logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 401-heute » Band 550: Dunkle Gegenwart
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4823

21.02.2021 09:24
Band 550: Dunkle Gegenwart
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen


Der Übergang in den nächsten Zyklus, der 50 Bände umfassen wird, ist fließend: Eine letztes Aufreißen des Raum-Zeit-Kontinuums, ein "Welten-Kollaps", hat ein riesiges Gebiet in Zentralafrika entstehen lassen. Der Victoria-See wurde fast vollständig ersetzt – durch eine Metropole, deren Bewohner nun einen "Dunklen Keim" in Matts Gegenwart tragen! Zwei frühere Wegbegleiter sind davon direkt betroffen: Kaiser Pilâtre de Rozier, der zeitreisende Flugpionier, und sein Sohn Victorius. Und zwar auf beiden Seiten der Weltenscheide ...

Autor(in): Oliver Fröhlich
Erscheinungstag: 19.02.2021

Diesen Roman bewerten
Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142727
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1268

22.02.2021 19:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Neuer Zyklus, und Maddrax ist nun 21 Jahre jung!
Das Preisrätsel habe ich jetzt geknackt!
Wer es nicht schaffen sollte, bitte eine P.N. an mich! Als Entlohnung nehme ich nur Bitcoins oder die kleinen Dinger von den Goldbarren entgegen.
Dann fragt Mike auf der Leserseite: wie mir der letzte Zyklus gefallen hat? Nun, keine Ahnung, hab bis auf 15 Ausgaben nichts gelesen, war irgendwie kaputt.
Übrigens scheint Mike das Geld ausgegangen zu sein. Beststeller Autor „Oliver Fröhlich“ hat in etwa um die Hälfte des Romans zwar noch schnell sein PSI-Corp verwurzelt und anscheinend Mike den ganzen Krempel vor die Füße hingeworfen. Edel-Fleischhacker „Sascha Vennemann“ hat sich dann der Geschichte angenommen.
Ich versuche gerade die Übergangsstelle zwischen den beiden zu finden. Und ich kann nicht mehr so weit entfernt sein, Aruula empfindet das sie mal Matt so richtig abgrundtief hassen und den Hals umdrehen sollte. Ich gebe euch dann bescheid, wenn ich den Kopf des Mistkerls in einer Ecke gefunden habe.
Ansonsten etwas ruhig für einen Jubelband, bisher fand nur Austausch zwischen einen See und einer größeren Stadt statt. Hungersnot war bisher kein Thema, nur die Uferzonen sind etwas ausgetrocknet und irgendwie war es mal dazwischen grün. Mal sehn ob sich zwischen Gestrüpp noch so etwas ähnliches wie einen Mausbiber findet, aber ansonsten im Osten von Afrika bisher nichts neues.

__________________

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142777
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1268

24.02.2021 12:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Am Tag des Welten-Kollapses wird ein Großteil des Viktoriasees aus einer Parallelwelt gegen eine fremde Stadt ausgetauscht. Die Gebäude haben nicht nur eine bedrohliche Ausstrahlung und ihre gottesfürchtigen Bewohner eine hohe Psi-Gabe. Alle Menschen und Fremdwesen werden sofort von einer Welle der Selbst- und Fremdzerstörung ausgesetzt. Ausgesandte Expeditionen durch den König von Afra entkommen nicht den Exzess der eigenen Vernichtung und selbst GRÜN unterliegt den Suizidgedanken.
Durch die Infizierung von GRÜN eskaliert die Verderbtheit bei Auurla umso näher sie mit der Riverside zum Austauschgebiet vordringen. Matt ist durch einen Tachyonenmantel zur Gänze geschützt, jedoch bei Aruula durch widerstreitende Gedanken vorerst nur gehemmt wird. Nachdem sie im Seebecken gelandet sind, schlägt die Barbarin Matt nieder und erhebt ihr Schwert zum tödlichen Schlag.
Ein Todesschrei eines Wandlers erreicht die Erde.

Die Historie um den Pilatre de Rozier welche seit Band 200 immer wieder durch die Serie ihr Auslangen findet, auch ohne Vorwissen und um seine Komplexität, sehr gut wiedergeben. Fand mich sofort zurecht, selbst an Rönee konnte ich mich wieder erinnern - so einen Freund wünscht sich wohl jeder. Die Weitererzählung um die Charaktere des König, Sohn und Enkel kann man schon mal gespannt sein, werden sie sicherlich entsprechend viel im Zyklus mitwirken. Auch reichliches zwischenmenschliches Reservoir um Aruula im weitesten Sinne „Religion“ könnte durchaus abgerufen werden, ja, lehne mich mal etwas weit aus den Fenster, ich suche noch immer Aruulas verlorene Pfade.
Die Entwicklung eines Zyklus im Vergleich zum lebenden Stein drängt sich mir auf, war schon ein großartiges Ding, jedoch kann man in MX nicht ansatzweise aufgrund eines einzigen Romanes die Auswirkungen abschätzen wohin tatsächlich die Richtung verläuft. Die Möglichkeiten um den Einsatz der Parakräfte sind fast unbegrenzt, denke das wird ein toller Schlagabtausch, nur gewaltfrei wird es nicht kommen.
Was den Todesschrei des Wandlers betrifft, so kenne nur einen Wandler und er liegt nach meinem Wissensstand im Ringplanetensystem, sehr dramatisch. Somit der erste Gedanke, gehen wir mit diesem Zyklus tiefer um den eigentlichen Streiter/Wandler/Finder Komplex? Oder betrifft es nur insofern die neue Gottheit, die im Zusammenspiel damit stehen könnte, aber allemal spannend.

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen ( 8 von 10 Wandler )

__________________

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142803
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10294

27.02.2021 10:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bist du jetzt wieder regelmäßig dabei, engelbert? smile
Mit Knollo und vielleicht Sheila wäre dann im MX Bereich wieder richtig was los.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142858
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1268

27.02.2021 20:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Werde versuchen auf niemanden Füße zu treten und MX bietet so viel Bandbreite und hoffe doch das noch weitere mit palavern. Daumen_hoch

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 28.02.2021 08:51.

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142885
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1268

27.02.2021 20:40
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In MX wird immer was los sein und ich bin überzeugt das auch dieser Weltenriss dazu neigen wird, sich von dem unseren abzuspalten. Denke zum ersten Mal leuchtet mir eine Erkenntnis der
Astrophysik ein und was er hinterlässt wird der Übergang zum nächsten Zyklus sein. Daumen_hoch

__________________

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
142886
Knollo
Haudegen


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 508

06.03.2021 20:33
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Wahrheit lügt am Ende allenthalben zwischen den Stühlen... oder warum sonst musste unbedingt schon im Vorfeld darauf herumgeritten werden das der Autor den zweiten Teil hergibt... wäre das nicht thematisiert worden, hätte ich mich freier mit der Einordnung der Lektüre befassen und (mit)fühlen können... So blieb mir von der Neugier getrieben gar nichts anderes übrig, als die Geschicke um Thies Overgaard regelrecht zu zelebrieren... mein lieber Mann, dieser Schrei war mal gar nicht Fröhlich, oder eindeutig eines Wandlers Tod...

Endlich lese ich gleich zu Beginn; auch wenn es nicht als Prolog, sondern als Tag 1 tituliert ward so über GRÜN wie ich es mir schon eher ausmalen könnte... und das Vorhandensein des Prionenwesens voraussetzend, wo wir es doch besser wissen war der perfekte Aufhänger... da bin ich ja mal gespannt wie sich dies entwickelt... genau wie der aufbrechende Schmerz, die Erinnerung Daa'tan betreffend...

Während aus der Erzählung heraus dem immer größer werdendem Mond meinerseits, was also auch dem umtriebigem Kaiser Pilatre de Rozier nicht entgangen sein konnte, ich dann umgänglich mich hervorragend von der zeitgleichen Darstellung um Elloa ihrer gleichermaßen traumatisierenden Triebhaftigkeit ablenken konnte; gebier mir doch wahrlich ein Gedanke welch Überraschungen das Leben für uns bereithalten kann...

Zusätzlich streute uns mit der MARIANNE und Prinz Victorius der Herr Autor noch mehr Sand ins Getriebe, ähmm... ins Auge natürlich... aber getreulich der Einführung wegen wurden dadurch ein paar Runden mehr von all den Protagonisten geflogen... solange bis Matt mit seinem Gleiter auf einen Fantastic Four treffen konnte... hätte nur noch so was in der Art von Ghars(tig)en KUPFER&GRANIT gefehlt... oder eben Einer, der Teleporten kann...

Hervorragend hingegen die Entstehung dieser abartigen Stadt aus ihrer bizarren lebendigen, sich selbst umgarnenden, widernatürlich wachsenden Art der Symbiose des Hasses durch alle zu erleben und dadurch regelrecht zu zelebrieren war wiederum klasse...

Das Finale allerdings hatte ja in zweifacher Hinsicht mehr als nur eine Hiobsbotschaft für uns in Petto... das war wiederum ganz, ganz großes Kino... Jetzt bin ich einfach nur gespannt wohin uns diese rauchigen Nebelschwaden aus den Augen dieser nebulösen aufgetauchten Macht hinführt...

Baff Baff Baff Baff Baff Baff Neutral ( 6 von 7 der Welten veränderten Hand(lungen) oder Risse eben wegen )

PS.: Man könnte natürlich mir damit unterstellen das ich hiermit die kränklichen Versuche der beiden possierlichen Verlage auf ein ALLeinstellungsmerkmal umgangen habe und mir selbst meinen Zweiteiler gebastelt habe... dem Autor tunlichst dankend, da es mir zeigt was doch hervorragend so alles in einen Heftroman passt... was für ein Zufall aber auch, ganz ohne ABOKINESE...

__________________
''Oh, ich habe tagelang gegen den Schlaf gekämpft...
den wenn ich träumte, kehrten die Erinnerungen zurück...
Träume, Erinnerungen an das Böse...
Ich konnte sie nicht mehr unterscheiden''
(20jahre DII,LoD)

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
143062
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020