logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK201-400 » Band 337: Tony Ballard - Die Saat der Hölle - Autor: A.F.Morland
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

10.11.2008 11:42
Band 337: Tony Ballard - Die Saat der Hölle - Autor: A.F.Morland
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Falle war raffiniert aufgebaut, und so perfekt, daß ein Entrinnen unmöglich war.
Und dann schuf Phorkys, der Vater der Ungeheuer, ein Wesen, das an Grauen und Vernichtungswillen unüberbietbar war.
Das Wesen aus der Dimension des Schreckens hatte nur eine einzige Aufgabe: zu töten. Und zwar mich - Tony Ballard!

Erscheinungsdatum: 26.02.1980

Autor: Fritz Tenkrat

Tony Ballard Nr. 41



«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3832
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8802

02.02.2013 17:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nachdem Phorkys, der Vater der Monster, auf Mallorca vergebens einen Ghoul auf Tony gehetzt hat, setzt er dieses mal stärkere Mittel ein. Im neu erbauten Londoner Pressezentrum stellt er dem Dämonenhasser eine Falle. Mit einigen Zivilisten und seinem Freund Lance wird er in dem Bau auf magische Weise eingeschlossen, dann hetzt Phorkys eine seiner stärksten Schöpfungen auf ihn.


Es geht doch! Obwohl dieser Roman doch einige Schwächen hat, so ist er im Endeffekt das, was ich mir von Ballard erhofft habe. Schöne Unterhaltung, die sich spannend liest. Von der ersten bis zur letzten Seite. Die Geschichte hätte locker ein Zweiteiler sein können, denn bis Seite 63 ist die Sache für Tony noch ausweglos. Auf den letzten anderthalb Seiten wird er dann von Vicky gerettet, was zwar passt, aber sehr knapp und hektisch geschrieben ist.

Die anderen Kritikpunkte sind eher objektiv und stören den Lesespaß nicht wirklich. Da gibt es zum Beispiel den Lichtschalter, der sich in einen dämonischen Tigerkopf verwandelt. Dieser beißt den Nachtwächter, der daraufhin in die Zukunft sehen kann. Oder die explodierende Höllen-Kartoffel. Das Monster im Pressezentrum ist mir auch zu viel. Hat Knochententakel, eine Chamäleonzunge, verwandelt ständig sein Erscheinungsbild, kann auf einer Feuerwalze reiten usw.

Dann störte mich noch, dass Tony mit Lance in dem Bau herum streift und einen Ausweg sucht, dabei lassen sie die Zivilisten allein. Passiert aber nur ein mal, bei ähnlichen Szenen später machen sie es dann richtig, dass einer von ihnen bei den Leuten bleibt.

In der (angeblich) tollen eigenständigen Serie hätte ich dieser Geschichte 4 von 5 Sternen gegeben. Für einen Ballard-GK hat der Roman aber eindeutig volle Punktzahl verdient. Unterhält von Anfang bis Schluss, laß sich für mich wie eine moderne Geschichte und macht einfach Spaß.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
46203
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11777

24.08.2013 06:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Alles in allem ein richtig guter Roman der mal wieder zeigte das Morland keine Gnade kennt und jeder sterben kann.
Doch einige Fragen stellen sich dann doch. Warum hat Tony seine Waffen nicht magisch aufgeladen? Entweder mit dem Ring oder mit Magischen Sprüchen.
Und warum war es am Ende so umständlich? Gibt es ehernes Gesetz aus dem Jahre 1980 das es beim Tode verboten hat das Frauen ein Monster töten kann? Ich fände es hätte nicht geschadet wenn Vicky ….

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54542
Wicket Wicket ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1682

24.08.2013 11:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von woodstock
Und warum war es am Ende so umständlich? Gibt es ehernes Gesetz aus dem Jahre 1980 das es beim Tode verboten hat das Frauen ein Monster töten kann? Ich fände es hätte nicht geschadet wenn Vicky ….


Keine Sorge, Vicky kommt noch zum Zuge...

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54548
Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2535

01.09.2013 14:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich verteile 4 Sterne!Sehr unterhaltsame Geschichte die zu überzeugen wußte!Alles Wesentliche ist hier schon ausführlich beschrieben worden

                                    Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54807
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018