logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB1-50 » Band 42 Dämonenbrut
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hat euch der Roman gefallen?
top 
1
50.00%
sehr gut 
1
50.00%
gut 
0
0.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 2 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 9686

29.10.2008 21:04
Band 42 Dämonenbrut
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Dämonenbrut

Klappentext:

Sie schreckte plötzlich aus dem Schlaf, wischte sich über die Augen und war sofort hellwach. Kamen ihre Tochter und ihr Schwiegersohn schon nach Hause? Plötzlich erfüllte ein gellendes, nervenaufreibendes Kreischen die Wohnung. Das Kind war wach geworden. Mrs. Falker zwängte sich aus dem Sessel, in dem sie während des Fernsehfilms eingeschlafen war. Die Sendung war zu Ende, aber der Apparat war nicht abgeschaltet. Der Bildschirm flackerte noch...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3665
woodstock woodstock ist männlich
Grusel-Großmeister



Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 13205

01.04.2017 06:34
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von Anfang an ein echt gruseliger und düsterer Roman der mir echt gefallen hat.
Eine Frage stellt sich aber schon. Woher hatte dieser Morgan die Tapete her die er brauchte um die Diele und das Zimmer zu tapezieren? Er hat ja direkt angefangen die alte abzureißen und nach dem Frühstück die Neue zu kleben.

+++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Sch�ler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele tr�gt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage
"Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
92692
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 8046

24.10.2017 12:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dämonenbrut kann man ziemlich kurz beschreiben: tragisch, spannend, unheimlich, und noch nicht einmal der SF-Touch zum Ende hat mich gestört. Für mich noch immer einer der besten Gruselromane von Jürgen Grasmück, vor allem auch deshalb, weil er alles enthält, was man sich von diesem Genre wünscht und erwartet. Obwohl die Gefahr gebannt werden kann, gibt es doch kein klassisches Happy End - zu viel Tragik hat das verhindert.

__________________
...und wendet in der nächtlichen Einsamkeit den Blick von den langen Fenstern der stillen Kirche weg und fürchtet sich, ihrem Schillern nachzuforschen, ob es wohl vom Mondlicht niederfalle.

Jean Paul: Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab, dass kein Gott sei.

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
98029
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 10171

30.05.2022 00:08
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein verlassenes Hotel mit dem Namen "Old Mexican Hotel", dass sich in einer Einöde befindet und ein großes Geheimnis verbirgt, ist Ausgangspunkt eines teuflisch, dämonisch ausgeklügelten Plans. Ein Fremder, der den Frauen nicht fremd zu sein scheint, tut sein übriges dazu. Fünfjährige Kinder, mit dem Aussehen von zehnjährigen runden die teuflische Sache ab. Das Grauen kommt nicht von dieser Welt .....und es hat auch keine andere Wahl.

Fazit:
Klasse Story, die alles mit sich bringt, was einem Gruselroman gut zu Gesicht steht. Toller Schauplatz, spannend, dramatisch, tragisch, Action mäßig und atmosphärisch alles vorhanden. Auch der Schlagabtausch -bzw. die Frotzeleien zwischen Larry und Morna Ulbrandson kamen gut rüber. Die Nummer mit dem Fremden erinnerte mich stark an Dorian Hunter - Schwarze Familie - Schloss Lethian - Asmodi. Mit der Auflösung des Rätsels bzw. dem Verlauf der Story hatte ich so nicht wirklich mit gerechnet.

Besonderes:
1. Auftritt von X-Girl-C

Bewertung:
Von mir bekommt der Roman gute 4 von 5 Smith & Wessons-Laser.

Cover:
Zwar ein nettes Häschen auf dem Bett, doch ich hätte mir hier lieber die Version vom "Silber-Grusel-Krimi" Band 926 gewünscht. Die Schädel finde ich da halt besser getroffen und auch das Hotel ist darauf sehr gut in Szene gesetzt. Was ich hingegen bei beiden Cover stark vermisse ....sind die Krallen.

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
154264
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020