logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK201-400 » Band 310: Hinab in den Teufelsschlund - Autor: Brian Elliot
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

03.12.2008 14:25
Band 310: Hinab in den Teufelsschlund - Autor: Brian Elliot
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



"Ich glaube, wir verlaufen uns hier!" sagte Cathy Parcis und blieb auf dem abschüssigen Weg stehen. Sie schüttelte ihre blonden Haare zurück und wischte sich über das verschwitzte Gesicht.
Dale Brenham wollte davon nichts wissen. "Wo ein Weg ist, gibt es ein Ziel", sagte er störrisch. "Wenn wir uns auf halber Höhe rechts halten, müssen wir zwangsläufig nach Schloß Tregaron kommen."
Die bildhübsche Cathy verzog schmollend den Mund und ging weiter. Sie wollte nicht zeigen, daß ihr der Weg durch die finstere Schlucht unheimlich war. Er führte zwischen hochragenden Felsen hindurch, an die sich knorrige Kiefern klammerten, in die Tiefe. Rechts und links an den schroffen Felsen stürzten Wasserfälle nieder, die sich unten zum Fluß Syatwith vereinigten, dessen tosendes Rauschen zwischen den schwarzen Wäldern dumpf an die Ohren der beiden Wanderer drang.
In der Schlucht war es schon beinahe finster. An einem Felsvorsprung blieben sie nochmals stehen. In schwindelerregender Tiefe sahen sie die silberfarbenen Kaskaden des Flusses. Gischtfontänen spritzten an den Felsen hoch.

Erscheinungsdatum: 21.08.1979


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
4450
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12424

13.10.2018 05:51
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat der Roman gut gefallen. Zwar war er manchmal etwas wirr aber doch recht spannend.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
110462
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018