logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 76: Das Dorf der Besessenen - Autor: Frank deLorca
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

17.11.2008 16:17
Band 76: Das Dorf der Besessenen - Autor: Frank deLorca
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ein mächtiges Feuer loderte in der Mitte des Dorfplatzes.
Züngelnder Flammenschein fiel auf die Häuser, die sich wie schutzsuchend vor den Felswänden duckten. Die alten Frauen tanzten im Kreis um das Feuer, zum wilden Rhythmus der Trommelschläge. Von einem Holzgestell floß blutroter Wein aus großen Glasbehältern. Männer schlürften den Wein aus Schläuchen.
Ein eiserner Kessel wurde von tanzenden, kichernden Dämonen umlagert. Mit Eisenbechern schöpften sie die brodelnde, giftgrüne Flüssigkeit, um sie kochendheiß in sich hineinzuschütten.
Ein Ruf erscholl von dem flammendroten Thron, der neben der Zisterne aufgebaut war. Die Dämonen verharrten, blickten zu ihrem Gebieter empor. "Ein Fremder naht!" rief Behemoth, der Herrscher der Dämonen, mit hohler Grabesstimme. Eine wachsbleiche Krone aus dünnen, gekrümmten Fingerknochen umgab seinen kahlen Schädel. "Ich spüre die Nähe des Unbekannten! Wer wird uns davor bewahren?"
Sekundenlang herrschte Schweigen. Dann schwebte eines der blaßhäutigen, glitschigen Wesen auf den Thron zu. "Ich, mein Gebieter!" Behemoth gab zum Einverständnis ein gnädiges Handzeichen. Eilig entfernte sich das Wesen, daß den Körper eines jungen Mädchens besaß, vom Dorfplatz. Der Herrscher der Dämonen gab den Befehl, das rauschende Fest fortzusetzen ...

Erscheinungsdatum: 25.02.1975


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
4061
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11403

17.09.2016 06:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine richtig gute und spannende Geschichte auf die man sich nur einlassen muss, dann klappt es auch mit dem gruseln.

+++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
85839
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018