Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 93: Das Hotel der lebenden Leichen - Autor: Bruce Coffin » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 93: Das Hotel der lebenden Leichen - Autor: Bruce Coffin Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Peitschende Regenbogen peinigten das Meer. Hochauf spritzte die Gischt. Hin und wieder wurde das Tosen der Elemente von dem durchdringenden Schrei einer Möwe unterbrochen. Die dunklen, sturmzerfetzten Wolken, die mit unheimlicher Geschwindigkeit über den Himmel gejagt wurden, färbten die brüllende See tiefschwarz. Die hellen Schaumkronen der Wogen setzten sich phosphoreszierend von der Nachtschwärze des Meeres ab. Es schien, als hätten es die Elemente darauf angelegt, dem schwer gegen die See kämpfenden kleinen Trawler den Garaus zu machen.
Mühsam kämpfte sich Steuermann John Mallory auf die Brücke. "Wir sind dicht unter Land!" schrie er dem Kapitän in die Ohren. Die sehnigen Hände des Kapitäns umklammerten das Steuer. "Wieso, John?" Die Stimme des Kapitäns schrie gegen das Tosen der See an. "Wir sind noch nicht an der Küste. Hier gibt es keine Insel."
In seine Worte mischte sich ein knirschendes Geräusch. Entsetzt klappte der Kapitän den Mund zu. In seinem Gesicht stand das blanke Grauen.

Erscheinungsdatum: 24.06.1975


Frank Connors 6 von 53 (51, 54, 62, 68, 82, 93, 101, 114, 222, 229, 234, 238, 241, 256, 259, 268, 276, 280, 284, 293, 296, 301, 308, 315, 319, 322, 327, 330, 339, 345, 354, 358, 364, 367, 371, 383, 390, 397, 404, 422, 435, 444, 457, 462, 476, 485, 489, 494, 499, 511, 523, 560, 596)

«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

18.11.2008 11:59 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6867

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Frank Connors besucht mit seinem Freund Henry Danforth und dessen Frau Lorna eine sogenannte Seance in einem Geisterclub. Während der Seance kommt es zu einer Erscheinung. Lorna erschreckt sich sehr und wird bewusstlos. Da wird die Seance abgebrochen. Diese Erscheinung versetzt Frank etwas in sorge. Er beschliesst Henry und Lorna in deren Urlaub zu begleiten da er etwas böses ahnt!
Der Urlaub führt in das Hotel Sea View das an der Ostküste liegt.
Und... Frank sollte mit seiner bösen Vorahnung recht behalten...

Fazit: Ich vergebe für diesen Roman vier von fünf Sternen. Die Geschichte hat mir persönlich einfach gut gefallen. Ausserdem, auch wenn ich mich wiederhole, ich mag die Figur Frank Connors einfach!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

29.12.2014 23:22 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2030

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieses Titelbild wurde auch für den Tony Ballard-Roman Nr. 130 "Die Hexe mit dem Todesatem", geschrieben von A. F. Morland (= Friedrich Tenkrat), spiegelverkehrt verwendet. Gezeichnet wurde es von Vicente Segrelles.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

02.01.2015 17:17 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

A.F.Morland A.F.Morland ist männlich
Routinier


Dabei seit: 09.10.2009
Beiträge: 285

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Erstaunlich, was hier alles zu Tage kommt.

03.01.2015 09:41 A.F.Morland ist offline Email an A.F.Morland senden Homepage von A.F.Morland Beiträge von A.F.Morland suchen Nehmen Sie A.F.Morland in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2045

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mein erster Roman mit Frank Conners. Der Bodycount ist hier ziemlich hoch, die Form des Autors eher niedrig. Da gibt es einen Menschen, der in einen unbesiegbaren Dämon verwandelt wird. Ausser man schlägt ihm den Kopf ab. Und was gibt der von sich: "Ich bin unbesiegbar, ausser man schlägt mir den Kopf ab". Dämlich, aber ein guter Hinweis für Frank Conners, der den Tipp zu schätzen weis. Dann will der Dämon eine Frau in der Badewanne ertränken. Bevor er sie rein legt, misst er noch schnell die Wassertemperatur. Ich hab mich bald weggeschmissen.

Ziemlich übel war der versehentliche Mord von Conners Freund Henry Danforth.

Ich geb mal 3 Sterne

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS 4. Aufl. 11, JS 1855, JS TB 9, MX 12, Vampira 9, Torn 4, PR 3, Ballard 2, G.F. Unger SE 5, Der Hexer 4

04.01.2015 19:45 kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum