logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS2201-2300 » Band 2253: Ghouls an Bord
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 2253: Ghouls an Bord
top 
0
0.00%
sehr gut 
1
25.00%
gut 
2
50.00%
mittel 
1
25.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 4 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 8933

16.08.2021 07:58
Band 2253: Ghouls an Bord
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ghouls an Bord

Ihr Helfer war ertrunken!
Nicht weiter tragisch, nur schade, dass sie seine Leiche nicht hatten mitnehmen können. Dabei hätten sie das Fleisch gut gebrauchen können, denn sie waren Ghouls, Leichenfresser.
Und ihre Gier war mörderisch ...

Geschrieben von Ian Rolf Hill

Erscheinungsdatum: 14.09.2021

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
147506
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2862

16.08.2021 10:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Originaltitel "Ghouls ahoi!" wurde leider abgelehnt.

__________________
www.facebook.com/RafaelMarquesJS

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
147509
Sinclair Sinclair ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 12.04.2020
Beiträge: 2515

16.08.2021 11:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
Der Originaltitel "Ghouls ahoi!" wurde leider abgelehnt.


Schade wäre auch ein cooler Titel gewesen. Daumen_hoch großes Grinsen großes Grinsen

__________________
Ob Rügen oder Ostfriesland ? - Hauptsache Meer !Daumen_hoch Buch
Meine Lieblingsfußballvereine: FC Schalke 04, Holstein Kiel, SV Meppen, FC Hansa Rostock, VfB Lübeck.
Sympathien habe ich außerdem für den VfL Osnabrück und FC Erzgebirge Aue.

                                    Sinclair ist offline Email an Sinclair senden Beiträge von Sinclair suchen Nehmen Sie Sinclair in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
147514
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10602

05.09.2021 10:51
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich freue mich inzwischen wirklich sehr über jedes Cover, auf dem John, seine Freunde oder ein bekannter Gegenspieler abgebildet sind.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
148049
Destero Destero ist männlich
Foren As


Dabei seit: 29.01.2020
Beiträge: 164

17.09.2021 20:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

TOP.... das Titelbild von Nestor Taylor!

Der Roman ist es leider nicht. Ich glaube es liegt daran, dass ich keine Ghouls mag.

Ich zitiere mal die Seite 12 "In den letzten Jahren hatten sie nicht allzu oft mit diesen Kreaturen zu tun gehabt".

Hoffentlich bleibt es für die nächsten Jahre auch dabei. Ich mochte damals "Ghouls in der U-Bahn" und "Totenchor der Ghouls" schon nicht besonders.

Das der Autor es besser kann, hat er mit Band 2193 " Im Sumpf der Leichenfresser" zumThema Ghouls bewiesen.

Diesen Roman finde ich, sorry, irgendwie albern. Es kommt keine richtige Spannung auf. Und John , der dann noch als Kellner 12 Stunden auf dem Kreuzfahrt-Schiff arbeitet...na ja...

Manchmal hatte ich das Gefühl, dass der Autor nur ein paar lustige Szenen mit dem Sinclair Team auf einem Kreuzfahrt-Schiff schreiben wollte.

Nächste Woche gibt es noch einen dritten Roman hintereinander zu diesem Thema.😁

Ich lese jetzt erst mal in den "Classics" Todeszone London.

Bewertung : mittel......richtige Bezeichnung für mich wäre "gefällt mir einfach nicht"!!!

                                    Destero ist offline Email an Destero senden Beiträge von Destero suchen Nehmen Sie Destero in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
148344
JohnSinclairFanClub
Koenig




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 758

19.09.2021 04:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Weiter geht´s mit den "Leichenfresser-Wochen" !

Obwohl kein offizieller 2- bzw. 3-Teiler, knüpft diese Geschichte direkt am Vorgänger "Die Nekrophagen" an und ist somit Folge 2. Zwar kann man den 1. Teil auch so lesen, aber da entkommen ja die 3 übrigen Ghouls und da will ich schon wissen wie es weiter geht.
Ian Rolf Hill haut auf Facebook den einen oder anderen Background-Fact dazu rein.
Z.B. zur Peitsche von Bübchen. Das ist ziemlich interessant und hätte gerne in den Mittelteil eines der Hefte platziert werden können.

Naja, auf jeden Fall geht dieser Roman aus Sicht der 3 Ghouls los (Mama: Ethel, Papa: Cecil, Kind: Bübchen).
Die haben sich nach der actionreichen Verfolgungsjagd aus dem Vorgänger-Heft flüchtend über eine Ankerkette auf ein Schiff gerettet. Das ist natürlich genau DER Kahn, mit dem sie sowieso abdampfen wollten: Die Golden Star, ein 500-Leute Schiff, wobei der größte Teil aus Gästen besteht, die eine Reise Richtung Stockholm (mit Zwischenstop in Travemünde) antreten.
Der Ankerraum kommt da als Versteck für die 3 Monster wie gerufen. Da sie aber Hunger haben, bleiben sie nicht lange ruhig... Ihr Gestank wird außerdem von 2 Maschinenboys wahrgenommen und klar - gucken die nach. Die gehen dabei natürlich flöten großes Grinsen
("Bübchen braucht ein paar neue Wirbelknochen für seine Peitsche.")
Später geht die Suche nach den vermissten Kollegen los und während ein weiterer Maschinist als Geisel im Ankerraum bleiben muss, ist sein Kumpel dazu verdammt Essen & Kleidung für die Ghouls zu organisieren. Es fällt ihm schwer die ganze Sache zu vertuschen, aber er weiß auch was mit seinem Kollegen (und vermutlich auch mit ihm selbst) passiert wenn irgendetwas schief läuft. Auch die Freundin anzulügen ist nicht sein Ding...
Inzwischen ja aus dem Hafen ausgelaufen tümmeln sich einige Bekannte an Board, die aber erst nach und nach dem Leser aufgedeckt werden:
Der neue Matrose, ein "blonder Schlaks" = John
Ein Dukatenscheißer-Gast = Bill
Die vernachlässigte Ehefrau = Sheila
Eine neue Servicekraft & Putze = Glenda.
Bis auf Suko - der zur Sicherheit in London bleiben soll - ist halt quasi das ganze Sinclair-Team an Board (wortwörtlich) und hält in Undercover-Mission ausschau nach Leichengestank und ungewöhnlichen Vorkommnissen.
Natürlich kommt was kommen muss: Die Bösen machen Fehler. Mama-Ghoul ist nämlich schwanger und hat mal so richtig krassen Hunger. So haut sie ab und frisst sich bei einem, der es irgendwie durch seine Vorgeschichte gefühlt verdient hat mal bestraft zu werden, durch und lässt ihren "Abkömmling" abplatschen.

Diese "ghoul-internen Sachen" waren super beschrieben. Mir hat das richtig gut gefallen und einen Einblick in ein "Ghoul-Leben" gezeigt. (Wie die Kinder bekommen, dass sie sich auch als anderes Geschlecht zeigen können, dass sie Knochen benötigen um stabil zu sein usw...). Mir haben diese detaillierten Informationen gefallen.

Tja, Glenda konnte in dem Fall glücklicherweise Schlimmeres verhindern.
Und trotzdem: Das Schiff ist unter Kontrolle der Ghouls und irgendwann sprechen sie Beschwörungsformel. Daraufhin tut sich eine "Unterwassershow" auf. Von unten steigt Rauch zu dem Schiff hinauf... Äh! Nein. Es ist der Todesnebel !!!
Ein WTF-Moment bei mir. Was geht da jetzt ab?
Es gab ein paar heikle Situationen und Tote, aber John kann den Nebel mit Kreuz & Formel vertreiben.

Zack! Hier mache ich einen Erzähl-Cut 🙂

Tatsächlich finde ich auch, dass einige Stellen etwas albern wirkten und die Konstellation, dass John & Co. sich so auf dem Schiff verteilen nicht so ganz glaubwürdig scheint.
Aber: Ich brauchte diese abgefahrene Kost und habe mich voll reinziehen lassen.
Ich wollte gar nicht viel nachdenken und habe einfach die Unterhaltung genossen.

Johns Entscheidung wie gegen die Ghouls vorgegangen werden soll, war schwierig und alle anderen Möglichkeiten hätten mit ziemlicher Sicherheit ebenfalls Opfer gefordert.

Im nächsten Heft geht es weiter - und der Titel spoilert ja schon wohin die Reise geht...

Ein SEHR GUT für diesen Roman!


Das Cover finde ich richtig klasse. Zwar habe ich mir Bübchen anders vorgestellt, aber das ist ja auch bei jedem anders.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von JohnSinclairFanClub am 19.09.2021 04:05.

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
148369
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 5196

Heute,  02:36
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich war angenehm überrascht, dass diese 3 Ghouls nach dem ersten Teil auf dem Kreuzfahrtschiff noch ausreichend Potential hatten für einen ganzen Band.

Mir ging es auch so, dass mir der Hintergrund zu dem Ghoul-Leben ganz gut gefiel und das auch ganz gut auf- und eingebaut wurde.

Auch die Frage, warum man das Schiff dann erst auslaufen ließ ist zumindest durch Johns Gedankenspiel dazu gut aufgearbeitet und dadurch nachvollziehbar.

Das ganze Team an Bord (außer Suko) und trotzdem gelungen, dass es kein Selbstläufer wird, dass Fehler gemacht werden, Fallen funktionieren, ist echt ne gute Story zusammengekommen.

Der Aufbau zum Todesnebel hin war krass und die gedankliche Begründung, am Meeresgrund ist wahrscheinlich vor vielen Jahren ein Teil des Planeten der Magier gelandet war erstmal ein Schock und wirkte auf mich erstmal übertrieben.

Nun spielt das Ziel Stockholm eine Rolle, es wird ein neuer Name ins Spiel gebracht und dieser dann auch noch mit Pandorra, es entstehen Gedankenspiele, dass hier etwas fortgesetzt oder erneuert werden soll, was mit Xorron einmal begonnen hat. Damit kommt man dann dem Todesnebel auch wieder näher, da hat der Autor ganz gut die Kurve bekommen.

Interessant fand ich auch den Konflikt von John, ganz einfach dadurch provoziert, dass John das Kreuz nicht nur wegschmeißen soll, sondern durch eine Öffnung ins Meer, was einem Totalverlust gleich käme. Und dann ist das mit meine Freunde gehen vor gar nicht mehr so einfach, cool beschriebener Konflikt. Hab schon in manchem Band gedacht, dass die Gegner das viel zu lasch handhaben.

Ich würde dem Ganzen ein gut geben, mal sehen, was da nun in Stockholm an Aufklärung hinzukommt.

LG Lessy Daumen_hoch Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
148490
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020