Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK201-400 » Band 367: Die Monster-Invasion - Autor: Bruce Coffin » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 367: Die Monster-Invasion - Autor: Bruce Coffin Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Nacht war mondhell und romantisch. Eine Nacht zum Träumen. Und dann begann in dieser Nacht eine Reihe von Alpträumen, die den Tod brachten ...
Davon allerdings ahnten die Menschen noch nichts, die in den Sog des Grauens geraten sollten. Auch nicht Elizabeth Reynolds und Douglas Talbott, die heimlich zusammengekommen waren.
Beide waren Gäste auf Manor Castle. Elizabeth hatte Douglas Talbott auf seinem Zimmer besucht, und sie hatten das getan, was alle Liebenden tun. Dann löste sich die junge Frau aus seinen Armen. Sie trat ans Fenster, sah in den Sternenhimmel, was sie immer gerne tat, und wurde ganz andächtig.
"Komm doch einmal her, Douglas", rief sie leise. Douglas Talbott trat neben sie. Gemeinsam blickten sie in den samtenen Himmel, an dem Milliarden Sterne funkelten und schimmerten. "Schau, Liza." Talbott wies mit dem ausgestreckten Finger auf einen glühenden Punkt. Einen sprühenden Kometenschweif, der sich wie auf einer geheimnisvollen, vorbestimmten Bahn dem Städtchen Greenwood und Manor Castle zusenkte, so, als wolle der Kosmos den Liebenden ein Zeichen geben.
"Wünsch dir etwas", murmelte Elizabeth mit einem glücklichen Lächeln. Douglas Talbott wußte schon, was er sich wünschen konnte, daß ihre Liebe weitergehen, daß kein Schicksalsschlag sie treffen, daß alles so werden möge, wie sie es sich in der letzten Stunde erträumt hatten.
Es sollte ganz anders kommen ... Mit unvermuteter Plötzlichkeit brach der Schrecken über sie herein!

Erscheinungsdatum: 23.09.1980


Frank Connors 34 von 53 (51, 54, 62, 68, 82, 93, 101, 114, 222, 229, 234, 238, 241, 256, 259, 268, 276, 280, 284, 293, 296, 301, 308, 315, 319, 322, 327, 330, 339, 345, 354, 358, 364, 367, 371, 383, 390, 397, 404, 422, 435, 444, 457, 462, 476, 485, 489, 494, 499, 511, 523, 560, 596)

«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

08.12.2008 13:58 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum