Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK201-400 » Band 249: Tony Ballard - Die Furie - Autor: A.F.Morland » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 249: Tony Ballard - Die Furie - Autor: A.F.Morland Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ein unerklärbares Gefühl stieg in John Morton hoch. Sein Herz klopfte schneller. Sein Puls raste. Seine Kehle wer wie zugeschnürt. Er bekam kaum noch Luft. Ein Todesrausch befiel den Unwissenden und ließ ihn nicht mehr los.
Er trieb selig auf das hübscheste Mädchen zu, das er jemals kennengelernt hatte. Sie starrte ihn mit großen Katzenaugen an, und er war ahnungslos.
Er konnte nicht wissen, das er dem Satan persönlich gegenüberstand, der sich ihm hier in verlockendster Verpackung präsentierte. Das Mädchen war eine Besessene. Sie stand Im Zeichen des Bösen - und war gekommen, um zu töten ...

Erscheinungsdatum: 20.06.1978

Autor: Fritz Tenkrat

Tony Ballard Nr. 29


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

10.11.2008 10:39 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tony und Silver konnten Vicky aus den Klauen des Dämons Rufus befreien. Sie haben erfahren, dass die unheiligen Seelen der chicagoer Dämonen an Lebensbäume gebunden sind. Nachdem sie Vicky aus der Gefahrenzone nach London gebracht haben, wollen sie diese zerstören. Das Glück ist ihnen hold, denn der "Weiße Bund", der gegen Dämonen kämpft, will einen Dämon aus einer jungen Frau exorzieren und dieser Dämon weiß, wo die Lebensbäume sich befinden.


Zu einer Zeit, als man als junger Mensch noch im Wald Pilze sammeln ging und es noch echte Tankwarte gab...
Man merkt auch diesem Roman an, dass er in den 70ern geschrieben wurde. Und dazu sehr klischeehaft. Erfreulicher Weise macht er aber auch vieles richtig. Endlich scheint es so eine Art Chronologie in der Serie zu geben, abseits von Vicky unrealistischem Erfolg.

Der "Weiße Bund" ist auch eine sehr gute Idee. Ich hoffe darauf, dass er ein Dauerthema der Serie bleibt. Ihr Chef, Jack Mannings, ist allerdings noch ein bleicher 0815-Charakter, dem unbedingt Hintergrund spendiert werden muss.

Was mir nicht so gefallen hat ist zum einen die Story. Teres Pool kann ausgerechnet jetzt den Dämon in sich bändigen, was für ein Zufall. Aber er scheint noch immer genug Macht zu haben, um sie davon abzuhalten, direkt zum Weißen Bund zu laufen und sich exorzieren zu lassen. Warum tut er das dann nicht auch, als sie zu John Morton geht? Das Thema einer "Besessenen" ist eine Gradwanderung, die hier aus meiner Sicht nicht gut gelungen ist.

Wieder hat Silver neue Fähigkeiten gewonnen. Er beherrscht Teleportation und kann in die Erinnerungen/Gedanken anderer Leute eindringen und sie auch anderen sichtbar machen. Langsam ist genug, finde ich. Natürlich glaubt auch hier wieder Jedermann an Übersinnliches. So hat Tony kein Problem, im Krankenhaus zu zwei Männenr vorgelassen zu werden, die Opfer von Rufus geworden sind. Der zuständige Arzt ist zufällig vom Übersinnlichen begeistert und freut sich, da helfen zu können. Und als drittes wird auch wie immer mit Magie alles andere als sparsam umgegangen. Warum hat Rufus das magische Schädel-Portal zu den Lebensbäumen eigentlich nicht einfach hinter sich geschlossen?

Und warum verliebt sich John (eigentlich der geborene Playboy) ausgerechnet in eine Frau, die er kaum kennt und die ihn fast getötet hätte? Auch noch innerhalb von wenigen Stunden. Wie gesagt, alles sehr klischeehaft.

Was soll ich sagen? Einerseits hat mir der Roman wirklich gefallen, andererseits stören die üblichen Kritikpunkte wieder enorm. Daher 3 von 5 Sterne, es wären aber locker 4 von 5 drin gewesen.



edit: Fast vergessen. Ich habe mich am Ende wirklich aufgeregt. Tony und Silver zerstören mit einem Schlag sämtliche Dämonen Chicagos. Ernsthaft, das wurde denen zu einfach gemacht. Silver kann nicht einmal eine Armee aus Werwölfen, Vampiren und Hexen aufhalten. Charakterlich mag ich den Kerl, aber er ist mir einfach viel zu stark. Wenn, dann schon wie bei Xorron.

Rufus hats wohl auch nicht drauf. Wieso ist der gerade so mit seiner Kutsche abgehauen, dass er beim Finale nicht zugegen ist.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

28.09.2012 20:02 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1324

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Naja, Morland probiert eben noch viel rum. Silver wird schon noch "gestutzt", keine Sorge.

Wenn AFM erst richtig in Fahrt gekommen ist, dann gehts rund. Du sagtest ja dass du dich dummerweise gespoilert hast was einen gewissen Herrn angeht. Daran siehst du aber das Morland keine Skrupel mit seinen Charakteren hat. In der eigenenständigen Reihe dürfen etliche das Zeitliche segnen, und das meistens auch überraschend. Also nicht ala Sinclair wo sich das dann abzeichnet, sondern auch durchaus mal so nebenbei als sei es "nichts". Andere kriegen auch einen "tollen" Tod, aber AFM bauscht es nicht bei jedem auf.

An den "weißen Bund" kann ich mich nicht mehr erinnern. War das nicht nur der weiße Kreis?

Egal. Freu dich übrigens später auf Professor Kull. Er ist eine Art ... Dr. Tod, allerdings nicht so nett. Dr. Tod war ja trotz allem noch zu menschlich, Kull hingegen. Der würde seine eigene Mutter dem Teufel verkaufen wenn er als Vorteil nur eine Minute länger leben könnte. Mich wundert schon dass es jemand wie er durch den Jugendschutz geschafft hat, während der relativ harmlose Dr. Tod sterben musste, da er zu "brutal" war.

...vielleicht liegts daran das AFM eh immer "blutiger" schrieb? Wenn du kannst, ließ mal den Zweiteiler um die Insekten (Mit den Insekten kam das Grauen ...) - extrem gut und ... es zeigt: wenn AFM einen Charakter killen will, killt er ihn. Egal wie wichtig oder unwichtig dieser ist. Ein herrlicher Horror-Thriller.

...wobei zum Teil auch der "AFM-Fanboy" aus mir spricht großes Grinsen

28.09.2012 22:34 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8489

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Und warum verliebt sich John (eigentlich der geborene Playboy) ausgerechnet in eine Frau, die er kaum kennt und die ihn fast getötet hätte?

John ??? Baff verwirrt Kopfkratzen Augen rollen .

Zitat:
Original von Loxagon
Egal. Freu dich übrigens später auf Professor Kull. Er ist eine Art ... Dr. Tod, allerdings nicht so nett. Dr. Tod war ja trotz allem noch zu menschlich, Kull hingegen. Der würde seine eigene Mutter dem Teufel verkaufen wenn er als Vorteil nur eine Minute länger leben könnte. Mich wundert schon dass es jemand wie er durch den Jugendschutz geschafft hat, während der relativ harmlose Dr. Tod sterben musste, da er zu "brutal" war.

Dr. Tod stand früher nicht auf der schwarzen Liste des Jugendschutz. Auf der befanden sich damals .....eine schießwütige Pamela Barbara Scott (alias Lady X) und die Ninja-Thematik um Shimada Augenzwinkern .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2053 Fahr zur Hölle, Sinclair !
2. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

29.09.2012 00:25 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1360

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Loxagon
An den "weißen Bund" kann ich mich nicht mehr erinnern. War das nicht nur der weiße Kreis?


Der weiße Kreis tritt erst in der eigenen Reihe in den 20er Bänden in Erscheinung.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

29.09.2012 07:56 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Und warum verliebt sich John (eigentlich der geborene Playboy) ausgerechnet in eine Frau, die er kaum kennt und die ihn fast getötet hätte?

John ??? Baff verwirrt Kopfkratzen Augen rollen .

Es sollen mehr Leute so heißen als John Sinclair. Ich habe mal gehört, dass der Name recht oft vorkommt, in GB. Alt

Zitat:
Original von Loxagon
An den "weißen Bund" kann ich mich nicht mehr erinnern. War das nicht nur der weiße Kreis?

Nö, das heißt schon so richtig. Vielleicht wird das auch später umbenannt, wie Asmodi zu Asmodis wurde. großes Grinsen


Ich freu mich schon auf die Zaubermond-Bücher. Die müssten ja dann in der heutigen Zeit spielen und die Geschichte fortführen. Bis dahin ist noch ein weiiiiter Weg. Buch

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

29.09.2012 10:13 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2489

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Perry,du hast noch den klischeehaften Taxifahrer vergessen....(der entweder unfreundlich,potthässlich oder kein englisch kann) großes Grinsen

Ich vergebe mal 3 von 5 Sternen.Zu einer 4 reicht es nicht,da mir das Ende nur wie eine wilde Actionarie vorkam.2 Leute gegen eine Übermacht von Höllengeschöpfen,die mal kurz im Vorbeigehen erledigt werden....
Mr.Silver(das schrieb ich in den vorigen Rezis) kommt auch mir eindeutig zu stark vor.Er kommt ja nicht mal in Bedrängnis oder in eine ausweglose Situation....




Nächster Roman:Gespensterkrimi Nummer 255(Nummer 30 der TB-Reihe)-Die Geisterrocker

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 13.12.2012 15:48.

13.12.2012 15:48 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tokata1973
Perry,du hast noch den klischeehaften Taxifahrer vergessen....(der entweder unfreundlich,potthässlich oder kein englisch kann) großes Grinsen


Nein, das ist nicht klischeehaft sondern wurde von Morland sehr realistisch beschrieben. großes Grinsen

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

14.12.2012 10:03 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1324

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein toller Roman, der mal einen anderen Dämon hatte - man konnte mit Teres mitleiden.

Ich vergebe ein SEHR GUT

06.05.2016 15:54 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum