Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 108: Rising Star » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 108: Rising Star Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ihr Name klang nach Hoffnung. Aber die Welt, aus der sie kam, existierte nicht mehr, und die wenigen Mitwissenden um das Geheimprojekt Rising Star waren längst zu Staub zerfallen. Japan hatte die mächtige Atomrakete einst dem nahenden Kometen 'Christopher-Floyd' entgegen geschickt. Der verzweifelte Rettungsversuch scheiterte. Die Rising Star verschwand in den Tiefen des Alls. Nun brachte ihr Kurs die Rakete zurück - einen nuklearen Sprengsatz von ungeahnter Zerstörungskraft an Bord. Und ihr Ziel war noch immer 'Christopher-Floyd'...

EXTRA: Leserstory

Erscheinungsdatum: 08.03.2004

Autorin: Stephanie Seidel

Cover: Koveck


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

30.12.2009 12:39 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch hierzu hab ich eine Rezension eingestellt.

Geht es euch auch so? Ich jedenfalls finde die Daa'muren etwas ermüdend.

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

30.12.2009 13:43 cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10303

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dann stelle sie doch auch bitte hier ein großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

30.12.2009 14:01 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ok, hier isse:

Zitat:
Die Japanische Raumfahrtbehörde JAXA will im Dezember 2011 ihre neue Langstrecken-Weltraumrakete "Rising Star" und eine neu entwickelte Atombombe dazu verwenden, den Kometen nahe des Mars zu torpedieren und ihn in einer Kettenreaktion auf den Mars stürzen zu lassen. Entscheidend ist dabei ein von Dr. Yoichi Funaki entwickeltes System, das Signaturen von Festkörpern erkennen kann und die Rakete zum Ausweichen bringen kann - oder eben auf Kollisionskurs. Die CF-Strahlung des Kometen überstrahlt allerdings kurz vor dem Einschlag dessen Signatur so, dass die rakete im All verlorengeht. Funaki begeht ob des Scheiterns Selbstmord, traditionell mit einem Katana.
Über 508 Jahre später, im März 2520, kehrt sie aber zurück und findet die Signatur wieder - im Kratersee. Jacob Smythe ist damit beschäftigt für die Daa'muren den Rechner eines AMOT zu analysieren und ein mentales Kommunikationsgerät zu bauen, damit er die Gedanken der Daa'muren verstehen kann, als die Atombombe im Kratersee einschlägt. Die Daa'muren und auch Smythe überstehen die Explosion realtiv unbeschadet, die Ufer des Kratersees sind aber zerstört und mit ihnen alles Leben. Auch viele Todesrochen sind wohl umgekommen. Die Explosion hat auch einen anderen Nebeneffekt, sie reaktiviert kurzzeitig den Wandler, und Ora'sol'guudo beauftragt daraufhin Smythe, daran zu forschen, ob und wie der Wandler mit Atombomben reaktiviert werden kann.

Ein Roman, der die Gesamthandlung vorantreibt, aber sonst irgendwie nicht so richtig begeistert. Allein die Handlung in Japan vor der Katastrophe fand ich gelungen, während ich die Daa'muren-Story immer ermüdender finde. Ich weiß auch nicht warum, irgendwie mag ich die Daa'muren nicht, und dmit mein ich nicht, dass ich die Rasse als unsympathische Bösewichte sehe, sondern eher, dass ich die Handlungsstränge mit den Daa'muren eher schwerfällig und langatmig finde. Ohne Daa'muren liest sich's besser.

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

31.12.2009 16:32 cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10303

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich weiß jetzt nicht so recht was ich von diesem Roman halten soll und möchte auch nicht viel spoilern. Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das die Daa'muren jetzt so gar keinen Schaden davon getragen haben oder die Todesrochen. Das wäre dann doch etwas zu blöd in meinen Augen. Doch ich warte erst einmal ab was noch so in dieser Richtung passiert.
Ansonsten war in meiner Ausgabe ein witziger Tippfehler. Die letzten Berichte aus der Vergangenheit waren mit Dezember 2012 datiert.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

03.06.2012 09:25 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum