logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1001-1200 » PZ1201-1400 » Band 1246: Die furchtbare Welt des Monsieur Mystique
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: PZ 1246: Die furchtbare Welt des Monsieur Mystique
top 
0
0.00%
sehr gut 
2
66.67%
gut 
1
33.33%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 9832

29.01.2022 18:05
Band 1246: Die furchtbare Welt des Monsieur Mystique
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die furchtbare Welt des Monsieur Mystique

„Bitte, Monsieur Zamorra“, sagte Mystique. „Die Kammer des Verschwindens ist für Sie bereit.“
Zamorra wandte sich um. Er hätte schwören können, dass der große Glaskasten noch nicht da gewesen war, als er die Bühne betreten hatte. Eine Tür schwang auf, die so perfekt in die Wand eingefasst war, dass sie in geschlossenem Zustand praktisch unsichtbar blieb.
„Treten Sie ein“, sagte der Magier. „Treten Sie ein und gehen Sie auf eine Reise durch Raum und Zeit. Eine winzig kleine Reise nur, doch ich schwöre Ihnen, Sie werden verzaubert sein ...

Geschrieben von Michael Schauer

Erscheinungsdatum: 01.03.2021

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
151505
Sinclair Sinclair ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 12.04.2020
Beiträge: 3955

04.04.2022 15:15
RE: Band 1246: Die furchtbare Welt des Monsieur Mystique
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Handlung: Der Reporter Jean Morel findet das Interesse von Professor Zamorra, aufgrund eines Telefonanrufs bei dem Morel von 12 verschwundenen Menschen berichtet, die kurze Zeit nachdem sie die Zaubershow des Monsieur Mystique besuchten und dort an einem Verschwinde-Trick, mit Hilfe eines besonderen Glaskastens, teilnahmen, tatsächlich urplötzlich verschwanden. Klar dass Zamorra und Nicole einwilligen, zusammen mit Morel, die nächste Show des Magiers, in Paris, zu besuchen. Tatsächlich wird Zamorra von Mystique für den Verschwinde-Trick ausgewählt. Auf dem Rückweg ins Hotel verschwindet der Professor während er ihr Auto steuert. Nicole meistert die lebensgefährliche Situation und fährt zurück zum Theater um Mystique zur Rede zu stellen.In dessen Garderobe befindet sich auch Morel, der in Wahrheit nicht der ist, für den er sich ausgab. Mystique scheint sein williges Werkzeug zu sein. Morel selber enttarnt sich als Halbdämon, der sich in eine andere Welt mit Namen Elys zurückziehen möchte. Diese Welt wurde einst von Maystique und seinem Bruder Roux entdeckt und versiegelt. Danach hatte sich Roux mit seinem Bruder überworfen und sich gegen ihn abgeschirmt, damit dieser ihn nicht aufspüren kann. Es sind aber beide Brüder notwendig damit das Siegel gebrochen werden kann. Um Zamorra und die anderen Entführten zu retten, soll nun Nicole Roux aufspüren und zu Mystique und Morel bringen. Ist dass wirklich alles oder steckt doch ein anderer Plan hinter diesem Auftrag?

Meinung: Eine spannende und gut zu lesende Roman-Premiere von Michael Schauer für die Zamorra-Serie, mit einem faszinierenden Titel und Thema. Romane um Magier und Zaubershows übten, genauso wie so eine Show selber, immer schon eine besondere Faszination auf mich aus. Ich hatte selber, erst im Dezember, staunend eine Show der Ehrlich Brothers mir ansehen können. Schon früh stellte es sich scheinbar heraus, dass Monsieur Mystique nicht selbst bestimmte, sondern wohl von einem Mächtigeren kontrolliert wurde.

Zamorra lieferte sich in der unbekannten Welt, in die er entführt wurde, ein Duell mit einem Doppelgänger. Dabei kämpften auch beide Amulette gegeneinander. Dass war sicherlich spannend und oft hat auch jede andere Dimension eigene Gesetze und Regeln, aber passte es auch wirklich zur bekannten Seriengeschichte? Meiner Meinung nach hätten sich die gleichen Amulette, am selben Ort, doch eigentlich neutralisieren müssen. So war es bisher immer gewesen, oder habe ich jetzt irgend etwas falsch interpretiert, vergessen oder missverstanden?

Sehr ungewöhnlich war auch die magische Brücke gewesen, die Zamorra mit dem Amulett erschuf. So etwas war bisher eigentlich immer eine Aufgabe für den Dhyarra-Kristall gewesen. Zamorra beherrscht zwar auch zahlreiche Zauberkunststücke, aber einer derartige Funktion des Amuletts hatte es meiner Kenntnis nach bisher noch nicht gegeben.

In der weiteren Handlung kämpften sich Zamorra und Colette, im wahrsten Sinn des Wortes, durch eine menschenfeindliche Welt, die zahlreiche unterschiedliche Landschaften und Gefahren zu bieten hatte.

Gleichzeitig gelang es Nicole tatsächlich recht schnell den gesuchten Roux zu finden. Allerdings nicht ohne dabei in eine gefährliche Situation zu geraten. Die größte Überraschung war, dass Michael den Leser und Nicole in die Irre geführt hatte. Dieses stellte sich heraus als Roux Nicole seine Version der Ereignisse schilderte. Mystique war doch der wahre Meister und Morel sein Vasall. Auch waren ihre wahren Pläne alles andere als harmlos und bedrohten die reale Welt. Dadurch geriet Nicole in eine Zwickmühle. Die Rettung von Zamorra und den anderen Entführten könnte Millionen von anderen Menschenleben kosten.

Nicole bewies sich auch in diesem Roman als geübte Kämpferin, die sich zu wehren wusste. Dass sie sich aber völlig unbewaffnet zu Mystique begeben und in den Fall gestürzt hatte, entsprach nicht ihrer üblichen Handlungsweise. Wenn Zamorra und Nicole schon nicht die Blaster nach Paris mitgenommen haben, so hätte Nicole zumindest über ihren Dhyarra-Kristall verfügen müssen, den sie üblicherweise an einer Halskette trug. Vergessen hatte Michael diesen Kristall aber nicht. Doch seine dazu abgegebene Erklärung passte, meiner Meinung nach, trotzdem nicht wirklich zu Nicoles großer Erfahrung im Kampf mit den dunklen Mächten. Zumal schon vor ihrem Aufbruch festgestanden hatte, dass es Unregelmäßigkeiten im Umfeld der Zaubershow gab.

Auf Seite 46 musste ein Zählfehler vorliegen, als Zamorra und Nicole die Lichtung mit den Entführten erreichten. Außer Zamorra gab es 12 entführte Personen. Vier Männer und vier Frauen, wie es auf der genannten Seite stand, waren demnach drei Personen zu wenig. Auf Seite 47 wurde ein Todesopfer erwähnt, damit fehlten immer noch zwei Personen.

Von den bekannten wiederkehrenden Personen der Serie konzentrierte sich Michael nur auf Zamorra und Nicole. Auch bei den Waffen beschränkte er sich nur auf das Amulett und die kurz nebenbei erwähnten Blaster. Der große Nachteil von Michaels Entscheidung nur auf das Amulett zu setzen war, dass Zamorra meist kraftlos durch den Roman torkelte. Dadurch war sein Gesamtwissen über die Serie nur schwer zu beurteilen.

Zum Finale gab es das erwartete Duell der verfeindeten Magier-Brüder. Auf der Seite 62 verwandelte sich Château Montagne noch in das unbekannte Château Montague. smile

Es war insgesamt, mit einfachen Mitteln, ein guter und spannender Roman, der die Serie nicht verfremdete, aber auch nicht bis ins kleinste Detail mit den bekannten Daten aus der Zamorra - Seriengeschichte abgestimmt war.

Insgesamt betrachtet möchte ich den Roman mit der Note 2 = Gut bewerten und gebe damit 4 von 5 Amuletten für Michaels ordentliche Premiere. Nach der im Forum üblichen Bewertung habe ich auch mit Gut abgestimmt.

Noch ein Wort zum Cover von Alexander Sviridov. Es gefiel mir gut, allerdings zeigte sich Mystique im Roman nicht als Unsichtbarer.

Daumen_hoch Buch

__________________
Nordsee oder Ostsee? - Hauptsache Meer !Daumen_hoch Buch
Lieblingsfußballvereine: FC Schalke 04, Holstein Kiel, SV Meppen, FC Hansa Rostock, VfB Oldenburg, VfB Lübeck, Kickers Emden
Sympathien für VfL Osnabrück und FC Erzgebirge Aue.

                                    Sinclair ist offline Email an Sinclair senden Beiträge von Sinclair suchen Nehmen Sie Sinclair in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
153083
Das Hü Das Hü ist männlich
Foren As




Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 106

11.04.2022 11:58
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sehr guter Einzelroman, ideal für zwischendurch, wenn man mal nicht alle 736 roten Fäden im Blick halten möchte. Augenzwinkern

                                    Das Hü ist offline Beiträge von Das Hü suchen Nehmen Sie Das Hü in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
153253
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 2717

22.09.2022 22:20
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Hü
Sehr guter Einzelroman, ideal für zwischendurch, wenn man mal nicht alle 736 roten Fäden im Blick halten möchte. Augenzwinkern


Vor allem war er 1000x besser als andere Einzelbände.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
157138
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020