Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK201-400 » Band 201: Tony Ballard - Der Hexer von Colombo - Autor: A.F.Morland » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 201: Tony Ballard - Der Hexer von Colombo - Autor: A.F.Morland Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Es war die Nacht vor dem ersten Mai ... Walpurgisnacht: Zeit der bösen Geister, der großen Hexenfahrt, Fest des Satans und seiner grausamen Knechte.
Aus der Schwärze des ceylonesischen Mangrovenwaldes tauchte ein seltsames Gefährt auf: Ein prunkvoller Römerwagen war es, vor den keine Pferde, sondern wilde, kräftige Hexen gespannt waren.
Die Füße der schrecklichen Weiber berührten nicht den Boden, und auch die Wagenräder sausten im Höllentempo wenige Zentimeter über der Erde dahin. Es war eine geisterhafte Fahrt. Eine Peitsche knallte so laut wie ein Schuß, traf eine der Hexen, die aufheulte und sich noch kräftiger in die ledernen Riemen legte.
Hinter den fauchenden Furien im Wagen stand ein großer, kräftiger Mann. Er trug einen langen, wallenden Umhang, hatte schlohweißes Haar und einen abgrundtief bösen, grausamen Blick.
Hier kam der Hexer von Colombo, um mit seinen Getreuen ein teuflisches Fest zu feiern...

Erscheinungsdatum: 19.07.1977

Autor: Fritz Tenkrat

Cover: Vicente Ballestar

Tony Ballard Nr. 21


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

06.11.2008 15:47 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8274

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Geist des mächtigen Hexenmeisters Rajasinha lebt in seinem ehemaligen Anwesen in Colombo weiter. Jedes Jahr macht er sieben Frauen zu Hexen. Als zwei alte Damen, Bekannte von Tony, das Haus erben und dort einziehen, stehen sie auf der Abschussliste des Hexenmeisters.

Schade, dass der Roman nicht hält, was die Einleitung verspricht. Denn die dort beschriebene Coverszene ist unheimlich und macht Lust auf mehr. Mehr Grusel und Spannung mit dem starken Hexenmeister, nicht aber mehr Langeweile. Tony trifft erst ganz am Ende auf den Hexer und besiegt ihn auch relativ problemlos. Davor hat er nur allerlei Probleme, zum Hexer zu gelangen. Seine Kontaktperson ist erst auf einem Jagdausflug, dann bewusstlos. Als er endlich mehr weiß und aufbrechen will, streiken Bus und Bahn. So dauert es ewig, bis Tony endlich mal in Colombo eintrifft. Auf die Idee, einen Privatjet seines reichen Gönners Tucker zu nutzen, kommt Tony erst gar nicht.

Also keine tolle Geschichte mit einem starken Gegenspieler, sondern Probleme von Privatpersonen mit Hexen. Auch nett, aber nicht wirklich mein Fall. 2 von 5 Kreuzen gibt es aber noch.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

10.06.2012 20:14 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2489

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dem oberen beschriebenen gibt es nichts hinzuzufügen.Ich vergebe (noch) 2 von 5 Sternen.Für mich der bisher schlechteste Ballardroman.So richtige Spannung wollte erst gar nicht aufkommen.....

Nächster Roman:Gespensterkrimi Nummer 206(Nummer 22 der TB-Reihe)-Der schwarze Golem

11.11.2012 22:43 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10299

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bei diesem Roman musste ich mich fragen ob J.D. die Figur Sarah Goldwyn aus diesem Roman, na sagen wir mal, entnommen hat? Die beiden Schwestern lassen es auf jeden Fall glauben.
Ansonsten ein witziger Roman, da Tony so gut wie gar nicht in Erscheinung tritt und selbst zum Schluss nicht derjenige welcher ist der den Hexer Schach Matt stellt. Im übrigen ein nettes Ende für den Hexer.
Ich fand den Roman sehr amüsant und sehr lesenswert.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

20.07.2013 06:53 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1321

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe für diesen Band ein GUT.

Zwar war der Hexer selbst ehr ein Witz, aber das ganze drumrum, wie er die Schwestern gegeneinander aufgehetzt hat, wirkte schon sehr beklemmend.

Sicher, nicht jeder mag die Ballard-GKs so gern wie ich, aber nun ja, ich habe sie zB im Gegensatz zum Gleichgewicht ja auch locker 10 Jahre früher kennengelernt (Damals im Grusel-Schocker) - vielleicht sehe ich die GKs daher doch anders?

Dem GW lege ich einfach mal ans Herz zur Silberschwert-Trilogie in der eigenen Serie zu springen und ab da zu lesen. Und dann immer wieder einen GK dazwischen, bis er bei der Trilogie ankommt. Oder wenn er direkt in die ganz vollen gehen will - zum Zweiteiler wo Professor Kull seinen Einstand hat. Ab da kennt AFM echt keine Gnade mehr. Vorher doch ein wenig, aber ab da? Nö. Nö. Und nochmals nö.

12.07.2014 09:22 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum