logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » Zaubermond-Verlag » Band 4: Brot und Spiele
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5391

07.10.2009 13:14
Band 4: Brot und Spiele
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Nach dem Einschlag von "Christopher-Floyd" findet lediglich eine Handvoll Menschen Zuflucht in Bunkern und Schutzräumen, eingekerkert für den Rest ihres Daseins.
Kein einziger aber teilt das Schicksal von Salomon Moss. Das Serum, das der geniale Bioingenieur für seine millionenschweren Auftraggeber entwickelt hat, soll das Überleben nach der Katastrophe garantieren. Die "Nebenwirkungen" stoßen Salomon Moss in eine Hölle, die selbst in seinen Nachkommen fortlebt - bis weit ins 26. Jahrhundert und in eine wiedererwachende Welt hinein ...

Quelle: http://www.zaubermond.de

Autor: Timothy Stahl

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
8497
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12843

03.06.2012 09:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was für eine tolle und beeindruckende Geschichte.
Angefangen im Jahr 2012 in Jerusalem wo ein Wissenschaftler ein geheimnisvolles Serum entwickelt und deren Wirkung 500 Jahre später immer noch sein Unwesen treibt und dann in Rom sein Ende (?) findet.
Natürlich muss man dieses Buch nicht lesen um Maddrax zu verstehen aber ich kann es nur empfehlen da man sich sonst um sehr viel Lesespass bringen würde.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
37352
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 392

28.09.2019 14:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Moss... was für eine Story...

Am Ende jedenfalls... Vorher hab ich gelitten und verzweifelt nach dem Autor lesend gesucht, und nebenher geflucht... das war doch kein T. Stahl, jedenfalls nicht wie ich ihn aus den MX Bänden kenne und wie ich ihn lesen wollte...

Aber dann kam, schrieb und damit siegte er... wie Gott... oder profan, wie ich es lesen mag...
Die Story um den dunklen Bruder...

Moss seine Geschicke beginnen in Jerusalem zum Kometeneinschlag... eigentlich 2 Tage zuvor, aber das sollte man bitteschön schon lesen... den das Erste Kapitel und auch der Riesensprung mit dem Zweiten Kapitel sind spannend...

Leider kam dann das Dritte Kapitel, und das zog sich für meinen Geschmack... so das ich nicht nur einmal unterbrach, von der Seite 190 bis ca. 210 war es ein Qual ( dabei sind es nur 20 Seiten)… Mein vollgepacktes Leben!, oder war es die Arbeit? lässt mir einfach nicht genug Zeit zum zelebrieren derartigen Schmauses...

Ich will es einfach nicht wahrhaben, aber vielleicht ist das wohl eher meinerseits Ungeduld der Lektüre gegenüber und nicht der Länge des Buches geschuldet... ja, nennt mich ruhig einen Bücherfeind...

Aber einfach an den Autoren glaubend las ich dann doch weiter und wurde mit dem 4. Kapitel belohnt... Das war zwar dann kurz, aber knackig wie vom Heftroman her bekannt... und einfach nur Belohnung für das durchhalten...

Meine persönlichen Querelen kann ich ja nicht dem Autor zum Vorwurf machen, daher...

Baff Baff Baff Baff Neutral ( 4 von 5 göttlichen Statuen)

Bildgewaltige Parabel über das Rom der Vergangenheit in der Zukunft...

Am Ende verlasse ich versöhnt das Colosseum, 15 Jahre oder 3 Tage sind hier keine Frage... Danke... vielleicht war es ja auch nur dieses klitzekleine Schnipsel über die runde Scheibe mit den Löchern drin, die mich bei der Stange hielt... sei es drum, feine Geschichte...

Edit: das kommt davon wenn man im Wald nach Pilzen sucht und laufend über Moos stolpert... so hieß der gute hier natürlich nicht... großes Grinsen

__________________
Hier wird noch gelesen...
---------------------------
Hauptsächlich Maddrax ...
Der lesenswerte Rest ergibt sich aus Lust und Laune!

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
122950
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018