Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 103: Der Schrecken von Dartmoor - Autor: Frank deLorca » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 103: Der Schrecken von Dartmoor - Autor: Frank deLorca Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Sam Hork knipste seine Taschenlampe an und sah auf die Armbanduhr. Schon halb sieben! dachte er beunruhigt. In dichte Nebelschleier gehüllt, lag das weite Moor vor ihm. Hastig machte sich der Wurzelsammler auf den Heimweg.
Plötzlich stolperte er. Er richtete den Strahl der Lampe auf den Boden, um nach dem Hindernis zu sehen. Es war eine Wurzel, ein Prachtexemplar. Erfreut bückte sich der Alte und berührte sie.
In derselben Sekunde schnappte die klauenförmige Wurzel zu und umklammerte fest sein Handgelenk. Hork schrie entsetzt auf.

Erscheinungsdatum: 02.09.1975


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

18.11.2008 12:18 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3785

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wieder so ein Roman, der auch nach Jahrzehnten keine Abnutzungserscheinungen zeigt. Zu intensiv und unheimlich werden die Geschehnisse an diesem klassischen Schauplatz geschildert. Und wem es bei der Schilderung der Moorleichen, die ihrem nassen Grab entsteigen, nicht eiskalt über den Rücken läuft, sollte sich sein Bett mit Gründlingen füllen lassen.

Wer das Gedicht Der Knabe im Moor kennt, wird hier eine Erwachsenen-Fassung davon finden. Denn die imaginären Gestalten aus des Knaben Fantasie werden hier zur grausigen Realität. Ich denke schon, dass der Verfasser das Gedicht kannte, weil auch bei ihm das Moor voll von unheimlichen Geräuschen und Bewegungen ist. Und ehe "sich mählich der Boden gründet", finden manch "bleichenden Knöchelchen...ein Gräber im Moorgeschwehle", denn der Rote Schlächter und seine Schergen sind unerbittlich...

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olivaro am 28.09.2013 20:33.

20.09.2013 23:44 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10308

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine etwas wirre Geschichte um einen Räuber aus dem 14. Jahrhundert. War nicht unbedingt lesenswert. Schreib ich aber nur weil Olivaro gerade im Urlaub istgroßes Grinsen

++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

01.10.2016 05:36 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3785

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von woodstock

Schreib ich aber nur weil Olivaro gerade im Urlaub istgroßes Grinsen


Ja, denkste! Zu früh gepostet - der Zug fährt erst um 13:59 Uhr.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

01.10.2016 11:52 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10308

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Verdammt Wall großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

01.10.2016 15:31 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum