logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Taschenheft1-60 » Band 49 : In Satans Hand 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Band 49 : In Satans Hand
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
100.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
Mikru
Gast


05.01.2008 04:48
Band 49 : In Satans Hand
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Durch enge Straßen und Gassen eilten die Archonten im Licht der blutrot untergehenden Sonne den Zielen entgegen, die Satan ihnen genannt hatte. Einst im zarten Kindesalter verstorben, hatte der Teufel sie wiederbelebt und ihre vom Jenseits berührten Seelen miteinander verbunden. Niemand hielt die fahlweißen Männer und Frauen mit den blutroten Augen auf, als sie ihren rund um die Stadt verteilten Positionen entgegenstrebten. Von dort sollten sie die einstige Hauptstadt des Königreichs Jerusalem in einen Ort der Finsternis und der ewig Verdammten verwandeln...

Autor: Adrian Doyle & Timothy Stahl
Erscheinungsdatum: 1.9.1998
Titelbild: Luis Royo

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
498
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9986

06.11.2013 22:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

"Operation Jerusalem" hat begonnen. Satan gibt seinen Archonoten den Befehl, sich an strategisch wichtigen Punkten zu platzieren. Das Selbe gilt auch für Nona, die von Gabriel zur "Feldherrin" bestimmt wurde. In kürzester Zeit verwandelt sie mit ihrem Werwolfsheer Jerusalem in einem Schlachtfeld. Ziel ist die Ausrottung der heiligen Stadt. Satan's Plan (alles von Gott geschaffenes Leben zu vernichten, um mit einer Neuschöpfung zu beginnen) scheint aufzugehen. Doch im Gegensatz zu Landru, hat Lilith sich noch nicht aufgegeben. In einer verzweifelten Aktion schnappt sie sich den Lilienkelch und flieht Richtung Uruk. Ihr Ziel ist es, mit dem Unheiligtum der Vampire den Zeitkorridor nochmals zu aktivieren und damit zum Garten Eden zu gelangen.

Fazit:
Eine flüssig und flott zu lesende story. Freunde von splatter kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Roman trieft nur so von Blut. Der "Rote Faden" wird hier im wahrsten Sinne des Wortes fleißig weiter gesponnen großes Grinsen .

Besonderes:



Bewertung:
Von mir bekommt die Gemeinschaftsproduktion vier von fünf Fledermäuse/Sterne.

Cover:
Schöne Heckansicht Love . Im Roman wurde die Hand Gabriels/Satans aber mit knöchernd beschrieben. Zumindest ging sein knöchernder Finger in Liliths-Spalte auf Wanderschaft großes Grinsen . Nachzulesen auf der S. 77. Ich kann nur sagen, was für ein Frevel großes Grinsen .

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57717
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 5266

27.08.2021 13:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich habe das auch so empfunden wie dark side, schon im Endeffekt düsterer Band, aber der Satan oder das Böse ist echt für mich treffend dargestellt, absolut niederträchtig, überheblich in seiner Erschaffung des Aussichtslosen, er hinterlässt wirklich ein bedrückendes und bedrücktes Umfeld, keine Gnade, keine Hoffnung, stark umgesetzt.

So sehr sich auch alle wehren, der Satan hat aktuell alles im Griff und scheint seinen Plan, über Jerusalem in der Welt Gottes Schöpfung zu vernichten und eine eigene durchzusetzen.

Und die Sache mit Landru... So gut es auch beschrieben ist, ich denke, dass Lilith einen Weg zum Schöpfer findet, dass es eine Lösung gibt und wer weiß, was dann wieder mit Landru ist...

Jetzt kommen erst einmal wieder andere Serien, aber ich bin gespannt, wie Liliths Flucht mit dem Lilienkelch sich auf den weiteren Weg Satans auswirken wird...

Ich habe jeweils mit Gut abgestimmt.

LG Lessy Daumen_hoch Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
147802
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020