloromane drin zu haben ist eine Sache, aber drei Jahre alte Fässer neu zu öffnen, muss echt nicht sein. Gern, wenn andere Themen endlich auserzählt sind.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119790
Myxin der Magier
Tripel-As




Dabei seit: 02.10.2018
Beiträge: 218

18.07.2019 08:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wann ist ein Thema schon jemals auserzählt? Augenzwinkern

__________________
Bücher, Bücher ... hunderttausend Bücher!

                                    Myxin der Magier ist offline Homepage von Myxin der Magier Beiträge von Myxin der Magier suchen Nehmen Sie Myxin der Magier in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
119814
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018